Dienstag , 13 November 2018
Startseite » Ernährung » Rezepte » Der Herbst wird noch schöner: Leckere Eintöpfe!
Der Herbst wird noch schöner: Leckere Eintöpfe!

Der Herbst wird noch schöner: Leckere Eintöpfe!

Der Herbst wird noch viel schöner, wenn Eintöpfe auf der Speiseliste stehen! Kreatives Kochen, vegetarisch, vegan oder auch mit Fleisch: Eintöpfe bieten viele Variationen! Wärmend und reichhaltig sind sie, die Eintöpfe, die schon Oma auf den Tisch brachte. Genießen und satt werden, so lautet das Motto der Eintöpfe.

Hack-Kohl-Eintopf: schnell und reichhaltig!

Der einfache Schichteintopf ist schnell zubereitet und für Fleischesser, die auch gerne Bio Produkte lieben, einfach genial. Mit einem halben Kopf Weißkohl, 400 Gramm Kartoffeln und 400 Gramm Hackfleisch schmeckt der Hack-Kohl-Eintopf hervorragend. Der Eintopf besteht aus folgenden Gewürzen, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Kümmel. Wer sich noch für Bio Petersilie entscheidet, welche gehackt darüber gegeben wird, hat ein reichhaltiges und doch gesundes Gericht. Beim Kohl wird erst der Stunk entfernt, dann wird er in große Stücke geschnitten und mit den geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln vorbereitet. Das Hackfleisch wird angebraten und anschließend zum leckeren Gewürze Eintopf beigefügt. Bei milder Hitze wird dieser Eintopf 30 Minuten lang gekocht. Auch ein Lorbeerblatt kann den Geschmack abrunden.

Wenn es einmal schnell gehen muss und wer einen hervorragenden Eintopf sucht, kann sich in der Kategorie Eintöpfe beim Suppenhandel umsehen. Hier werden glutenfreie, biozertifizierte Suppen mit Inhaltsstoffen ohne Zusätze angeboten.

Für kalte Tage: Feuriger Sauerkrauteintopf!

Wer auf vegetarische Kost steht, für den ist an kalten Herbsttagen der feurige Sauerkrauteintopf genau richtig. Hierzu werden vier mittelgroße Kartoffeln, eine Zwiebel, 500 g Sauerkraut, Tomatenmark, Kräuter, Paprikapulver, Gemüsebrühe, Knoblauch, 2 Paprika und eine Dose Kidneybohnen benötigt. Die Zutaten werden in einem großen Topf angedünstet und dann mit den Gewürzen und mit einem Schuss Crème fraîche oder Schmand abgeschmeckt. Wer den Knoblauch lieber durch mehr Zwiebeln ersetzen mag, kein Problem. Die Schärfe kann man mit Tabasco oder Chilischoten kreieren. Leckere Eintöpfe dieser Art sind ideal, wenn es draußen richtig kalt ist. Der scharfe, deftige Eintopf wärmt und kann heiß genossen werden.

Blumenkohl-Hack Eintopf: zwei Varianten – glutenfrei oder mit Kartoffeln!

Der simple und leckere Blumenkohl-Hack Eintopf kann entweder in der „Low-Carb-Variante“ – sprich glutenfrei und ohne Kartoffeln, oder auch deftiger mit Kartoffeln zubereitet werden. Der Blumenkohl wird in Röschen bissfest gekocht. Das Hackfleisch wird gebraten und je nach Variante kann man Kartoffeln mitköcheln lassen. Leckere Eintöpfe, die auch in der „Low-Carb-Küche“ gern gesehen sind, schmecken und machen satt. Wer die Kartoffeln dazu fügt, hat eine reichhaltige Mahlzeit. Leckere Eintöpfe ohne Gluten sind gesund und für Allergiker ideal. Dann einfach die Kartoffeln weglassen. Beide Varianten können mit saurer Sahne und reichlich frischem Pfeffer serviert werden.

Süßkartoffel-Eintopf: die Delikatesse für Feinschmecker!

Besonders beliebt auch gerade bei Menschen, die sehr auf eine gesunde Ernährung achten, ist die Süßkartoffel. Ein Gewürze Eintopf mit Süßkartoffel lässt sich schnell kochen. Etwas Lauch, eine große Süßkartoffel, Karotten, etwas geschnittenes Weißkraut und eine geschnittene grüne Paprika werden in einem Topf mit etwas Suppenbrühe zum Kochen gebracht. Ideal ist eine Suppenwürze in Bioqualität. Dann wird der Gewürze Eintopf mit Süßkartoffel zwanzig Minuten bei mittlerer Hitze gedünstet. Anschließend bekommt der Eintopf durch die feinen Gewürze den letzten Schliff: Um die Süße der Süßkartoffel optimal zu ergänzen, fügt man einen Esslöffel Essig dazu. Dann würzt man kräftig mit Kurkuma, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft, Curry, Paprikapulver und etwas Chilipulver. Fertig ist ein vegetarischer, veganer Eintopf, der besonders in der Herbstzeit gut ankommt.

Ob selbstgemacht oder auch im Online-Shop gekauft: Leckere Eintöpfe von Suppenhandel bestimmen eine gesunde Kost im Herbst. Eintöpfe haben nicht nur den Vorteil, dass sie gesund sind, sondern sie lassen sich auch hervorragend schnell zubereiten. Oftmals schmecken sie einen Tag später noch besser, wenn sie gut durchgezogen sind. Die kalte Jahreszeit mit einem deftigen Eintopf genießen und somit der Gesundheit etwas Gutes tun!

Der Herbst wird noch schöner: Leckere Eintöpfe!
4.27 (85.33%) 15 Artikel bewerten

Über Toni Ebert