Sonntag , 26 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Technik » Internet & Co » Endlich einen eigenen Blog erstellen
Endlich einen eigenen Blog erstellen

Endlich einen eigenen Blog erstellen

Blogs bereichern nun schon seit einigen Jahren das Internet enorm. Wurden die „Online-tagebücher“ häufig müde belächelt, so sind sie heute eine feste Größe in der großen weiten Welt des Word Wide Web. Und das, obgleich man ihnen schon mehr als einmal den Untergang prophezeit hat. Trotz dem Hype der Social Media Plattformen erfreuen sich Blogs ungebrochener und mitunter auch wachsender Beliebtheit.

Warum sind Blogs so beliebt?

Das Erfolgsgeheimnis von Blogs ist ihre Persönlichkeit beziehungsweise die Persönlichkeit, die dahintersteckt. Dabei geht es nicht mehr nur darum einem privaten Online-Tagebuch zu folgen. Blogs, die heutzutage erfolgreich sind, bieten dem Leser echten Mehrwert. Nicht selten wird dieser in persönliche Geschichten verpackt, sodass du als Leser ein Stück weit am Leben des Autors teilhaben kannst. Ein Punkt, der wenn er gut umgesetzt wurde, dafür sorgt das Leser regelmäßig besagten Blog lesen.

Warum es sich lohnt einen eigenen Blog zu erstellen

Vielleicht hast du schon lange Lust einen Blog zu starten. Doch bisweilen hast du dich noch nicht getraut. Schließlich gibt es mittlerweile schon Unmengen von Blogs. Warum also sollten die Leute unbedingt deinen Blog lesen?

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Du solltest deinen Blog starten, weil niemand so über ein bestimmtes Thema schreiben kann, wie du. Denn jeder Mensch hat eine einzigartige Sicht auf die Dinge und wenn du über das schreibst, was dich begeistert dann wird es dir gelingen auch andere Menschen von deinem Blog zu begeistern.

Doch warum lohnt es sich auch heute noch mit einem eigenen Blog an den Start zu gehen?

Der Blog als Einnahmequelle

Zwar ist ein eigener Blog keine Lösung, um möglichst schnell möglichst viel Geld zu verdienen. Doch wenn du über einen langen Atem verfügst und du dir langfristig eine Einnahmequelle aufbauen möchtest, dann eröffnet sich dir mit einem eigenen Blog die perfekte Möglichkeit. Ein großer Vorteil ist, dass du den Blog ganz bequem neben deiner eigentlichen Arbeit aufbauen kannst und du so keinerlei Druck hast. Und im Idealfall hast du irgendwann einmal die Möglichkeit ausschließlich von deinen Blogeinnahmen den Lebensunterhalt zu bestreiten.

Mit Bloginhalten Mehrwert erschaffen

Du hast dir einen besonderen Erfahrungsschatz auf einem bestimmten gebiet angeeignet? Zum Beispiel macht dir beim Gärtnern so schnell niemand etwas vor? Warum also dieses Wissen nicht weitergeben in Form eines Blogs? So schreibst du über das was du liebst und dadurch gehen dir die Themen so schnell nicht aus. Außerdem schaffst du so für viele Menschen eine Informationsquelle. Das heißt mit deinem Blog kannst du vielen Menschen eine echte Hilfe und somit Unterstützung sein und das ist doch irgendwie ein großartiges Gefühl!

Von einer möglichen enormen Reichweite profitieren

Ein großer Vorteil des Internets ist, dass du die Möglichkeit hast unzählige Menschen zu erreichen und zwar nicht nur in Deutschland. Wenn du deinen Blog beispielsweise zweisprachig betreibst, dann kannst du außerdem noch mehr Leser generieren.

Über Toni Ebert