Montag , 16 September 2019
Startseite » Featured » Wieder freigewordene Domains sichern…

Wieder freigewordene Domains sichern…

Wer im Internet auf der Suche nach wieder freigewordenen (gelöschten) Domains ist, der findet sicher viele Seiten, nur wahrscheinlich mal wieder nicht die, die einem weiterhilft. Auf der Webseite gibt es übersichtliche Listen freier Domains, die sich mit einem Filter sogar – den eigenen Wünschen entsprechend – anpassen lassen. So findet man ziemlich schnell die interessantesten Domains, die vor kurzem gelöscht wurden. Ob die Domain einer Pleite-Firma oder einer Privatperson, die einfach keine Zeit mehr für ihre Internetseite hatte, entspringt ist egal. Solange es keine rechtlichen Bedenken gibt, kann jeder eine frei Domain registrieren. Es geht hier übrigens auch nicht um einen Domainhändler, die dort gefundenen Domains lassen sich bei jeder Domainregistrierungsstelle kaufen – und das nicht für viel Geld, sondern den normalen Preis wie bei einer neuen Domain.

Ich  möchte dieses Wissen nicht länger für mich alleine behalten, sondern einmal einen hochwertigen Tipp mit allen die meinen Blog besuchen, teilen.Falls ihr die Seite schon kanntet, dann werdet ihr nichts neues lesen, es geht um peew.de

Auf der Webseite findet ihr also einen Haufen Domains. Ihr findet dort gelöschte Domains (Expired Domains) und bald auslaufende Domains (Pending Delete Domains). Da es bei .de-Domains aber keine „Ablaufphase“ wie bei .com-Domains gibt, findet ihr die bald ablaufenden Domains, also die, die man bald wieder frei registrieren kann, nur bei den .com-Domains.

Soweit so gut, nun aber wird man auf der Seite merken, dass es unendlich viele gelöschte und bald endende Domains gibt. Wie findet man aber die Wunsch-Domain? Dazu gibt es einen wunderbaren Filter, der sich eigenlich von selber erklärt, dazu ein Bild (Klick für bessere Lesbarkeit):

Wie man sieht, kann man Wörter angeben (hier im Beispiel „deluxe“) die im Domainnamen am Anfang, an beliebiger Stelle oder am Ende stehen sollen. Dazu gibt es viele weitere Einstellungen, die man nach den eigenen Vorstellungen anpassen kann. Zum Beispiel ob die Domain bei Dmoz eingetragen ist, mind. 100 Backlinks hat oder einen gewissen Pagerank hat. SEO-technisch kann man hier schon eine Adresse registrieren, die einem den Start einer Website etwas erleichtert. Um die komplette Liste der Expired Domains einzusehen, ist es allerdings nötig sich bei peew.de zu registrieren. Das ist aber kostenlos und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich bis heute keine einzige Werbemail oder sonstigen Spam erhalten habe.

Vorsicht: Alleine mit dieser Suche herumzuspielen, kann süchtig machen ;-) Ich habe dort schon die eine oder andere gelöschte Domain dort gefunden, die ich mir gleich gesichert habe. Man muss nur aufmerksam sein und schnell wissen, ob man sich die Domain sichern möchte. Ich hoffe, dass ich dem einen oder anderen mit diesem Tipp helfen konnte :) Viel Spass mit der „Domain-Suchmaschine“ !

Wieder freigewordene Domains sichern…
3.65 (72.94%) 17 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

Ein Kommentar

  1. Mit solchen Domains habe ich schon meine leidvollen Erfahrungen sammeln dürfen, so dass ich nie wieder zu einer solchen langen würde. Zumindest nicht absichtlich. Denn in der Regel sind die verbrannt und genau das kauft man sich mit ein und wirds auch nicht mehr los :-(