Samstag , 14 Dezember 2019
Startseite » Sport » Fussball » Wolfsburg: Ist die Zeit reif um Magath zu entlassen?

Wolfsburg: Ist die Zeit reif um Magath zu entlassen?

In Wolfsburg brennt der Baum. Und so eine Atmosphäre wie im Hoffenheim-Spiel hat es in Wolfsburg wohl auch noch nie gegeben. Pfiffe ab der 2. Spielminute und sehr ironischer Galgenhumor ( „Oh wie ist das Schön!“ und das Europapokal-Lied wurden lautstark in der Nordkurve gesungen) waren zu vernehmen. Dazu zwischendurch immer wieder Totenstille. Wenn man nicht schon 27 Punkte hätte (Woher kamen die eigentlich?), dann wäre ein Abstieg wohl sehr nahe. Der Schiedrichter hat den Hoffenheimern noch ein Tor verweigert und trotzdem haben sie absolut verdient 3 Punkte mitgenommen. Doch Felix Magath scheint weiterhin fest im Sattel zu sitzen.

Ich denke, dass ein paar grundlegende Dinge geändert werden müssten. Da muss man keine Trainer A-Lizenz besitzen um das zu sehen.

  • Der Kader gehört gehörig verkleinert. Im Zusammenhang dazu stehen natürlich die vielen Tribünenhocker. Einige Spieler brauchen offensichtlich noch viel mehr Zeit (z.B. Sissoko). Andere (z.B. Salihamidzic,Hitzlsperger,Josue, Cale etc.) sollten in der Zukunft keine Bedeutung haben. Um Josue stimmt einen das vielleicht etwas traurig, aber diese vielen Fehlpässe bringen uns immer wieder in Schwierigkeiten.
  • Welches System wir letztendlich spielen ist schon zur Nebensache geworden. Hauptsache ist, dass man sich einspielt. Ich persönlich würde eines mit 2 richtigen Stürmern (Mandzukic,Sio) bevorzugen. Ob ein Mittelfeld mit oder ohne Raute ist hier auch nicht so wichtig. So lange man keinen richtigen 10er in der Mannschaft hat, von mir aus auch mit Mandzukic als einzige Spitze und links und rechts halt Vierinha und Dejagah.
  • Die richtige Startelf MUSS gefunden werden. Das Rotieren von Tribüne zur Startelf und zurück muss aufhören! Nur weil ein Spieler mal schlecht spielt, gehört er nicht auf die Tribüne!
  • Außerdem sollte auch im Profifussball das Menschliche nicht außer Acht gelassen werden. Wenn ein Jönsson, Hasani oder ein Sissoko sich in den Kader der ersten Mannschaft durch Auftritte in der 2. Mannschaften präsentieren müssen, ist das normal. Das ein Helmes dorthin musste, war eine unangemessene Maßnahme. Magath bestätigt ihm Klasse, aber er passe nicht in die Spielweise. Mag ja sogar teilweise sein, dennoch ist er wohl besser als Lakic gewesen.

Mich würde echt sehr interessieren, was ein anderer Trainer aus diesem Kader machen würde und wie unser Fussball dann aussehen würde. Ein Rangnick wäre hier wohl prima aufgehoben. Ruhiges Umfeld, viele gute (Einzel-)Spieler. Und das was wir im Moment scheinbar brauchen ist eine Handschrift eines Trainers. Denn durch die vielen Wechsel innerhalb des Kaders, ist das unmöglich. Rangnick ist ein Taktikfuchs, der das wahrscheinlich könnte.

Meine Geduld mit Magath ist mittlerweile aufgebraucht. Ich denke, dass er ein fähiger Trainer war, aber anscheinend den Überblick verloren hat. Zuviele Spieler. Zuviel Verschleiß. Zuviel Geld. Sollte das mit Magath bis in die nächste Saison gehen und es stellt sich Erfolg (damit meine ich ein Platz unter den ersten 5) ein, dann wurde ja wieder alles richtig gemacht. Aber mit welchen Mitteln? Kann man sich da noch richtig identifizieren? Es ist sehr schwer zur Zeit sich mit den Entscheidungen Magaths zu leben.

Gerade eben im Doppelpass auf Sport1 hat man auch mal darauf hingewiesen, dass man bei VW in etwas 17 Milliarden Euro Gewinn erwirtschaftet hat. Nach Steuern! Genug um Magath und die Spieler zu bezahlen. Ja, sicher. Nur sieht man das auch? Nein. Magath hat nun alle Zeit gehabt um eine Mannschaft zumindest halbwegs zu formen und in ein paar Spielen schien das auch so. Aber wenn man dann 2 Spieler hintereinander so desolat bestreitet, dann macht das den Eindruck als spiele die Mannschaft gegen den Trainer. Oder sie versteht ihn nicht. Selbst wenn das so wäre, dann kann man das denen noch kaum verübeln, bei der ständigen Rotation und Bestrafung. Es muss sich etwas ändern und zwar schnell, sonst muss man einfach handeln! Bei dem Spielermaterial kann es einfach nicht sein, so einen Fussball zu spielen!

Wolfsburg: Ist die Zeit reif um Magath zu entlassen?
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter