Freitag , 28 Januar 2022
ANZEIGE: Startseite » Technik » Internet & Co » Android: Google kündigt zahlreiche neue Features an
Android: Google kündigt zahlreiche neue Features an

Android: Google kündigt zahlreiche neue Features an

Es gibt bereits einige Spekulationen zum neuen Androidsystem, die seit Monaten die Gerüchteküche in Atem halten. Endlich hat Google dem zumindest teilweise ein Ende gesetzt und verkündet, welche neuen Features die neue Androidversion haben wird. Diese sind sogar überraschend viele. Eines der Features ist, dass Sie in Zukunft mit der neuen Androidversion nicht mehr bemerken werden, ob Sie ein Pixel oder anderes Android-Smartphone in der Hand halten.

Einfachere Bedienung für jedermann

Besonders hervorzuheben sind die neuen Features von Android, die sich speziell an Menschen mit diversen Einschränkungen wenden. Bisher war es beispielsweise für Menschen mit Sehstörungen oder motorischen sowie neurologischen Störungen eher schwierig, ein Smartphone zu verwenden. Dies ändert sich nun mit den folgenden Features:

  • Kameraschaltung: Mithilfe der Kameraschaltung können Sie in Zukunft Ihr Smartphone durch die Selfiekamera mit Augenbewegungen oder Gesten navigieren. Sie können selbst Gesichtsausdrücke festlegen, um beispielsweise mit Augenzwinkern etwas auf dem Smartphone auszuwählen. Dieses Feature steht bereits ab dem 30. September zur Verfügung.
  • Project Activate richtet sich an Menschen mit Sprachstörungen oder die gar nicht sprechen können. Ebenfalls mit Mimiken und Gesten werden Kommunikationsfunktionen aktiviert. Mit einem Lächeln können Sie sich beispielsweise Audiodateien abspielen lassen, mit einer anderen Mimik jemanden anrufen oder Textnachrichten senden. Es gibt eingestellte Texte, die Sie mit einem Gesichtsausdruck aktivieren können, um anderen zu antworten oder auch auf sich aufmerksam zu machen.
  • Lookout unterstützt Menschen mit Sehschwäche, um mit der Kamera Objekte zu erkennen oder sich sowohl handgeschriebene als auch gedruckte Texte vorlesen zu lassen. Sogar Währungsmünzen kann diese App für Sie erkennen.

Kopf hoch!

Wie viele Menschen starren vollkommen gefesselt beim Gehen auf Ihr Handy und vergessen dabei vollkommen Ihre Umgebung? So manch einer ist dadurch bereits gegen einen Lampenmast oder ein Straßenschild gelaufen. Die neue Heads Up-Funktion schickt Ihnen bei längerer Verwendung Ihres Smartphones im Gehen zwischendurch Erinnerungen, mal wieder in Ihre Umgebung zu schauen.

Erinnerungsstützen durch Ihren persönlichen Assistenten

Android verwandelt mit dem Google Assistant ihr Smartphone noch mehr in ihren persönlichen Assistenten. Sie brauchen nur ‘Hey Google, zeig meine Erinnerungen’ sagen, um sich sämtliche Erinnerungen und To-Do-Listen anzeigen zu lassen. Wenn Sie wünschen, dass Ihr Handy Sie daran erinnert, immer sonntags den Müll rauszubringen, brauchen Sie lediglich sagen: ‘Hey Google, erinnere mich sonntags abends daran, den Müll rauszubringen’. Schon ist Ihr Wunsch Befehl und Sie werden automatisch erinnert, immer am Sonntagabend den Müll rauszubringen.

Ein Schwung neuer Android Auto-Funktionen

Bei den Android Auto Features hat sich Google bei der Entwicklung der neuen Androidversion richtig ins Zeug gelegt:

  • Persönliche Empfehlungen zu Podcasts, Musik und Nachrichten von Ihrem Google Assistent.
  • Nur wenn Ihr Auto steht, können Sie Spiele spielen, wie beispielsweise eine Runde Roulette online bei der langen Warteschlange am Drive-in.
  • Dual-Sim-Nutzer können nun auswählen, mit welcher Rufnummer sie Kontakte anrufen oder Textnachrichten senden möchten.
  • Bei der App Waze sind nun ein Nachtmodus sowie Fahrspurprüfung integriert. Karten und Navigationsanleitungen werden in den Vordergrund gerückt, um Sie beim Fahren möglichst nicht abzulenken. Zusätzlich ist Waze nun mit einer Touchpad-Funktion ausgestattet.
  • In Kombination mit Google Pay können Sie bald per Sprachsteuerung Ihr Benzin an Tankstellen bezahlen.

Gboard Optimierungen

Mit der neuen Androidversion erhalten Sie rund 1.500 neue Emojis und Sticker zur Auswahl. Als wenn dies nicht genug ist, wird Ihnen nun ermöglicht, umfangreiche Informationen einfacher in die Zwischenablage zu kopieren. Bei langen Texten mit vielen Links und anderen Querverweisen war dies bisher etwas kompliziert. Nun wird der zu kopierende Text automatisch in mehrere Blöcke zum perfekten Einfügen an anderer Stelle aufgeteilt.

Die neue Smart Compose-Funktion lernt nun beim Schreiben von Texten an Ihrem Handy mit und vervollständigt nicht mehr nur einzelne Worte, sondern ganze Sätze.

Animierte Hintergründe

Bei Google Meet wird es nun möglich, animierte Hintergründe einzufügen anstatt nur einfacher starrer Bilder. Mit dieser Funktion wird Ihren Google Meet Chats direkt neuer Wind eingehaucht.

Sichere Übertragungen mit Nearby Share

Nearby Share erhält neue Funktionen, sodass zukünftig nicht mehr jeder Ihre Nearby Share Inhalte sehen kann. Sie können nun festlegen, wer Ihr Smartphone mit seinem Smartphone in der näheren Umgebung erkennen kann sowie wer Ihnen Dateien schicken darf. Sie können sich entweder komplett unsichtbar machen, bestimmte Kontakte auswählen oder eben für jeden sichtbar sein. Diese Sichtbarkeitseinstellungen können Sie bei den Schnelleinstellungen festlegen.

Gesperrte Ordner

Bisher war es nur den Pixel-Smartphones vorbehalten, Fotos und Videos in einem passwortgeschützten Ordner zu speichern. Mit der neuen Androidversion ist diese Funktion nun für jeden Android-Nutzer zur Bewahrung seiner Privatsphäre verfügbar. Sie wissen doch, wie sehr sich Google um Ihre Privatsphäre sorgt, sodass möglichst kein Unbefugter Zugriff auf persönliche Dateien hat. Deswegen soll diese Funktion nun jedem Android-Nutzer zugutekommen.

Fernbedienungsfunktion

Die neue Fernbedienungsfunktion ist besonders für Nutzer von Google TV interessant, da sich hiermit nun das Smartphone als Fernbedienung nutzen lässt. Es wird somit wesentlich leichter, Ihr Google TV-Gerät zu navigieren und Sie brauchen keine extra Fernbedienung mehr. Die Fernbedienungsfunktion enthält ebenfalls ein eigenes Keyboard, mit dem es ein Kinderspiel wird, auf Google TV gewünschte Inhalte durch schlichtes Eintippen zu finden.

Über Toni Ebert