Samstag , 2 Juli 2022
ANZEIGE: Startseite » Technik » Internet & Co » So erkennt man seriöse Onlinekredit-Anbieter
So erkennt man seriöse Onlinekredit-Anbieter

So erkennt man seriöse Onlinekredit-Anbieter

Das Internet bietet zahlreiche Vorteile. Nicht nur, dass man schnell und einfach einkaufen kann und die Waren meist um ein Vielfaches günstiger bekommt. Auch Online-Kredite können im Netz abgeschlossen werden oder der Kauf von Aktien ist möglich. Die Wahl der Wertpapiere richtet sich dabei aber nach der Bank, da diese alle unterschiedlich Angebote haben. Zudem ist es möglich, Kryptowährungen zu handeln oder sich über verschiedene Anlagemöglichkeiten zu informieren. Doch wie findet man seriöse Anbieter für Online-Kredite, Kryptowährungen oder Online-Shops? Im Grunde ist dies gar nicht so schwer, wenn auf einige Punkte geachtet wird. Welche das sind, haben wir hier zusammengestellt.

Sicher im Netz unterwegs

Wer online shoppt oder gar einen Online-Kredit beantragen möchte, muss natürlich auf einen seriösen Anbieter achten. Hier eignen sich verschiedene Plattformen sehr gut, da es auf diesen zahlreiche Erfahrungsberichte gibt. Auf de.collected.reviews findet man viele Bewertungen für Shops, Online-Banken oder auch Kryptowährungs-Plattformen. Hier berichten die Verbraucher davon ob die Anbieter seriös sind, wie der Service ist und welche Vor- und Nachteile es bei diesen Anbietern gibt. Insbesondere die Erfahrungsplattformen sind besonders wichtig, um Anbieter zu finden, damit man sicher einkaufen, sein Geld investieren oder einen Kredit aufnehmen kann.

Doch es gibt noch weitere Punkte, die zeigen, ob eine Website seriös ist – das Impressum! Das Impressum ist besonders wichtig. Bei Anbieter, die Böses im Schilde führen, ist meist kein Impressum vorhanden. Außerdem kann man den Anbieter anschreiben und spezifische Fragen stellen. Anbieter, die kein Schindluder treiben möchten, werden die Fragen zufriedenstellend beantworten und dem Verbraucher mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Seriöse Online-Kreditgeber erkennen

Bei Online-Krediten gibt es verschiedene Merkmale, um ein seriöses Darlehensangebot zu erkennen. So werden Anbieter von seriösen Darlehen niemals eine Vorabzahlung von den Verbrauchern verlangen, damit der Kredit überhaupt beantragt werden kann. Auch sollte man sich die Webseite genauer anschauen. Sind auf dieser die genaue Firmenbezeichnung zu finden oder sitzt der Anbieter gar im Ausland und es ist nur eine teure Telefonnummer hinterlegt? Dann sollte man besser die Finger von diesem Angebot lassen.

Weiterhin findet man auf seriösen Websites die genauen Kreditkonditionen, Rechtsbelehrungen wie auch die AGB des Unternehmens. Rechtschreib- oder Grammatikfehler auf der Seite sollten allerdings alle Alarmglocken schrillen lassen. Dann wurde die Seite mithilfe eines Programms ins Deutsche übersetzt und das Unternehmen befindet sich definitiv nicht in Deutschland.

Um wirklich auf Nummer sicherzugehen, sollte zudem der Unternehmensname auch im Netz gegoogelt werden, damit man über das betreffende Unternehmen auch Informationen einholen kann. Gleichzeitig sollte sich jeder im Klaren darüber sein, dass seriöse Kreditanbieter im Internet keine sehr hohen Summen zu unschlagbaren Konditionen anbieten und alles noch ohne Schufa-Auskunft. Wer einen solchen Anbieter findet, sollte besonders vorsichtig sein. Diese Lockangebote sind meist nicht seriös und am Ende wird man mehr Ärger haben und womöglich noch komplett überschuldet sein.

Im Grunde ist die Information über den Onlinekredit-Anbieter das A und O. Wer einen vermeintlich seriösen Anbieter gefunden hat, muss die oben genannten Punkte beachten, um auch wirklich sicherzugehen, dass es sich auch wirklich um ein seriöses Angebot handelt. Erfahrungsberichte können hier sehr aufschlussreich sein und Gauner enttarnen!

Über Toni Ebert