Mittwoch , 11 Dezember 2019
Startseite » Kino und TV » ARD: Superbowl-Motto „zuviel GEZahlt“!
ARD: Superbowl-Motto „zuviel GEZahlt“!

ARD: Superbowl-Motto „zuviel GEZahlt“!

KinoUndTVAlso das war mal gar nichts liebe ARD. Nachdem man sich wochenlang auf den Superbowl gefreut hatte, kam es am Sonntag Abend dann für die Zuschauer knüppeldick!

Wo fange ich einmal an? Schwierig, am besten chronologisch… In verschiedenen Fernsehzeitschriften, im Videotext (Ja, selbst der von der ARD) und im Internet wurde der Sendestart des Superbowls zwischen den Colts und den Saints mit Vorberichten zum Finale ab 23.35uhr angekündigt. Nun ersteinmal überzog die sehr wichtige ARD Sendung „ttt“ auch „titel, thesen, temperamente“ genannt um ca. 5 Minuten. Was mich schon sehr ärgerlich machte, denn der Superbowl ist doch ein Riesenereignis und nur einmal im Jahr. Das will man gerne Live sehen.

Naja, egal, Ab ca. 23.40Uhr wird der Sport Extra „Football“-Trailer eingespielt. Gut, kann also losgehen, dachte sich der Zuschauer… Tja, falsch gedacht, denn was man dann noch gut 20 Minuten zu sehen bekam waren irgendwelche Berichte über Kanada, bzw die Olympischen Winterspiele in Vancouver. Höhepunkt des ganzen Affentheaters war Katharina Witt, die als Studiogast für die Eigenwerbung der ARD und der Olympischen Spiele da war. Als man die ehemalige Eiskunstläuferin kurz vor der Schalte nach Miami noch nach einem Tipp für das Superbowl Finale fragte, antwortet diese: „Ich denke es geht unentschieden aus…und im Elfmeterschiessen….“ Da stockte selbst ihr der Atem, sie hatte keine Ahnung von was sie da überhaupt redet. Dann überspieltes Gekichere von ihr und dem Moderator.

Okay, dann ein paar Minütchen Vorbericht was allerdings nur noch aus 2 gesungenen Liedern von Queen Latifah und Carrie Underwood und dem Einlauf der Teams bestand. Dann begann – Gott sei Dank – auch mal endlich das Spiel. Was viele andere hierbei störte, mich persönlich allerdings nicht so sehr, dass waren die fehlenden, kreativen Werbespots der Amerikaner, die während des Superbowls in den USA zu sehen sind. Gut, das konnte ich noch verschmerzen, endlich in Ruhe Football gucken. Gefreut hatte man sich auch auf die berüchtigte Superbowl Halbzeitshow mit The Who als Band. Mit der Halbzeitshow fingen die Problem dann aber auch wieder an. Der Ton kam total unsynchron in Deutschland an, in den ersten Sekunden dachte ich noch, dass die womoglich Playback singen, aber als dann die Meldung „Entschuldigen Sie die Tonprobleme“ auf dem Bildschirm erschien wurde einem wieder klar, dass man die ARD eingeschaltet hatte.

Okay, das Spiel ging dann normal weiter, ohne Werbung, wie man es von den öffentlich-rechtlichen Sendern ab 20Uhr kennt. Um dem vermiesten Footballabend die Krone aufzusetzen, hatte man auch nichts besseres zu tun als kurz nach dem Ende des Spiel (ca. 3.50Uhr) einfach zum „normalen“ ARD Programm überzugehen. Von der Siegerehrung gab es rein gar nichts mehr zu sehen, obwohl Programmzeitschriften, Videotext und Internet eine Sendung bis 4.30Uhr versprochen hatten. Statt jubelnder Saints Fans und deprimierten Colts sah man dann „Die schönsten Bahnstrecken der Welt“ und wie es in Neusseland regnete…

Noch eines zu ARD Alternativen: In Deutschland lief es soweit ich weiss nur noch auf ESPN America bei Sky Welt Extra, also nur Sky Abonennten, die Sky per Satellit empfangen, konnten so auf eine Alternative zurückgreifen die nicht allzu teuer gewesen wäre. Ansonsten wäre man nur illegal oder durch teure Livestreams in den Genuss des Superbowls gekommen. Schade.

Bei Twitter konnte man auch sehr schön alle mitleidenden ARD-Superbowl-Gucker verfolgen, deshalb hier meine Favoriten, die den TV-Abend bei der ARD am besten wiedergeben:

Just_CP Manning hat den Colts den Superbowl gekostet. Aber die ARD mich meine letzten Nerven. Halftimeshow im Delay und keine Trophy. Fuck you #ARD!

Everbroid Naja, die Schönsten Bahnstrecken der Welt – Neuseeland ist ja auch was schönes… #ARD #Superbowl #Saints #TV #NFL

nicedeath Also #superbowl war ja wieder geil aber die #ard muss sich bis zu den #winterspielen noch anstrengen.das war ja peinlich #fail

KickerOfAss Ich hab mir extra wegen der Halbzeitshow große Teile des Superbowl angeschaut und was macht die ARD? Sendet Bild und Ton um 10 sek versetzt.

thdolby Übertragung sofort beendet…??? #wtf #ard #sb44 #superbowl

comm_a_nder Ich hab jetzt den Ton abgestellt und lass meinen Goldfisch moderieren. Da kommt weniger Sülze raus. #ard #superbowl #moderatoren #fail

herrrpunkt Mit so einem Schnitt und so blöden Kommentaren, bekommt man selbst den #Superbowl versaut. Danke, #ARD!

Selten war ich so enttäuscht von einem Sender wie diesmal von der ARD. Einfach nur eine Frechheit! Totaler #fail! Da fragt man sich doch echt wofür man eigentlich GEZ zahlt. Ab sofort heisst es statt „schon GEZahlt“ eindeutig „zuviel GEZahlt“!

ARD: Superbowl-Motto „zuviel GEZahlt“!
4.1 (81.9%) 21 Artikel bewerten

Über Palloo Petrov

3 Kommentare

  1. Also mal zur Halbzeitshow. Angeblich soll der Ton im amerikanischen Fernsehen ebenfalls versetzt angekommen sein. All das (auch die dämliche Witt) hätte ich noch verschmerzen können.
    Dass die ARD allerdings ernsthaft die Dreistigkeit besitzt Minuten nach dem Spiel wegzuschalten um den abgefuckten Bahnhof von Springfield zeigen zu können – OMFG.
    Da sitzen in Deutschland vermutlich mehrere Tausend Menschen früh morgens noch vor dem Fernseher und die ARD macht einfach mal das Licht aus.
    Was um alles in der Welt soll das?
    Das ist genauso, als wenn meine Billardkneipe einfach um halb 10 das Licht ausmacht.

    Sry…ARD – epic fail^^

  2. Gehöre auch der Footballgemeide Deutschlands an ;) Ich hab mich wie auch einige meiner Freunde sehr auf das Spiel gefreut. Pünktlich gegen 23.35 auf ARD geschaltet und es lief ttt… nicht weiter schlimm, ein paar Minuten konnten wir verkraften, als dann der Footballtrailer eingespielt wurden ist, sind alle ruhig geworden um gespannt zu lauschen. Aber wie du schon sagst, da sitzt eine dämliche Osi-Tante (verzeiht mir denn ausdruck aber ich war sehr sauer darüber) und redet über die Winterspiel. Was soll das? Naja dann ging’s zur Übertragung nun wirklich. Ich konnte die letzten Jahren schon die Gäste nicht wirklich ab, es währe wirklich besser wenn sie sich da Leute hinsetzten die Ahnung haben und nicht so abgefuckt wie die zwei typen da. Ich weiß die haben was drauf aber bitte… was die da gelabbert haben war einschläfernd. Spiel war sehr gut, nicht so gut wie das 2009 aber gut. Kommentator… keine Ahnung, hat da eigentlich jemand Kommentiert? Halbzeitshow war ich von Anfang an etwas enttäuscht, ich meine wer will den the who sehen? Ami´s -.- Naja ende der ganze Geschichte ein wirklich spannendes 4. Quarter und ein abrupter Schluss der ARD. Wir waren stink sauer und haben auf CNBC, CNN und andere Sender gesept aber nichts gefunden (ESPN leider nicht vorhanden). So saßen da also 5 Kerle und haben sich die Schönsten Eisenbahnstrecken Neuseelands angeschaut. Währe der Blutalkohol nicht schon ein wenig bedient gewesen hätte der Fernseher dran glauben müssen, wir aber haben uns tierisch ein abgelacht. Naja Nacht durch gemacht und am nächsten Morgen gleich eine Mail an die ARD. Diese entschuldigt sich dafür, erklärt aber das die Siegesfeier wohl erst sehr viel später geplant wurden ist und die Redaktion sich nicht für weitere langweilige Expertenrunden entscheid. Tzja…. hoffen wir nächstes Jahr machen sie es besser!

    • Ja, da hat die ARD aber ne SUPER-AUSREDE gehabt lol. „Langweilige Expertenrunde“…. da sind Neuseelands schönste Bahnstrecken hingegen der richtige Reisser um 4 Uhr nachts! LOL! Leute helft mir wieder hoch, ich kann nicht mehr!