Montag , 23 Mai 2022
ANZEIGE: Startseite » Gesundheit » Zahnbehandlung in Ungarn
Zahnbehandlung in Ungarn

Zahnbehandlung in Ungarn

Die Nachfrage nach zahnärztlicher Behandlung hat in Ungarn noch nicht das gewünschte Niveau erreicht: Die meisten Menschen gehen nur zum Zahnarzt Ungarn, wenn sie eine Beschwerde haben, und die meisten waren seit Jahren nicht mehr beim Zahnarzt Ungarn. Neben der Notfallversorgung deckt die Sozialversicherung jedoch auch jährliche Kontrolluntersuchungen, die Behandlung von Zahn- und Mundkrankheiten, Zahnkorrekturen und Zahnsteinentfernung sowie verschiedene Zahnfleischerkrankungen ab.

Der europäische Markt für zahnärztliche Behandlungen ist in den letzten Jahren explodiert. EU-Bürger – von denen viele keine öffentliche zahnärztliche Versorgung haben und die Preise privater Zahnarztpraxen teuer sind – besuchen in Scharen Zahnarztpraxen in Ungarn. Der Hauptgrund für diesen Zahntourismus ist, dass in anderen EU-Ländern zahnärztliche Grundbehandlungen mindestens das Doppelte kosten, ganz zu schweigen von den horrenden Preisen für verschiedene ästhetische, zahnersetzende Verfahren.

Ein weiteres Argument für die Zahnbehandlung in Ungarn ist, dass der Zahnarzt Ungarn dank des hohen Ausbildungsniveaus an unseren Universitäten wirklich hochwertige Arbeit leisten – und daher im Ausland gefragt sind. Die Zahnarztpraxen sind mit Geräten ausgestattet, die mit denen der fortschrittlichsten EU-Länder konkurrieren, und die Fremdsprachenkenntnisse vom Zahnarzt Ungarn und deren Assistenten sind auf dem neuesten Stand.

Zahnarzt Ungarn bemüht sich um ein freundliches Umfeld für die Zahnbehandlung in Ungarn. Minimale Schmerzen, schnelle und präzise Eingriffe spielen eine wichtige Rolle beim Abbau der Angst vor der Zahnbehandlung in Ungarn. Wenn der Patient immer noch Angst vor einer zahnärztlichen Behandlung hat, gibt es jetzt auch Verfahren unter Vollnarkose oder Hypnose.

Neben der hohen Qualität der zahnärztlichen Behandlungen in Ungarn garantieren alle Kliniken Zahnersatz, ästhetische Eingriffe, aber auch die Vorsorgeuntersuchungen für Mundkrebs, der immer häufiger auftritt.

Immer mehr Wellness-Zentren verfügen über Zahnarztpraxen, weshalb Ausländer, die Ungarn für eine Zahnbehandlung besuchen, gerne das Gute mit dem Schlechten verbinden. Neben unbeschwerter Entspannung bieten sie auch eine Reihe von medizinischen und ästhetischen Behandlungen an.

Seien Sie der Schöpfer Ihres eigenen Lächelns!

Viele Menschen träumen davon, ein schönes, gesundes Lächeln zu haben. Heutzutage ist die Zahntechnik führend, wenn es darum geht, die Ergebnisse ästhetischer Behandlungen vorhersehbar zu machen.

In der Planungsphase wird mit dem Patienten zusammen ein visuelles Design für das neue Lächeln entworfen, wobei den ästhetischen Aspekten maximale Aufmerksamkeit geschenkt wird. Das gewählte visuelle Design gibt an, welche Zahnbehandlung in Ungarn dann noch nötig sind.

Zahnsteinentfernung, Zahnaufhellung, Kieferorthopädie, das Ersetzen alter Füllungen durch ästhetische Füllungen, das Ersetzen fehlender Zähne durch Implantate oder schließlich schneeweiße Keramik-Veneers oder metallfreie Kronen können alle zur Ästhetik eines perfekten Lächelns beitragen.

Ästhetische Zahnbehandlung in Ungarn

Das Motto der ästhetischen Zahnbehandlung in Ungarn könnte genauso gut lauten: Zähne sind nicht nur gesund, sondern auch schön! Dieser Slogan gilt insbesondere für die Zahnsteinentfernung. Nach der Entfernung von Zahnstein und Plaque auf der Zahnoberfläche und unter dem Zahnfleisch werden Zahnfleischbluten, Gingivitis und Mundgeruch, die durch Bakterien verursacht werden, beseitigt. Aber auch für spätere Füllungen und Restaurationen ist diese wichtige Zahnpflegemaßnahme unerlässlich. Mit Hilfe eines Ultraschallgeräts ist die Zahnsteinentfernung heute fast schmerzfrei. Um gesunde Zähne zu erhalten, wird eine Behandlung alle sechs Monate empfohlen.

Auch in der ästhetischen Zahnbehandlung in Ungarn sind die Zeiten der früher üblichen, gesundheitsschädlichen Amalgamfüllungen vorbei, und die Patienten entscheiden sich jetzt für lichthärtende Porzellanfüllungen. Dank der immer besseren Qualität von Komposit-Füllungen werden diese nicht nur für die sichtbaren Zähne im vorderen Bereich verwendet, sondern sind auch für die Füllung der hinteren, Kau-Zähne gängige Praxis: Sie verfärben sich nicht, nutzen sich nicht ab, halten dem Druck auf die Zähne beim Kauen stand und haben eine geringe Schrumpfung. In der ästhetischen Zahnmedizin hat die Einführung von Inlays auch eine Lösung für die ästhetische Behandlung von großen Kavitäten mit einer Kratertiefe gebracht, die zuvor nur durch eine Extraktion „repariert“ werden konnten: In diesen Fällen wird eine Füllung aus Kunststoff oder Porzellan in die zuvor sorgfältig gereinigte Kavität geklebt. Der so gerettete Zahn ist besser an die thermischen Veränderungen und den Biss angepasst, und die nachfolgende Karies kann fast vollständig beseitigt werden.

Eine weitere, vielleicht die spektakulärste „Produktion“ der ästhetischen Zahnbehandlung in Ungarn ist die Zahnaufhellung. Sie wird nach sorgfältiger Vorbereitung durchgeführt, einschließlich der Entfernung von Zahnstein, der die Oberfläche des Zahns um mehrere Stufen aufhellen kann. Den verschiedenen Aufhellungstechniken ist gemeinsam, dass der Wirkstoff unter die Oberfläche der Zähne eindringt und die durch Tee, Kaffee, Tabakrauch, Rotwein usw. verursachten Farbstoffe auflöst. Nach einer solchen ästhetischen Zahnbehandlung hat der Patient gesunde, gepflegte Zähne und ein jugendliches Aussehen. Das Bleichen zu Hause ist nicht weniger populär. Dabei werden Kunststoffschienen und Bleichmittel verwendet, um die Zähne innerhalb von eineinhalb Wochen um zwei bis drei Stufen aufzuhellen.

Selbst wenn das Bleichen nicht das gewünschte Ergebnis bringt, bietet die ästhetische Zahnbehandlung in Ungarn mit Veneers eine Lösung. Porzellan-Veneers werden jedoch nicht nur bei verfärbten Frontzähnen eingesetzt, sondern auch bei abgebrochenen, unregelmäßig gewachsenen Frontzähnen: Eine dünne Schicht aus reinem Porzellan wird verwendet, um die kosmetischen Defekte zu überdecken.

Auch das Einsetzen von Zahnschmuck, das vor allem bei jungen Menschen beliebt ist, gehört zu den zahnästhetischen Fertigkeiten. Während in der Vergangenheit Gold, Weißgold und Kristalle der Hauptschmuck amerikanischer Rap-Stars waren, lassen sich heute viele junge Leute, die Extravaganz bevorzugen, ihr Lächeln durch die glitzernden Steine verschönern, die der Zahnarzt Ungarn auf ihre Zähne klebt. Es ist keine besondere Vorbereitung erforderlich und der Miniaturschmuck, der durch ein spezielles Klebeverfahren angebracht wird, beschädigt den Zahnschmelz nicht. Wenn es dem Besitzer zu langweilig wird, kann es jederzeit leicht entfernt oder ersetzt werden!

Alle ästhetischen Zahnbehandlungen sind auch in beim Zahnarzt Ungarn möglich. Alle technischen Möglichkeiten und das medizinische Fachwissen sind vorhanden, die einzige Grenze ist das Budget des Patienten.

Über Toni Ebert