Samstag , 19 Oktober 2019
Startseite » Featured » Schneller Verzeihen können

Schneller Verzeihen können

Gedanken-LebenVerzeihen, ein manchmal sehr kompliziertes Thema. Ich möchte hier aus meiner Sicht erklären, warum es für alle – und vor allem für einen selber – besser ist, wenn man lernt anderen Menschen (schneller) zu verzeihen.

Oft hat man ihn schon selber ausgesprochen, den Satz, der dem anderen Beteiligten klar macht, dass man ihm NIEMALS verzeiht. Doch, wie ist er von uns wirklich gemeint? Was erreichen wir damit? Klar, wir wurden verletzt, enttäuscht, verraten, betrogen, belogen oder sonstiges und wollen, dass der, der uns verletzt hat, dies auch weiss und selber leidet. Ja, mit uns zusammen leidet. Richtigerweise steckt folgendes dahinter: Die andere Person soll einfach auch damit verletzt werden.

Was bringt uns das? Es mag sicherlich Leute geben, die sich damit dann besser fühlen, dass kommt wahrscheinlich auch auf die Höhe des Schmerzes, den wir spüren, an. Anderen wiederum bringt das so gut wie nichts. Nicht nur weil der Schmerz auch dem verneinen der Vergebung noch deutlich bei der verletzten Person zu spüren ist, sondern manchmal auch, weil es Menschen gibt die andere verletzen und sich danach nicht weiter darum scheren ob ihnen verziehen wird oder nicht. Sollten wir uns dafür entscheiden dem Menschen, der uns verletzte, nicht zu verzeihen, so verletzen wir auch ihn, meistens jedenfalls. Dann sind wir nicht besser.

Richtig schlimm, und das ist leider auch am häufigsten der Fall, wird es eigentlich erst dann, wenn wir von dem Menschen verletzt werden, den wir lieben. Eltern sind zutiefst verletzt, wenn die Kinder ihnen den Rücken zudrehen und wenn der geliebte Lebenspartner einen betrügt oder belügt, dann ist der Kummer am aller größten. Doch gerade hier ist es angebracht, sofern einem der Mensch trotzdem viel bedeuted, ihm zu verzeihen. Und sowieso, wenn man weiss, dass der andere seine Fehler wirklich zutiefst bereut und es ihm furchtbar leid tut. Wir sollten uns in solchen Situationen immer vor Augen halten, dass es in der Welt meist viel schlimmere Probleme gibt, wir alle nur einmal leben und auch Fehler menschlich sind. Wollt ihr den geliebten Menschen leiden sehen? Ich meine: Solange man weiss, dass der andere alles dafür tun würde um seine Tat oder Entscheidung rückgängig zu machen, sollten wir früher oder später über unseren Schatten springen und dem Menschen verzeihen. Umso schneller wir verzeihen, umso eher können wir uns auch von den schlechten Erinnerungen trennen. Klar gibt es Sachen, die man niemals vergisst, trotzdem, wenn wir mit diesem Menschen weiterhin unser Leben teilen wollen, sollten wir ihm verzeihen. Denn nur dann können die Wunden heilen und weiterhin ein schönes Leben mit der Person führen.

Zieht man die Konsequenz aus einem Streit, einer Affäre oder einem sonstigen Ereignis, wo man uns tief verletzt hat, so sollte man sich trotzdem überlegen ob man den Menschen niemals verzeihen möchte und ihm sein Leben mit seinem bleibenden schlechten Gewissen zu erschweren. Was gibt uns das? Ich meine, dass man nach einer gewissen Zeit selber Schuldgefühle entwickelt, weil wir wissen, dass die Person damit zu kämpfen hat, nicht und vielleicht auch niemals verzeihen würden. Andererseits: Bedenkt auch immer, dass man einer Person, die einen verletzt hat und sich selber einen Dreck darum schert ob wir ihnen verzeihen oder nicht, uns nur selber schädigen, wenn wir ihnen nicht verzeihen. Wir sind der Person nichts wert, haben keinen Platz in dessen Herzen, sind ihr nicht wichtig genug. Unsere Vergebung würde ins Nichts abrutschen.

Zum Abschluss noch ein paar Worte an alle die verletzt wurden und denen es unheimlich schwer fällt jemanden verzeihen zu können. Überlegt auch einmal ganz genau, ob ihr nicht selber auch einen Teil dazu beigetragen habt, so dass der andere erst in die Situation kam, euch überhaupt zu verletzen. Vielleicht habt ihr hier und da auch Fehler gemacht oder falsche Entscheidungen getroffen, die euch erst gar nicht so aufgefallen seid und es unterbewusst selber verdrängt oder vergessen habt. Alles hat meistens seine Ursache und ist erklärbar. Vielleicht fällt es euch dann einfacher jemanden schneller zu verzeihen. Und denkt dran, ihr verzeiht in erster Linie für euch selbst, für euren eigenen Seelenfrieden.

Schneller Verzeihen können
3.94 (78.75%) 16 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

4 Kommentare

  1. Ich denke wichtig ist auch, dass man lernen sollten sich selbst zu verzeihen… Wir alle sind Menschen, wir alle geben in jeder Situation das beste was wir gerade geben können, und wenn es zu was auch immer geführt hat, es war das beste was wir hatten…

  2. Sehr gut geschrieben. Ich sollte sollte diese URL an ein bis zwei Menschen die nicht verzeihen können senden. Ich wünschte jemand der mir nicht verzeiht das ich mich über sein Apple Fanboy dar sein lustig gemacht habe würde mir verzeihen. Oder sollte ich es der anderen Person senden die nicht verzeihen kann das Sie bei einer Sitzordnung nicht den gewünschten Sitzplatz erhalten hatte. Oder der Person die einer anderen Person nicht verzeihen konnte weil Sie ein SL Freebie nicht teilen wollte? Oder der Person die es nicht ertragen konnte das ein User Prims auf ihrem Land gerezzt hatte?

    Es ist schon seltsam über welche Kleinigkeiten Menschen „unverzeihlich“ werden.

  3. @tanja: Das wir lernen sollten uns selbst zu Verzeihen, da hast du absolut Recht, aber das alle in jeder Situation das beste geben? Ich weis nicht…Unbestritten ist, einander Verzeihen macht die Welt ein stückchen besser.

  4. ich habe Mitleid mit dem Menschen die mir was schlechtes antun. Daher muss ich niemanden verzeihen.