Mittwoch , 1 Februar 2023
ANZEIGE: Startseite » Gesundheit » Im Test: CBD Öl von Redfood24
Im Test: CBD Öl von Redfood24
CBD Öl, Bild: Fabian Schwarzenbach

Im Test: CBD Öl von Redfood24

Wer tagsüber sehr müde ist, konnte höchstwahrscheinlich in der Nacht nicht gut schlafen. Passiert das einmal, ist es noch erträglich, doch über einen längeren Zeitraum kann es zu einer erheblichen Einschränkung des Leistungsvermögens kommen. Für ein schlechtes Schlafverhalten gibt es die verschiedensten Gründe. Gerade in Krisenzeiten – die aktuell ja in zahlreicher Form vorkommen – haben viele Menschen Angst um Ihre Existenzen. Diese Sorgen können sich bis hin zu starken Angstzuständen entwickeln, die einen ruhigen und vor allem erholsamen Schlaf nicht mehr zulassen. Auch stressbedingte oder chronische Erkrankungen sind häufig die Ursache für Schlaflosigkeit. Viele Menschen vertrauen mittlerweile auf CBD Öl, welches aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Dieses enthält nahezu keine berauschenden Mittel, sondern soll für ein ruhiges und ausgeglichenes Gemüt sorgen. Wir haben getestet, wie CBD Öl wirkt und ob wir dieses „Wundermittel“ auch für uns entdecken können.

CBD Öl

CBD Öl, Bild: Fabian Schwarzenbach

Effektive Wirkstoffe in CBD Öl

Auch wenn gerade noch in Deutschland illegal, muss klar erwähnt werden, dass die Cannabispflanze weltweit eine der ältesten Heil- und Nutzpflanzen ist. Gerade deswegen wird medizinisches Cannabis auch heute schon von zahlreichen Mediziner:innen verschrieben. Die Pflanze lässt sich als Rohstoff, Nahrungsmittel und auch als Medizinprodukt verwenden. Es gibt jedoch zahlreiche Produkte wie CBD Öl und Tropfen, die auch ohne Rezept und frei verkäuflich erhältlich sind. Während THC (Tetrahydrocannabinol) einen Rausch auslöst und aus diesem Grund verboten ist, besteht die Hanfpflanze zu einem großen Teil aus Cannabidiol oder auch CBD, welches ein effektiver Wirkstoff gegen zahlreiche Beschwerden wie Schlaflosigkeit, Übelkeit, Stress und viele chronische und stressbedingte Krankheiten ist.

CBD Öl

CBD Öl, Bild: Fabian Schwarzenbach

Linderung zahlreicher Beschwerden dank CBD

Gerade in den vergangenen Jahren hat CBD mehr als nur positive Aufmerksamkeit erhalten – und das nicht nur, weil es therapeutische Vorteile bieten kann, ohne „high“ zu machen. Cannabinol hat viele nachgewiesene Argumente, die sich in medizinischer Sicht positiv auf den Körper auswirken. Damit bietet CBD eine gute Alternative für Patient:innen, die nach einer krampflösenden und entzündungshemmenden Wirkung, auch ohne den mit THC verbundenen Rausch suchen.

Zu den therapeutischen Anwendungen von CBD gehören unter anderem die Linderung und Behandlung von:

  • Gelenkschmerzen und Entzündungen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Depressionen und Angstzuständen
  • Chronischer Schmerzen
  • Krampfanfällen
  • Muskelkrämpfen

Doch CBD hilft nicht nur bei direkten Schmerzen oder anderweitigen Problemen. Auch im Alltag kann das oftmals als Öl verkaufte Wundermittel ein starker Begleiter sein. So hilft CBD hervorragend gegen schlechte Schlafgewohnheiten, mangelnde Motivation, dauerhaft anhaltende Schmerzen, Angst, Depressionen und Vergesslichkeit.

Wie wird CBD hergestellt?

Der Herstellungsprozess von CBD ist relativ einfach. Durch Destillation wird der CBD-Extrakt gewonnen. Hierbei wird ein thermisches Trennverfahren angewandt, welchem verdampfte Flüssigkeit gewonnen wird. Dies wird durch die Mazeration von Hanfblüten in Alkohol ermöglicht. Das hieraus entstehende Mazerat wird dann in einem bestimmten Verhältnis mit Hanfsamenöl gemischt.

In Deutschland wird Hanf industriell ausschließlich kontrolliert angebaut. Hierbei wird das CBD Öl aus Hanfpflanzensorten gewonnen, die einen speziellen Zulassungsprozess bestehen müssen. In Europa sind rund 80 Nutzhanfsorten zugelassen, deren Anbau nur geprüften Landwirten gestattet ist, welche ausschließlich zugelassenes und zertifiziertes Saatgut verwenden dürfen. Zudem muss nachgewiesen werden, dass die Aussaat einen THC-Gehalt aufweist, der nicht über dem festgelegten Wert von 0,2 Prozent liegt.

CBD Öl

CBD Öl, Bild: Fabian Schwarzenbach

Unser Test: Lieferung, Verpackung und Wirkung

Wir entschieden uns das CBD Öl von Redfood24 zu testen. Als wir die Bestellung aufgegeben hatten, dauerte es leider ungewöhnlich lange, bis das Produkt bei uns angekommen ist. Grund hierfür wahr anscheinend ein kleiner Lieferengpass. Geliefert wurde das Produkt dann in einem Standardkarton. Als wir diesen geöffnet haben, ist uns aufgefallen, dass der eigentliche Produktkarton in eine triste Papiertüte eingewickelt war. Das soll wohl die Ware schützen, macht optisch aber leider nicht viel her. Endlich durften wir dann das CBD Öl in Händen halten. Bei dem eigentlichen Produkt handelte es sich dann um eine kleine Flasche, die mit einer Pipette zur Dosierung ausgestattet war. Die Produktverpackung war mit einem Hanfblatt verziert und wies auf, dass als Wirkstoff rund 10 Prozent CBD im Produkt beinhaltet sind. Außerdem wurde bei den Inhaltsstoffen ausgewiesen, dass durch die Extraktion nur noch 0,04 Prozent THC in diesem Produkt enthalten sind.

Unser Mitarbeiter Fabian Schwarzenbach hat sich dann bereit erklärt, das Öl auf Herz und Nieren zu testen. Bereits nach wenigen Anwendungen des Öls teilte er uns mit, dass er wesentlich entspannter geworden ist. Zudem hat sich sein Schlaf im Wesentlichen verbessert. Während er vor der Einnahme des Öls in der Nacht zumindest ein- bis zweimal aufgewacht ist, konnte er dann besser durchschlafen. Das wirkte sich dann auch auf seinen Tagesrhythmus aus, denn Fabian konnte entspannter in den Tag starten und war somit fitter. Auch am Abend hatte Fabian keine Probleme mit dem Einschlafen. Neben diesen Wirkungen konnte auch verzeichnet werden, dass unser Tester gerade in stressigen Situationen wesentlich ruhiger und gelassener bleiben konnte, als es vorher der Fall war. Dabei hatte er zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass er durch die Einnahme des Öls in seiner täglichen Arbeit irgendwie gestört oder zu schlapp für Aufgaben ist.

Fazit

Durch die Einnahme von CBD Öl konnte unser eigener Proband eine Verbesserung des Schlafs wahrnehmen. Während er vorher des Öfteren aufgewacht ist, konnte er dann durchschlafen. Außerdem war Fabian auch im Alltag wesentlich entspannter und konnte seine Aufgaben ohne Probleme durchführen. CBD Öl kann also ein guter Begleiter sein, welcher Menschen helfen kann, die eine innere Unruhe verspüren.

Über Toni Ebert