Samstag , 29 April 2017
Startseite » Ernährung » Kaffee früher und heute
Kaffee früher und heute

Kaffee früher und heute

Latte Macchiato, Espresso und Cappuccino sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Auch Coffee-to-go schafft es in immer mehr Autos, Bahnen und Busse. Kaffee ist nun mal das beliebteste Getränk der Deutschen. Somit verweist er sogar Wasser und Bier noch auf die Plätze. Im Jahr trinkt der durchschnittliche Deutsche um die 150 Liter des braunen Lebenssaftes.
Die Geschichte des Kaffees birgt sehr viele Mythen und Storys. In Arabien gab es bereits im 15. Jahrhundert Kaffee. Das erste Anbaugebiet für Kaffee lag entweder im Jemen, oder in Äthiopien. Hier wurden die Bohnen auch sofort geröstet. Erst ab dem 17. Jahrhundert ging alles plötzlich sehr schnell. Bis dahin gab es hier und dort Verfeinerungen, aber der Kaffee selber fand seinen Weg nicht in die Küchen der Welt. Dann jedoch sprossen die Kaffeehäuser nicht nur in Nordamerika, sondern auch in Europa schlagartig wie Pilze aus der Erde. Die Industrialisierung nahm ihren Lauf. So ist es kaum verwunderlich, dass es im Jahre 1850 zu dem Volksgetränk wurde. Nur ein Teil von Deutschland nahm dies nicht so wahr. In Ostfriesland war damals, wie heute der Tee das Getränk, welches man zu schätzen wusste.

Unterschiedliche Trinkgewohnheiten

Doch schon damals gab es verschiedene Trinkgewohnheiten. Natürlich waren diese nicht so ausgereift wie heute. Früher konnte man nicht nahezu jede Art des Kaffees überall und zeitgleich bekommen. Heute, gibt es nicht nur die normale Filtermaschine, sondern auch die Kapselmaschine, die Padmaschine und sogar den Kaffeevollautomaten, der überall zu finden ist.

Laut den Experten von https://www.kaffeemaschinen-vergleich.com/ sind die Kaffees in Deutschland noch nicht auf dem Niveau von italienischen Cafés mausern sich jedoch dank dem vielen Varianten der Kaffeemaschinen, welche in ihrer Qualität stetig steigen.

Kaffee in den eigenen vier Wänden

Dies erfreut auch den Otto Normalverbraucher, der wiederum eine gute Tasse Kaffee in seinen eigenen vier Wänden genießt. Diese durch eines der vielen verschiedenen Systeme aufgebrüht, verschafft ihm ein tiefes Gefühl der Befriedigung. Heutzutage gibt es für jeden Geschmack den passenden  Kaffee. Während einer vielleicht lieber am Nachmittag einen Latte Macchiato trinkt, liegt die Vorliebe eines anderen eher auf dem Espresso nach dem Mittagessen. Hier ist der Vielfalt von heute jedoch keine Grenze mehr gesetzt.

  • Kaffee
  • Latte Macchiato
  • Espresso
  • Milchkaffee
  • Kaffee Crema
  • Ristretto
  • Mocca
  • usw.

Etwas ist geblieben…

Jeder, der der Kaffeekultur wirklich zugetan ist, der kann diese durch das richtige Zubehör zelebrieren. Hier kommt es unter anderem auf die richtige Maschine, aber auch auf die richtige Röstung, Pad, Kapseln, Bohne, oder Pulver und somit auch auf die Herstellung an. Dies war früher, ist heute und wird auch in Zukunft so bleiben.

Kaffee früher und heute
3.56 (71.25%) 16 Artikel bewerten

Über Micha

Redaktion Ratgeber Deluxe!

Hinterlasse einen Kommentar