Freitag , 24 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Technik » Internet & Co » Die Merkmale von AR und VR Games
Die Merkmale von AR und VR Games

Die Merkmale von AR und VR Games

In der Gaming- Welt wird hauptsächlich zwischen AR und VR Games unterschieden. Das Gaming ist als Unterhaltung kaum wegzudenken. Gespielt wird in jeder Bildungsschicht und auch in jedem Alter. In der heutigen Zeit ist das Gaming bei vielen Menschen ein fester Bestandteil im Alltag. Nachfolgend finden Sie die Hauptmerkmale und Unterschiede zwischen einem Augmented Reality Game und einem Virtual Reality Game.

Augmented Reality Games

Die Spieler sieht in den AR Games die reale Welt und bekommt zusätzlich fiktive Elemente eingeblendet. Um ein maximales Spielerlebnis zu erleben, ist die 3D Visualisierung oder die 3D Animation sehr wichtig. Die AR Games können beispielsweise auf dem Tablet oder auf dem Smartphone gespielt werden. Eine weitere Möglichkeit bieten die Augmented Reality Brillen. Bei einige der Brillen wird kein zusätzliches Smartphone und ebenfalls kein zusätzlicher Computer benötigt. Andere AR Brillen benötigen allerdings für das Gaming ein solches Endgerät. Das allererste Game, welches ohne Brille gespielt werden kann, war das Deep Frame. Eines der beliebtesten Augmented Reality Games ist Pokémon Go.

Pokémon Go das angesagte AR Game

Um Pokémon Go spielen zu können, wird lediglich ein Smartphone benötigt. Das Ziel dieses Spiels ist viele Pokémons einzufangen, entwickeln und sie zu trainieren. In virtuellen Kämpfen können die Fantasiewesen in einer Manege gegeneinander antreten. Die Gamer müssen, um die Pokémons einzufangen reale Orte aufsuchen. Befinden sich in der Nachbarschaft, im Wald oder am See Pokémons vibriert das Smartphone. Sobald das Wesen mit dem Smartphone ins Visier genommen wurde, kann der Pokéball geworfen werden und so das Pokémon eingefangen werden. Auf JackpotPiraten.de findet man die Top- Spiele.

Virtual Reality Games

Viele Gamer tauchen in die VR Gaming-Welt ab, um den Alltag und Stress hinter sich zu lassen. Den Spielern wird in den Virtual Reality Games eine vollkommen fiktive Welt geboten, sodass die Realität nicht mehr wahrgenommen wird. Mit Hilfe von einer Virtual Reality Brille kann die digitale 3D- Welt erlebt werden. In der virtuellen Welt können die Nutzer hören, sehen und auch spüren. Viele Spiele bestehen aus einer erfundenen 3D Welt, die mit 360 Grad Bildern oder Videos gesehen werden kann. Um ein hohes Gaming-Erlebnis zu erzielen, ist ein leistungsstarker Rechner von Vorteil. Leidenschaftliche Gamer legen großen Wert auf einen Computer mit mindestens 60 Hertz oder auch mit 120 Hertz. Dies ermöglicht vor allem bei Action– und Shootergames ein flüssiges Bild. Die VR Games wirken nur dann real, wenn sie mit einer richtigen 3D Visualisierung oder einer 3D Animation gespielt werden.

Über Toni Ebert