Freitag , 24 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Technik » Internet & Co » Diablo 2: Resurrected: Öffentliche Beta
Diablo 2: Resurrected: Öffentliche Beta

Diablo 2: Resurrected: Öffentliche Beta

Dieses Wochenende (20. bis 23. August) findet bei Blizzard’s neuem Remake eine öffentliche und kostenlose Beta statt. Für Leute, die das Spiel vorbestellt hatten, läuft die Beta bereits seit einer Woche. Nun können aber alle Spieler, die sich für den Klassiker in frischem Gewand interessieren, einen Blick auf das Gameplay und die neue Grafik werfen. Wer Interesse hat, muss sich den Battle.net Launcher installieren oder das Spiel auf der Konsole im Shop suchen und herunterladen (das Preloading ist ab 18. August möglich). Am Wochenende lässt es sich dann kostenlos spielen – und zwar mit allen Modi – sowohl Single-, wie auch Multiplayer. Ebenso ist Crossplay zwischen allen Plattformen aktiviert.

Bis zu 8 Spieler können miteinander spielen und die Welt erkunden. Dabei ist eigentlich alles wie im alten Diablo – nur mit modernisiertem Look und verbesserter Performance, sowie besseren Netzwerkfähigkeiten. Während des Spielens lässt sich sogar nahtlos in die alte 2D-Grafik umschalten.

Spielbar sind dabei die ersten 2 Akte des Spiels und es wird 5 der insgesamt 7 verschiedenen Klassen zur Auswahl geben:

  • Amazone
  • Barbar
  • Zauberin
  • Druide
  • Paladin

Wichtig zu wissen: Es gibt zwar kein maximales Level in der Beta, der Fortschritt wird aber nicht gespeichert. Es lohnt sich also nicht, hier direkt zu versuchen, alles was geht mitzunehmen. Vielmehr ist die Beta ein guter Spielkasten, um das Spiel zu erkunden und evtl. ein paar Bugs oder Änderungswünsche an Blizzard zu melden. Nach dem bisherigen Feedback ist das vielleicht auch keine schlechte Idee!

Release des Spiels ist am 23. September 2021 und wer nicht vorbestellen will, kann sich hier günstig mit Diablo 2: Resurrected Keys eindecken.

Über Toni Ebert