Samstag , 25 März 2017
Startseite » Sonstiges » Urlaub » Auf Kufen übers Meer: AIDAprima weiht höchste Schlittschuhbahn Hamburgs ein
Auf Kufen übers Meer: AIDAprima weiht höchste Schlittschuhbahn Hamburgs ein

Auf Kufen übers Meer: AIDAprima weiht höchste Schlittschuhbahn Hamburgs ein

Wer in den kommenden Monaten eine Kreuzfahrt auf dem Flaggschiff der AIDA Cruises macht, packt neben dem Bikini und der Abendgarderobe am besten noch seine Schlittschuhe in den Koffer. Denn der Kreuzfahrtgigant weihte am 12. November 2016 die höchste Schlittschuhbahn Hamburgs ein. Gemeinsam mit dem Entertainment-Partner HOLIDAY ON ICE erschuf AIDA Cruises Unterhaltung vom feinsten für seine Kreuzfahrtgäste.

Die schwimmende Eislaufbahn

AIDA Cruises, als eines der am stärksten wachsenden Tourismusunternehmen in Deutschland, ist bekannt für seine außergewöhnlichen und hochkarätigen Unterhaltungsprogramme. Die Kreuzfahrtspezialisten bieten den Gästen nicht nur eine der modernsten Flotten der Welt, sondern auch Entertainment auf Weltklasse-Niveau. So zu sehen auf ihrem neuen Flaggschiff, der AIDAprima. In Kooperation mit HOLIDAY ON ICE weihten die Schifffahrtexperten ihre neueste Unterhaltungsattraktion ein: eine 200 m² große Eislaufbahn in 40 Metern Höhe. Wie die Redaktion von www.kreuzfahrt-zeitung.de veröffentlichte, wird die Eisbahn saisonal betrieben. Bis zum 18. März 2017 dürfen sich die Kreuzfahrturlauber auf Deck 16 die Schlittschuhe umschnallen und an zahlreichen Workshops teilnehmen bzw. Vorführungen auf dem Eis bestaunen. HOLIDAY ON ICE kreierte dafür außergewöhnliche Performances. Zum Auftakt lieferten das Eislaufpaar Salomé Casabona Studer und Peter Turner eine atemberaubende Show. Eine Woche brauchten Eisspezialisten von HOLIDAY ON ICE, um die schwimmende Bahn in schwindelerregender Höhe zu errichten. Damit spricht AIDA Cruises auch aktive sportliche Gäste an, denen der Freizeitfaktor genauso wichtig ist, wie das eigentliche Kreuzfahrterlebnis.

Das Flaggschiff AIDAprima – ein ganzjähriges Urlaubskonzept

Eislaufen auf dem Meer? Da kann man schon einmal ins Rutschen kommen. Für Gäste, die dem Curling, der Eisdisco oder dem Eislaufen nicht so zugetan sind, stehen zahlreiche weitere außergewöhnliche Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. So lädt der Klettergarten dazu ein, die eigenen Grenzen auszutesten. Auf der längsten Wasserrutsche, der AIDA Racer, erlebt die ganze Familie Action und Fun pur. Entspannt dahin schippern die Gäste auf dem Lazy River. All diese Aktivitäten finden unter einem riesigen Glasdach statt, welches sich auffahren lässt: der Four Elements Erlebniswelt. Auf den Sportdecks begeistert eine Driving-Cage Anlage selbst professionelle Golfer. Neben den sportlichen Unterhaltungsprogrammen bietet AIDA gewohnt hochwertiges Entertainment in Form von Shows, Live Musik und Public Viewing. Mit diesem ganzjährigen Urlaubskonzept macht sich AIDA Cruises zum Großteil vom Wetter unabhängig. So führt die Route der AIDAprima auch im Winter durch die Metropolen Westeuropas, von Hamburg nach Southhampton, Le Havre, über Zeebrügge und Rotterdam zurück nach Hamburg. Und während der Adventszeit haben die Kreuzfahrtgäste direkt neben der Eislaufbahn ihren eigenen Weihnachtsmarkt samt zünftigem Glühwein und Lebkuchen gleich mit an Bord.

Fazit: AIDA Cruises übertrifft sich wieder einmal selbst. Auf ihrem Flaggschiff, der AIDAprima, wurde am 12. November 2016 eine Eislaufbahn eingeweiht. Gemeinsam mit dem Partner HOLIDAY ON ICE bieten die Kreuzfahrtexperten ihren Gästen Unterhaltung auf höchstem Niveau. Neben Shows und professionellem Eislaufunterricht kommen die Kreuzfahrer in den Genuss von Curling, einer Eisdisco sowie einem zünftigen Weihnachtsmarkt in der Adventszeit. Die Eisbahn ist nur saisonal bis 18.03.2017 im Programm des Kreuzfahrtgiganten.

Auf Kufen übers Meer: AIDAprima weiht höchste Schlittschuhbahn Hamburgs ein
4.3 (86%) 20 Artikel bewerten

Über Micha

Redaktion Ratgeber Deluxe!

Hinterlasse einen Kommentar