Samstag , 25 November 2017
Startseite » Kino und TV » So verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in Ihren ganz privaten Kinosaal!
So verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in Ihren ganz privaten Kinosaal!

So verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in Ihren ganz privaten Kinosaal!

Auch, wenn Sie gerne den Abend im Kino und außerhalb von Zuhause verbringen – fast jeder Kinogänger genießt es, auch in den eigenen vier Wänden Topfilme und Blockbuster gucken zu können. Ohne Limit auf der eigenen Couch chillen, Popcorn, Chips und Eis ohne Extrakosten und vor allem die Freiheit, in Jogginghose und ohne Dresscode die Lieblingsschauspieler bei der Arbeit betrachten zu können, stellt für viele Kinogänger eine reizvolle Alternative dar. Wer das schon einmal probiert hat, hat aber auch schnell gemerkt: Die Technik macht aus dem Filmvergnügen oft einen reinen Filmfrust – ob Sound oder Bild: Wer technisch nicht auf dem neuesten Stand ist, hat nicht nur bei Kinofilmen regelmäßig das Nachsehen. Damit Ihnen so ein Malheur in Zukunft nicht mehr passiert, zeigen wir Ihnen, worauf es ankommt!

Von Full HD bis LED – so sorgen Sie für Hightech in den eigenen vier Wänden

Wichtigstes Accessoire für den ungetrübten Filmgenuss daheim ist das passende TV-Gerät. Hier hängt Art und Qualität in erster Linie vom persönlichen Budget ab – wichtig ist aber bei allen Geräten, dass Sie insbesondere bei der Befestigung auf die hochwertige Qualität der TV Deckenhalterungen, z.B. fürs Büro, achten. Ob Büro, Privatraum oder gewerbliche Räumlichkeiten: Eine geeignete TV Deckenhalterung sorgt dafür, dass Ihr TV-Gerät an Ort und Stelle und vor allem außerhalb der Reichweite von Kindern bleibt.

  • HD-Ready: Während die Größe eines TV-Gerätes sich insbesondere anhand der Bildschirmdiagonale bemisst, wird die Auflösung und die Optik durch Bezeichnungen wie Full HD, HD und HD-Ready angegeben. Fernsehgeräte, die als HD-Ready eingestuft werden, lösen mit einer Vollbild-Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten auf. Im Gegensatz zu den mittlerweile veralteten Röhren-TVs sind Geräte mit HD-Ready qualitativ deutlich besser und sorgen für mehr Kinofeeling als das noch vor einigen Jahren der Fall war.
  • Full HD: Full HD steht für „Full High Definition“ und bedeutet „höchste Auflösung“. In der Regel steht auf den Verpackungen auch die Angabe „1080p“. Das steht für die Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln, die gegenüber der Auflösung von Geräten mit HD-Ready-Qualität erheblich mehr Sehvergnügen bietet.
  • Ultra HD: Wer sich nicht mit Full HD begnügen möchte, dem steht seit einiger Zeit auch das sogenannte Ultra HD zur Verfügung. Im Unterschied zu Full HD beeindrucken die Geräte mit Ultra HD durch ihre Fülle an detailreichen Darstellungen und die feinere Pixelstruktur. Allerdings kommen diese Features nur dann optimal zur Geltung, wenn auch der Abstand zum Fernsehgerät entsprechend angepasst wird – wer den gewohnten Sehabstand beibehält, der wird zum Full HD-Gerät keine sensationellen Verbesserungen feststellen können.
So verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in Ihren ganz privaten Kinosaal!
3.9 (78.1%) 21 Artikel bewerten

Über Micha

Redaktion Ratgeber Deluxe!

Hinterlasse einen Kommentar