Montag , 28 November 2022
ANZEIGE: Startseite » Technik » Internet & Co » Methoden der Suchoptimierung
Methoden der Suchoptimierung

Methoden der Suchoptimierung

Das Ranking bei Google zu bestimmten ausgewählten Suchbegriffen von Unternehmen ist für den Unternehmenserfolg sehr wichtig. Die Schwierigkeit bei der SEO liegt darin, dass die Kontinuität sichergestellt wird. Man muss wissen, dass Google selbst seinen Algorithmus mehrere hundert Mal im Jahr erneuert. Man kann also von mehreren Updates pro Tag ausgehen. Im Umkehrschluss müssen Sie davon ausgehen, dass sich die Ranking-Kriterien immer wieder verändern. Um also ein hohes Ranking zu bestimmten Suchwörtern zu erhalten, braucht es SEO-Spezialisten, die sich mit dieser Thematik auskennen. Oft sind Spezialisten ihr ganzes Leben damit beschäftigt, diese Kriterien zu erneuern.

Das Ranking entscheidet über den E-Commerce Erfolg

Man kann aber den Begriff der Optimierung durchaus kritisch sehen, denn eine zu 100 Prozent optimierte Suchmaschinenorientierung gibt es einfach nicht. Was jedoch sehr wohl erreicht werden kann ist, dass sich Ihr Unternehmen immer in den TOP-Ergebnissen bei Google wiederfinden werden. Man weiß aber um die Bedeutung der Suchmaschinenoptimierung Bescheid, denn die meisten Anwender gehen nicht über die sechste oder siebente Ergebnisseite bei Google hinaus. Man sucht einfach nicht weiter und wählt meist einen Anbieter auf den ersten beiden Seiten aus. Wenn Sie also mit Ihrem Unternehmen erst weiter hinten gereiht werden, dann haben Sie das Nachsehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man diese Updates auch regelmäßig durchführen lässt. Dann schafft es ein Unternehmen auch, dass es sich über die Optimierung der Algorithmus-Updates in ein höheres Ranking bei Google hievt.

Verbesserung der SEO mittels Google Passage-Ranking

Dieses Programm von Google ist recht neu. Auf dem Markt finden Sie es seit dem Herbst 2020. Es hat den Zweck, dass einzelne Passagen auf Webseiten zusammenkommen. Es lässt sich die gesamte Webseite des Unternehmens selbst einstufen. Google kann mit diesem Tool einzelne Abschnitte aus der Webseite herausziehen. Ein Beispiel zeigt dies vielleicht besser. Wenn ein Blogbeitrag geschrieben wird, können verschiedene Keywords herausgefiltert werden. Damit lässt sich das Ranking auch verbessern, wenn man die Webseite für dieses Keyword selbst nicht optimiert hat. Google sucht nach relevanten Passagen im Text und verwertet diese Information zur Verbesserung des Rankings. Mit der Google Search Console gelingt als zentrale Schnittstelle die Einstellung der Daten besser und es lässt sich eine Verbesserung der eigenen Suchergebnisse vornehmen.

Über Toni Ebert