Sonntag , 7 August 2022
ANZEIGE: Startseite » Familie » Hochzeitsvorbereitungen – vom Scheitel bis zur Sohle perfekt organisiert sein
Hochzeitsvorbereitungen – vom Scheitel bis zur Sohle perfekt organisiert sein
Hochzeitsvorbereitungen, Bild: pixabay

Hochzeitsvorbereitungen – vom Scheitel bis zur Sohle perfekt organisiert sein

Die Hochzeit ist ein ganz besonderer Tag und er bedarf auch dementsprechend viel Aufmerksamkeit, was die Vorbereitungen angeht. Denn grundsätzlich ist es wichtig, dass man sich zum Einen schon sehr früh Gedanken über die Feierlichkeiten macht, wo diese stattfinden sollen und wie der Tag der Vermählung an sich gestaltet werden soll. Wie das Brautkleid aussehen soll und auch die Brautjungfern, die Deko und Inneneinrichtung des Hochzeitssaales und, und, und. Die Vorbereitungen müssen bestens geplant, die Zeit dafür eng getaktet sein, damit auch alles am wichtigsten Tag im Leben eines Liebespaares von A bis Z ohne Probleme glatt von der Bühne geht.

Die Location

Neben der Festlegung des eigentlichen Hochzeitstages ist auch der Ort des Geschehens von großer Bedeutung. Wer klein und nur standesamtlich heiraten möchte, kann in kleinem Rahmen und mit der Familie im engsten Kreis im Anschluss ein wenig im Restaurant und Co. feiern. Anders sieht das Ganze aus, wenn es eine große Feierlichkeit mit allem Drum und Dran werden soll. Hier muss man die Location frühzeitig aussuchen und den Zeitraum für das Fest buchen. Am besten schon weit im Vorfeld suchen und sich Kostenvorschläge zusenden lassen. Die Preise können stark voneinander variieren.

Wichtig: Die Personenanzahl der Hochzeitsgäste sollte da schon möglichst genau sein. Denn nichts ist unangenehmer, als dass die Gäste kaum Platz zum Atmen haben werden.

Karten und Einladungen

Dieser schöne Tag soll mit vielen Gästen gemeinsam gefeiert werden. Deshalb müssen sobald der Tag der Hochzeit fix ist und die Feierlichkeiten gebucht, auch die dazugehörigen Einladungen abgeschickt werden. Auch diese sollten besonders schön aussehen und sehr edel sein. Die Auswahl an unterschiedlichen Karten ist auch hierbei besonders groß. Hier kann man einfach einfach Hochzeitseinladungen und Karten aussuchen und diese stilvollen Karten an die zukünftigen Hochzeitsgäste versenden.

Das Kleid

Das Brautkleid ist sehr wichtig und wenn nicht sogar das Wichtigste überhaupt. Zumindest für die meisten zukünftigen Ehefrauen. Denn sie geben sich oftmals ganz viel Mühe und Muße bei der Wahl eines schönen Kleides. Dabei sein sollten evtl. die Mutter und Oma, aber auch Freundinnen, die vielleicht später die Brautjungfern sein werden. Denn auch hier kann man sich schon mal untereinander absprechen, welche Kleider die Brautjungfern am Hochzeitstag tragen werden.

Die Deko und Innenausstattung

Der Festsaal kann entweder vom Organisator vor Ort geschmückt und gestaltet werden, oder man macht es einfach selbst. Dazu muss man auch hierbei viel Zeit berechnen und viel Geduld. Die Blumen für die Tische, die Stuhlhussen, die Tischdecken, das Service, oder das Besteck. Grundlegend ist es immer einfacher, man lässt das Ganze machen. Auch der DJ, der am Ende für richtig schöne Stimmung sorgen sollte muss geordert werden. Am Ende ist es dennoch wichtig, dass genügend Platz zum Tanzen und für das ein oder andere Hochzeitsspiel ist.

Die Ringe nicht vergessen

Es kommt gar nicht einmal so selten vor, dass vor lauter Organisation und Planung von der gesamten Hochzeit der Kauf und das Aussuchen der Ringe völlig vergessen wird. Diese kann und sollte man vielleicht schon früh im Vorfeld anfertigen lassen. Denn die Gravuren benötigen ihre Zeit und das Suchen nach den richtigen Ringen ebenfalls.

Über Toni Ebert