Montag , 18 November 2019
Startseite » Featured » Deutschland kann sich einfach nicht freuen…

Deutschland kann sich einfach nicht freuen…

Neid, MissgunstNeid und Missgunst. Ein unschönes Thema. Aber es ist wie fast immer. Jemand ist in einer Sache besser als wir selber, schon finden wir das doof. Jemand anderes hat über das gleiche Thema gebloggt wie man selber kurz zuvor? Nachmacher! Gerade in Deutschland, so könnte man meinen, wird vieles schlechtgeredet. Und das meiste davon schon „vorher“. Ohne es auszuprobieren oder der Sache eine Chance zu geben.

Auch ich muss zugeben, dass ich manchen Dingen gegenüber nicht ganz vorurteilsfrei gegenüber stehe. Doch meist weiss ich wenigstens, dass ich mir einen „dummen Kommentar“ spare und die Sache unkommentiert lasse. Insbesondere dann, wenn sich andere Leute darüber freuen können. Mit meiner Meinung werde ich sie meist nicht vom Gegenteil überzeugen können und selbst wenn, so würde ich ihnen wohl nur eines nehmen: Ihre Freude. Leider scheint das ein großer Teil der Menschen nicht so zu handhaben.Es scheint zum Volkssport zu werden anderen den Spass zu verderben. Da wird in Kino und Filmforen schon in jedem 2. Beitrag das Ende eines Filmes verraten und ansonsten auch gespoilert (wichtige Informationen werden vorab verraten) bis der Arzt kommt. Warum nur?

Wenn bei YouTube jemand ein Video hochläd und dies wirklich darauf aus ist, die Leute zu manipulieren, indem etwas angepriesen wird, was so nicht stimmt, dann handel ich und hinterlasse ein Kommentar, aber wenn jemand einfach nur Schimpfwörter, Drohungen und Beleidigungen für den Autoren übrig hat, obwohl dieser vielleicht einfach nur nicht das Können oder die Erfahrung für ein professionnelles Video hat, ist mir das vollkommen unverständlich. Des weiteren ist sowieso diese Mentalität a la „Im Internet ist alles umsonst, ich möchte dass mir überall schnellstens geholfen wird!“ mittlerweile zum Kotzen! Sicher ist es deprimierend wenn man auf Millionen und Abermillionen Internetseiten nicht die gewünschte Problemlösung findet, dennoch muss man seinen Unmut dann nicht breit machen, wenn man in einem Forum auch keine Antwort erhält zumal ca. 99,9% der Benutzer kein Geld für ihren Support in Internetforen erhalten und das freiwillig in ihrer Freizeit machen.

Ein aktuelles Beispiel für Bashing par Excellence ist Lena Mayer-Landrut. Sicher, man kann sagen sie tanzt als wenn sie auf’s Klo müsste, oder das sie eine Rotzgöre ist. Viel zu frech und und und… Aber mal ehrlich, muss man denn den vielen Leuten, die sich über Ihren – ja sogar unseren – Sieg beim Eurovision Song Contest freuen können, denn immer wieder mit ihren neagtiven Meinungen zuschütten, nur weil man sonst nichts besseres zu tun hat? Wenn man dazu solche Kommtare wie „Deutschland hat nur gewonnen, weil die soviel Geld da reinpumpen!“, „Die Abstimmung war manipuliert und nicht transparent!“ oder auch „Lena hat den Sieg absolut nicht verdient, sie ist mir sogar richtig peinlich!“ vom Stapel lässt, dann ist einen in Zeiten wo man sich über vieles ärgern kann ( Milliarden für Griechenland, evtl. Steuererhöhung statt Senkung, Arbeitslosigkeit etc.) irgendwie verwunderlich. Vielleicht liegt ea aber auch daran, dass man sich mehr mit dem Grand Prix beschäftigt als mit Politik & Co.

Mir jedenfalls stösst das sauer auf, alleine schon wieviele Kommentare ich wegen Obzönitäten oder sonstigen „Wisch“ hab löschen müssen, das grenzt doch an einer fast schon debilen Gesellschaft?!? Und leider scheint es immer schlimmer zu werden. Das muss doch nicht sein. Ich meine: Wenn schon Kritik oder Diskussion, dann am besten sachlich und ohne Beleidigungen. Oder?

Deutschland kann sich einfach nicht freuen…
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

Ein Kommentar

  1. Also ich habe mich ganz ehrlich einfach nur gefreut! Muss ja auch mal sein ;-)