Donnerstag , 19 Oktober 2017
Startseite » Sport » Fussball » Sportwetten » Bundesligatipp » Bundesligatipp 29. Spieltag 2012

Bundesligatipp 29. Spieltag 2012

Am Osterwochenende steht der 29. Spieltag der 1.Fussball Bundesliga an. Falls ihr für euren Tippschein noch ein paar Anregungen sucht, gibt es hier wieder die Wettvorhersage mit gewagten und sicheren Prognosen.

Wolfsburg – Dortmund: 0

Die Dortmunder hatte im letzten Spiel gegen Stuttgart viel Pech aber auch viel Glück. Ansonsten kommt kein 4:4 zustande. Nun stehen sie wieder etwas unter Druck, da der Abstand zu den Bayern in der Tabelle nur noch 3 Punkte beträgt. Die Wölfe hingegen sind das beste Team der letzten 5 Spieltage: 13 von möglichen 15 Punkten konnte man einfahren, macht 4 Siege und 1 Remis. Gegen Dortmunder unter Druck wird das nicht einfach, zumal der BVB auswärts sehr stark ist. Im Normalfall riecht es nach einem Auswärtssieg, aber die „Schwächelphase“ der Dortmunder scheint mir noch nicht vorbei, auch wenn man 22 Spiele lang ungeschlagen ist. An eine Niederlage für den BVB glaube ich auch nicht, also ein Remis.

Bayern – Augsburg: 1

Die Bayern werden nach ihrem Rückspiel gegen Marseille, wo man einige Spieler schonte, ihre Hausaufgaben gegen Augsburg erledigen. Ausrutscher in der Liga darf man sich auf der Zielgeraden nicht mehr erlauben. Eine klare 1 auf dem Tippzettel!

Stuttgart – Mainz: 1

Die Stuttgarter haben mit dem 4:4 beim BVB viel Selbstbewusstsein tanken können und werden gegen Mainz gewinnen. Die Mainzer sind sowieso nicht allzu gut drauf. Heimsieg.

Lautern – Hoffenheim: 1

Die Überraschung des 29. Spieltages könnten die erfolglosen roten Teufel aus Lautern sein. Zwar ist es recht schwierig an einen Sieg zu glauben, wenn man quasi eine ganze Halbserie kein Spiel gewinnen konnte, doch irgendwann reißt ja immer mal der Knoten. Und in Kaiserslautern sollte das jetzt passieren, ansonsten prognostiziere ich nach diesem Spieltag schon den sicheren Abstieg in Liga 2.

Köln – Bremen: 1

Stale Solbakken blieb nach dem letzten Spieltag für viele doch etwas überraschend der Trainer in Köln. Obwohl die Mannschaft in letzter Zeit doch recht schlecht und erfolglos gespielt hat, könnte es für einen Aufschwung sorgen. Köln ist mittendrin im Abstiegskampf und die Spieler müssen nun zeigen, dass sie es begriffen haben. Gegen formschwache Bremer sollte das bei einem Heimspiel im Bereich des möglichen sein.

Freiburg – Nürnberg: 2

Die Freiburger wurden in den letzten Wochen hochgelobt, die Nürnberger hatten viel Pech. Hier rechnet man normalerweise mit einem Heimsieg, wenn man rein nach der Formkurve geht. Die wird nach dem Spiel für Nürnberg wieder nach oben zeigen, denn Nürnberg spielt auswärts einen relativ guten Fussball, womit man zum Beispiel auch schon in der Bayarena mit 3:0 gewinnen konnte. Auswärtssieg

Gladbach – Berlin: 0

Freunde der Statistik sehen hier Gladbach als Favoriten, doch einige Spieler sind schon mit den Gedanken anscheinend in München, Dortmund & Co. Da man 6 Spieltage vor Ende 10 Punkte Vorsprung auf den 5. Platz hat und Schalke im Rennen um Platz 3 (und damit die direkte CL-Quali) wohl als nicht einholbar ansieht, spielt man nicht mehr so konzentriert wie vor ein paar Wochen noch. Berlin muss hingegen unbedingt punkten. Gegen Wolfsburg präsentierte sich fast die gesamte Mannschaft als Chancentod, was aber nicht bedeutet, dass man den Kopf in den Sand stecken sollte. Immerhin kann man Fussball spielen und erarbeitet sich gute Torchancen. Also: Steht dir die Scheisse bis zum Hals, solltest du den Kopf nicht hängen lassen! Mit einer guten Einstellung und ein wenig Glück, kann Berlin in Gladbach einen Punkt mitnehmen. Remis.

Schalke – Hannover: 1

Die Schalker sind aus der Europa League raus und können sich nun voll auf die Bundesliga und Platz 3 konzentrieren. Aber auch in Hannover ist das so, dort flog man zeitgleich aus der Europa League raus. Schalke kann man als Mannschaft etwas stärker als Hannover einschätzen, dazu der Heimvorteil. Das X gehört auf die 1 auf dem Wettschein.

Hamburg – Leverkusen: 0

Spiel 1 nach Dutt für Leverkusen. Einen „neuer Trainer-Effekt“ kann man nicht richtig erwarten, denn Hypiä war vor kurzem noch selber ein Teil der Mannschaft. Und in Hamburg würde wohl alle Dämme brechen, wenn man abermals verlieren sollte. Nach dem Auswärtssieg heisst es für die Hamburger nachzulegen. Das werden sie wohl tun, zumindest es versuchen. Am Ende bleibt ein Unentschieden.

 

Würden wir das nun so bei Bwin wetten, erhalten wir eine Quote von….

5273!

Setzen wir da – per Kombitipp – 5 Euro drauf…:  über 26 000 Euro!

Da man bei Bwin ein Gewinn-Limit hat, muss man wohl ein paar Tipps streichen oder anders kombinieren…

Eine möglicherweise bessere Quote für solch einen Tippschein erhalten wir bei Tipico oder Bet365.

Viel Glück!

 

Anmerkung: Dies ist lediglich eine Fussball-Wettvorhersage, die niemanden dazu zwingen soll auch so zu tippen! Wetten kann zur Spielsucht führen!

Bundesligatipp 29. Spieltag 2012
4 (80%) 25 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

Hinterlasse einen Kommentar