Dienstag , 23 Juli 2019
Startseite » Featured » „Cloud Browser“ Maxthon – Ein Vergleich
„Cloud Browser“ Maxthon – Ein Vergleich

„Cloud Browser“ Maxthon – Ein Vergleich

Maxthon-Cloud-BrowserEher durch Zufall bin ich auf den Browser „Maxthon“ gestoßen und bin bis jetzt schon recht begeistert. Mal etwas anderes als immer nur Internet Explorer, Firefox oder Google Chrome dachte ich mir und gab Maxthon mal eine Chance. Dabei gibt es den Browser Maxthon schon seit längerem, wobei „längerem“ sich wirklich auf viele Jahre bezieht. 2002 wurde der Browser offiziell als MyIE herausgbracht und war damals nur eine Abwandlung des von Microsoft so gehassten Internet Explorer. Aber das sollte jetzt niemanden verblenden, Maxthon ist mittlerweile ein ganz anderer Browser als damals – mit vielen vorteilhaften Features.

Der Cloud BrowserMaxthon“ läd Webseiten sehr schnell. Nach meinem eigenen Gefühl sogar etwas schneller als Google Chrome. Es wurde mal geworben mit „200% schneller als Chrome“, was man aber getrost vergessen kann. Soweit ich das mitbekommen habe, läuft Maxthon, wie auch Firefox, Safari & Co mit der WebKit Rendering Engine.

Was den Browser so besonders im Vergleich zu anderen Browsern macht, ist, dass man nach einer Registrierung den Browser auf ALLEN Systemen (Android, iOS, Windows, Linux etc.) und allen Internetfähigen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Desktop PC’s mit allen Lesezeichen, heruntergeladenen Inhalten (Downloads), Verläufen und vieles mehr nutzen kann. Daher auch der Beiname „Cloud Browser“, alles was man an Daten eingibt, hinterlässt oder downloaded, wird in der Cloud von Maxthon gespeichert und ist für den Benutzer jederzeit einsehbar. Falls nun jemand denkt, ah ne, das ist mir zu durchsichtig, dann kann ich nur sagen, dass auch der Maxthon Browser mehrere Privatsphäre-Funktionen hat, die auch das anonyme Browsen bietet oder einen Verlauf oder ähnliches zu speichern.

Es gibt noch mehr Funktionen, viele davon sind aber auch bei anderen Browsern zu finden. Die Auswahl an Add-Ons/Plugins lässt leider etwas zu wünschen übrig, die wichtigsten sind aber erhältlich. Mausgesten, Screenshots etc. sind also kein Problem. Am besten ist, ihr schaut euch den Browser selber mal an. Ich selber werden ihn jetzt mal eine Zeit lang nutzen und mir eine endgültige Meinung darüber bilden. Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Maxthon gemacht und wie ist eure Meinung?

Hier bekommt ihr den Cloud Browser Maxthon

 

„Cloud Browser“ Maxthon – Ein Vergleich
4.36 (87.27%) 11 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

Ein Kommentar

  1. Also mein Mann un ich haben den Maxthon Browser seid einigen Wochen un bis jetzt finden wir ihn nicht mal schlecht..das coole daran ist auch, das man filme gucken kann un die sogar auf anderen seiten mitnehmen kann, das man den film, selbst wenn man woanders was macht, trotzdem weiter gucken kann, ohne dass das Fenster im Hintergrund verschwindet