Freitag , 24 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Technik » Neue Hardware anschaffen – welche Optionen habe ich?
Neue Hardware anschaffen – welche Optionen habe ich?

Neue Hardware anschaffen – welche Optionen habe ich?

Ob im privaten Bereich oder im Arbeitsumfeld – die Suche nach neuer Hardware kann gerade heute schwierig sein. Die Preise sind in den letzten Jahren deutlich nach oben gegangen und zwischen Smartphone, Tablet, Laptop und stationärem PC stehen einfach sehr viele Möglichkeiten zur Verfügung. Dazu kommt, dass es heute nicht mehr nur den Neukauf als Möglichkeit gibt. Gerade preisbewusste Verbraucher haben die Möglichkeit, das eine oder andere Schnäppchen zu machen. Im Bereich der Unternehmer und Freelancer gibt es gleich ganz neue Möglichkeiten, wie man effektiv an die passende Hardware für den eigenen Gebrauch kommt.

Neukauf, klassisch gebraucht oder Refurbished – die Optionen für den Kauf prüfen

Gerade auf dem Markt für mobile Produkte hat sich in den vergangenen Jahren der Trend entwickelt, dass die Lebenszyklen von Smartphones und Tablets nicht mit der neusten Generation enden, sondern sie im Markt behalten werden. Dafür kann man die eigenen Geräte einfach an Händler verkaufen, die sie dann wieder an den Mann bringen. Nach einer umfassenden technischen Überprüfung und einer Überholung der Geräte landen sie als Refurbished-Produkte wieder auf dem Markt. Der Vorteil ist hier, dass es sich nicht um klassische gebrauchte Ware handelt, sondern die Geräte geprüft, überholt und in der Regel mit einer neuen Garantie versehen werden. Ein guter Kompromiss also zwischen der Miete und dem Gebrauchtkauf.

Beim Neukauf ist vor allem auf die Zyklen auf dem Markt zu achten. Die Hardware ist in den vergangenen Jahren deutlich teurer geworden, was vor allem mit Lieferengpässen nach Asien und dem Krypto-Hype zu tun hatte. Wer auf der Suche ist, sollte sich besonders im Bereich der mittelklassigen Hardware umschauen. Die untere Klasse wird eher überteuert angeboten und die Spitzenklasse ist für viele Einsatzzwecke überdimensioniert und auch nichts für den kleinen Geldbeutel. Es kann sich durchaus lohnen, den Markt für einige Wochen zu beobachten und die verschiedenen Vergleichsrechner aus dem Netz zu nutzen.

Alternative Optionen für Selbstständige und Unternehmen

Gerade im B2B-Bereich ist es manchmal nötig auf Hardware zurückzugreifen, die im alltäglichen Einsatz nicht nötig ist. Sei es nun für eine Präsentation oder für den Einsatz auf einer Messe – ein Laptop mit guter Hardware oder ein gutes Tablet gehören nicht zwingend zum eigenen Equipment und trotzdem werden sie hier benötigt. Anstatt sich ein Gerät zu kaufen, kann man einen Laptop mieten. Es gibt die Geräte in verschiedenen Ausführungen und darauf ausgelegt, ganz unterschiedliche Zwecke bei den Kunden zu erfüllen. Die Kosten richten sich dabei wie immer nach der Dauer und sind am Ende deutlich günstiger als ein Neukauf.

Nicht nur Laptops sind gefragt, besonders mobile Geräte werden im Bereich Freelancing und B2B immer häufiger spontan benötigt. Beim iPad mieten spart man sich nicht nur die hohen Kosten für die Anschaffung für ein Gerät, das sonst nicht benötigt wird, sondern hat ein Markenmodell mit bester technischer Leistung zur Verfügung. Es muss also nicht immer der Neukauf sein und entscheidet man sich doch für die Anschaffung neuer Hardware, gibt es besonders im Internet viele interessante Optionen, mit denen ein wenig Geld gespart werden kann.

Über Toni Ebert