Sonntag , 26 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Technik » Internet & Co » Der Google-Algorithmus entscheidet über das Google-Ranking
Der Google-Algorithmus entscheidet über das Google-Ranking

Der Google-Algorithmus entscheidet über das Google-Ranking

Um bei Google auf höheren Plätzen zu erscheinen, kommt es auf die richtigen Keywords und den Inhalt an. Baut man Backlinks ein so gewinnt man an Autorität und hat gute Ranking-Chancen.

Google möchte dem Nutzer, der ein Keyword in die Suchleiste eingibt, schnellstmöglich ein Ergebnis bieten, den Nutzer somit zufriedenstellen und sicherstellen, dass man immer wieder auf die Google-Suchmaschine zurückgreift.

Durch Datenanalysen können Unternehmen die Inhalte der Websites auf die jeweilige Zielgruppe anpassen und erreichen so die ideale Resonanz.

Keyword „SandstrandSEO“ weckte Urlaubsfeeling

Die SEO Contest Gewinner 2020 auf Platz 1 konnten passend zu dem Keyword einen Kurzurlaub für Körper und Seele gewinnen.

Was für manche unverständlich ist, ist für etliche Teilnehmer an dem SEO-Contest mit Leidenschaft, Spaß und Gewinnen verbunden. Der SEO-Contest bietet den Teilnehmern aus Deutschland sich der Konkurrenz zu stellen und sich mit diesen zu messen. Alle möchten mit dem erstklassigsten Content, den besten Strategien und Inhalten gewinnen. Der Kreativität wird keine Grenzen gesetzt und der Kampfgeist bei diesem Contest für die ersten Plätze im Google- Ranking ist hoch.

Neues Jahr neues Glück beim SEO-Contest

Bei dem SEO-Contest steht der Spaß im Vordergrund, trotzdem gibt es für die Teilnehmer für einen hohen Anreiz und Motivation die Chance auf großartige Gewinne.

Contentbär war das Keyword des diesjährigen SEO-Contests, ein Wort welches es vor dem Contest am 10.05.2021 nicht existierte. Für viele Agenturen ist dies eine gute Möglichkeit die Kreativität, die in ihnen steckt, bestmöglich einzusetzen, ohne Regeln und dazu mit dem besten Content die Chance auf eine hohe Platzierung im Google-Ranking zu nutzen.

Höchstplatzierung im Google-Ranking erzielen

Durch die richtigen Keywords, informativem Content mit ausreichend Wörtern und Bilder, die die textlichen Informationen ergänzen, wird die Website im Google-Ranking nach oben gepusht. Es sind die Bedürfnisse der Zielgruppen gefragt. Die Keywords müssen nach Relevanz sortiert werden, sodass der Kunde auf schnellstem Wege auf seine Antwort stößt, wenn er den gesuchten Begriff in die Google Suchleiste eingibt. Zusätzliche relevante Informationen, auf die man durch interne Verlinkungen gelangt werden, ebenfalls mit gutem Ranking belohnt. Der Text muss dem Leser einen Mehrwert bieten und seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Mit qualitativem Inhalt, Absatzstrukturen im Text und einem Umfang von 350-500 Wörtern hat man einen optimalen Grundstein.

Die Nutzerfreundlichkeit verlängert die Aufmerksamkeit des Lesers. Um dies zu erzielen sollte man darauf achten dem Nutzer einen übersichtlichen Text mit Tabellen, Auflistungen, informativen Bildern und Nummerierungen zu bieten.

Wird all dies berücksichtigt ist man beim Google-Ranking sehr weit oben.

Über Toni Ebert