Montag , 23 Mai 2022
ANZEIGE: Startseite » Haus und Garten » Sommer im eigenen Garten
Sommer im eigenen Garten
Sonnenschutz fehlt?, Bild: pixabay

Sommer im eigenen Garten

Wohlfühloase Eigenheim

Wie in jedem Jahr kommt nach dem Frühling der Sommer in seiner vollen Blüte. Die Vögel zwitschern, die Blumen blühen und die Sonne scheint mit allem, was sie kann. Jeder Mensch ist gerne zu Hause und lässt es sich in seiner eigenen, persönlich gestalteten Wohlfühloase gutgehen. Doch ein jeder kennt es selbst, denn es gibt immer was zu tun. Veränderungen sind erwünscht, Erneuerungen sollen angeschafft werden und nach der lang ersehnten Arbeit erfolgt endlich der Punkt, an dem man die Füße hochlegen kann und den Alltag an einem vorbeiziehen sieht. Und wo kann man dieses besser als auf der eigenen Terrasse mit schattigem Plätzchen?

Neben dem Wohnzimmer ist die Terrasse der zweitliebste Ort der Eigenheimer, denn hier kann man seine Seele baumeln lassen, entspannen und die sanften windigen Brise unter einem schattigen Platz genießen.

  • Sie besitzen eine Terrasse?
  • Wohl möglich noch einen eigenen Pool?
  • Einen Schattenplatz finden sie jedoch nicht?
  • Das eigene Zuhause bietet viele Vorteile und was kann einen Sommer schöner wirken lassen, als es sich auf der eignenden Terrasse gutgehen zu lassen, um Sonne zu tanken, denn Sonnenschirme sind nicht alles?

Terrassenüberdachung Vorteile und Ersparnisse

Genießen und schwitzen sind zwei verschiedene Faktoren. Viele Menschen sehnen sich nach einer Überdachung für die eigene Terrasse, da sie das Wetter genießen und nicht in der Sonne schwitzen wollen. Aus diesem Grund gibt es eine Terrassenüberdachung. Diese bietet Schutz vor der Sonne, dennoch können Sie die Wärme in vollen Zügen genießen.

Ein weiterer plus Punkt neben dem allgemeinen Sonnenschutz ist der, des gestalterischen Hinguckers, denn solche Überdachungen gibt es schon in vielen Variationen, welche sich in Form und Farbe unterschieden. Zusätzlich wird Ihre Immobilie durch die Anbringung einer Terrassenüberdachung aufgewertet. Somit steigt demnach auch der eigene Hauswert.

Eine Terrassenüberdachung zahlt sich u. a. in diesen Faktoren aus:

  • Erweiterter Wohnraum
  • Wetterschutz
  • Sichtschutz
  • Sonnenschutz

Der durch die Anbringung erweiterte Wohnraum sorgt dafür, dass eine Terrasse sich über das ganze Jahr hinweg nutzen lässt. Zusätzlich bietet er für Ihr Mobiliar Schutz vor Wind und Wetter, welches von großem Vorteil sein kann. Ebenfalls kann ein Terrassensichtschutz individuell nach Ihren Bedürfnissen angepasst werden und mit der richtigen Ausstattung vor ungewünschten Blicken schützen. Allerdings ist der mit Absicht ausschlaggebende Grund eine solche Terrassenüberdachung anbringen zu lassen, der Punkt, dass Sonne und Hitze ferngehalten werden und sie demnach auch im Hochsommer bei angenehmen Temperaturen nutzbar ist. Ein ausschlaggebender weiterer Punkt, der für die Anbringung einer Terrassenüberdachung spricht, ist der Punkt der Kosten, denn eine solche Überdachung ist kostengünstiger, als viele denken.

Arten von Terrassenüberdachungen:

  • Sonnensegel in Seilspanntechnik
  • Sonnensegel konkav geschnitten, mit Spanngurten
  • Sonnensegel mit Metallstangen zum schnellen Aufstellen im Freien
  • Sonnensegel in Maßanfertigung
  • Balkonsonnensegel

Ihren eigenen Terrassensichtschutz können Sie vom Monteur entweder anbringen lassen oder ihn selbst montieren, da die Schritte der Anbringung einfach gestrickt und demnach leicht zu händeln sind.

Über Toni Ebert