Freitag , 24 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Sonstiges » Urlaub » Urlaub in Frankreich: Das Land mit vielen Gesichtern
Urlaub in Frankreich: Das Land mit vielen Gesichtern

Urlaub in Frankreich: Das Land mit vielen Gesichtern

Urlauber haben in Frankreich eine Vielzahl von Möglichkeiten. Sie können über die schönsten Wanderwege spazieren gehen, alte und denkmalgeschützte Gemäuer besichtigen, das Meer erkunden oder die Dörfer und ihre engen Gassen kennenlernen. Die Urlauber können einen Abstecher in die beliebten Weinregionen machen, einen Strandurlaub an der Côte d’Azur oder auch einen für einen Städtetrip in Paris machen.

Frankreich

In der Europäischen Union gilt Frankreich als das flächenmäßig größte Land. Es grenzt an das Mittelmeer, an den Atlantik, an Monaco, an Deutschland und an Spanien. Paris ist die Hauptstadt von Frankreich, in der über 2,2 Millionen Menschen leben. Urlauber können nach Frankreich fliegen. Dabei gibt es die Möglichkeit, Marseille, Toulouse, Bordeaux oder Paris anzusteuern. Von dort aus kann man auf das Festland bleiben oder auf die Inseln weiterreisen. Ebenso ist es möglich mit dem Auto nach Frankreich zu reisen. Für die Einreise mit dem Auto benötigt man eine Vignette. Hier können Sie die Vignette online kaufen, um nicht an den Maut-Stellen im Stau zu stehen. Das Klima in Frankreich ist aufgrund der unterschiedlichen Küsten sehr verschieden. Während an der Atlantikküste gemäßigtes Klima herrscht, findet man im Norden warme Sommermonate. An der Südküste ist mediterranes heißes Klima und in den Alpen sind sehr kalte Winter.

Die Côte d’Azur

Eine der beliebtesten und schönsten Städte an der Côte d’Azur ist Nizza. Man könnte sogar sagen, dass es eine der beliebtesten Städte in ganz Frankreich ist. In Nizza findet man die berühmte Promenade des Anglaise und eine sehr entzückende Altstadt. Der Strand in Nizza zieht einige Urlauber an, da er türkisblaues Wasser zu bieten hat. Auf den Märkten in Nizza herrscht oft reges Treiben. Die Märkte sind besonders beliebt, weil man dort alles bekommt. Es gibt Gemüse, Fischmärkte, Blumen, Gewürze und exotische Früchte zu kaufen. Während des schlendern durch die Gassen kommt man an Sehenswürdigkeiten, wie dem Rathaus von Nizza, so wie der Cathédrale Sainte-Réparate vorbei.

Die Stadt Lyon

Lyon vereint eine wunderschöne Idylle mit dem Großstadtflair. Dies findet man nur sehr selten. Urlauber, die vom Bahnhofsgebäude in Richtung Stadt laufen werden von einer malerischen Kulisse in Lyon empfangen. Um in die Bummel- und Flaniermeile zu gelangen, können sie über einen Platz laufen, welcher von Statuen, Brunnen und mit einem der nostalgischen Karusselle geschmückt ist, welches für Frankreich sehr typisch ist. In Lyon gibt es einen der größten Plätze des Landes, den Place Bellecour. Von diesem Platz aus können die Touristen einige Sehenswürdigkeiten sehen. Dazu zählt die Kathedrale Saint Jean und die Basilika Notre-Dame de Fouvière.

Die Landschaft

Die Landschaft in Frankreich ist sehr außergewöhnlich und zieht jedes Jahr eine Vielzahl von Urlaubern an. In den Weinregionen findet man viele Weinliebhaber wieder. Diese lassen sich neben dem Wein auch von den Weinbergen beeindrucken. Zu dem wohl einzigartigen Blick von Frankreich gehören die Lavendelfelder in der Provence. Dort findet man unzählige tiefviolett leuchtende Lavendelfelder. Dies ist in der blühenden Saison ein Besuch wert und dort lassen die Urlauber ihre Seele baumeln.

Über Toni Ebert