Montag , 16 September 2019
Startseite » Kino und TV » Big Brother 10: Klaus – Der erste der das Spiel verstanden hat

Big Brother 10: Klaus – Der erste der das Spiel verstanden hat

Wenn man so in den Tiefen und Weiten des Internets nach Big Brother Meinungen und Diskussionen sucht, dann findet man die unterschiedlichsten Aussagen zu dem „Über-Nominator“ Klaus. Der Großteil der Internetgemeinde und wahrscheinlich auch der abstimmenden TV-Zuschauer finden das Tun und Handeln des Schwaben absolut in Ordnung. Der andere Teil findet Klaus sein Verhalten „unter aller Sau“, ja sogar hinterhältig.

Wenn man Klaus seine Beweggründe aber genauer beleuchtet, so fällt einem aber eines sofort auf, und das bemerkt sogar die Anti-Klaus-Fraktion im Internet: Klaus ist einer der wenigen Bewohnern in 10 Staffeln Big Brother, der das Konzept der Realitysoap voll verstanden hat!

Wenn man Klaus mal so ganz schnell vorstellen will, so kann man meinen, dass er sich generell für die schwächeren Personen im Big Brother Haus einsetzt, oft auch mal etwas aufbrausend wirkt, sich nicht vor der Konfrontation drückt. Aber er kann auch mal wen das Messer von hinten in den Rücken rammen. So geschehen bei der letzten Nominierung, nachdem er anderen Bewohner mitgeteilt hat Sabrina zu nominieren, nominierte er nach Absprache mit Aleksandra und Robert doch plötzlich Jürgen. Der stand dann auf der Nominierungsliste und musste das Haus verlassen. Und genauso oder so ähnlich erging es auch Pluto, Harald, Carlos und Jessica. Wenn Klaus mit dem Finger auf jemanden zeigt, der hat quasi schon verloren.

Also geht nun auch wieder das Nominierungsgespenst im Big Brother Haus um und alle zittern vor Klaus. Und die kommende Nominierung könnte lustig werden: Nachdem Jürgen am Montag das Haus verlassen musste, zog sich Eva zurück in den Garten und zog dort über Klaus her. Die lauschenden Mitbewohner im Garten, Sabrina und Kristina, aber interessierten Evas Sätze wie „…Klaus ist total hinterhältig…“ oder „…Klaus zieht die Gruppe runter…“ nicht so besonders, denn kurz darauf unterhielten sich Sabrina und Kristina darüber, dass man mit Klaus ja ganz gut zurecht kommen würde und doch lieber die besserwisserische Eva nominieren sollte. Der Schuss ging also mal nach hinten los, ein klassisches Eigentor was Eva da fabriziert hat.

Zurück zu Klaus. Der hat Uwe für die kommende Nominierung auf dem Zettel, aber da wird er diesmal wohl nicht genug Stimmen zusammenbekommen damit Uwe auch am Ende auf der Liste steht. Zwar kann man dies natürlich nicht genau sagen, da bis Montag ja noch eine Menge passieren kann.

So wie die Zuschauer Klaus kennen, wird er es evtl. doch irgendwie schaffen. Jedenfalls scheint er als einziger das „Spiel“ Big Brother verstanden zu haben, denn er mag vielleicht IM Haus hinterhältig erscheinen, jedoch teilt er durch seine Monologe im Haus dem Zuschauer genau mit, WARUM er WIE vorgeht. Bei Nominierungen wird man von ihm kein „Ich nominiere Person X, weil ich mit der am wenigsten zu tun habe“ hören. Klaus fährt eine klare, (dem Zuschauer gegenüber ) ehrliche Linie. Und das lieben die Zuschauer, denn sie wollen unterhalten werden und genau das tut Klaus. Der erste in dieser Staffel der das Spiel verstanden hat!

Big Brother 10: Klaus – Der erste der das Spiel verstanden hat
3.89 (77.89%) 19 Artikel bewerten

Über Palloo Petrov

2 Kommentare

  1. was soll das denn heissen „der das Spiel verstanden hat“ er stiftet Unruhe, Manipuliert und greift seine Bewohner die ihm nicht in „Po“ küssen wollen hinten rein kriechen wollen verbal an. Und das wegen so einem herrschsüchtigen Typ jeder der um vieles besser ist wie er gehen müssen ist eine Schande.
    Klaus ist einmal zu oft gegen eine Wand gerannt, denn das würde so einiges erklären

    Er benutzt Frauen wie es ihm gefällt, sucht immer jemanden auf dem er herumhacken kann das geht ja mal garnicht, wenn sich das eine Lilly, Crissi oder eine Cora erlaubt hätten dann wären die schon nach der zweiten Nomi wieder zu Hause.

  2. Tatjana übertreib mal nicht o.O ich find Klaus ist fast der einzige der was im Kopf hat !!! er macht sein Ding halt und gut ist =)