Freitag , 24 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Multimedia » Kommende Gaming-Trends 2022: Darauf dürfen wir uns freuen
Kommende Gaming-Trends 2022: Darauf dürfen wir uns freuen

Kommende Gaming-Trends 2022: Darauf dürfen wir uns freuen

Videospiele sind heute immer weiter auf dem Vormarsch, sodass leidenschaftliche Gamer jetzt schon gespannt auf die kommenden Gaming-Trends im Jahr 2022 warten. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei der kommenden Spiele vor.

Forspoken

Project Athia welches eigentlich Forspoken genannt wird, erscheint im Jahre 2022. Bislang gibt es allerdings recht wenig Informationen und nur wenige Neuigkeiten zu dem Spiel. Bei Forspoken handelt es sich um ein Playstation exklusives AAA-Spiel. Das Spiel wurde von den Entwicklern von Luminous Production erstellt. Neben dem Spielen auf der Playstation kann Forspoken auch auf dem Computer gespielt werden. Der Hauptcharakter in dem Action Adventure wird von der englischen Schauspielerin Ella Balinska gespielt. Sie war zuletzt in den Filmen „Charlie’s Angels“, „Run Sweetheart Run“ und „Ru’s Angels“ zu sehen. Balinska verkörpert in Forspoken die Protagonistin Frey Holland. Den Gamern wird eine gefährliche und faszinierende Welt geboten. In welcher magische Wölfe, Fabelwesen und Drachen zu finden sind. Das Fantasy Setting ist in Forspoken besonders beeindruckend.

Hogwarts Legacy

Das Spiel erscheint 2022 für den Computer und für die Konsole, sodass sich die Hogwarts-Schüler für Zauberei und Hexerei einschreiben können. Es wird vor der Kulisse in der Zauberwelt des 19. Jahrhunderts eine vollkommen neue Geschichte erzählt. All die Talente und Fähigkeiten der Zauberlehrlinge können verbessert werden und im Kampf gegen Kreaturen sowie bei der Lösung von Rätseln eingesetzt werden. Die Lehrlinge haben die Aufgaben, Getränke zu brauen, Tierwesen zu bändigen und Zaubersprüche zu erlernen. Hier können Sie Bally Wulff Spiele online genießen.

Suicide Squad: Kill the Justice League

Das Spiel ist die Fortsetzung von Arkham Knight. Wer soll Superman stoppen, wenn dieser eines Tages anfängt, Unschuldige zu töten? Das Suizid Squad! Rocksteady, die für die Arkham Reihe verantwortlich waren, sind auch für Suicide Squad: Kill the Justice League verantwortlich. Die eigenwillige Antihelden Gruppe besteht aus 4 Mitgliedern, welche King Shark, Deadshot, Harley Quinn und Boomerang sind. Allerdings sollte man wissen, dass das Spiel nicht zu den DC-Filmen gehört, wodurch die Charaktere anders aussehen. Zu Beginn des Spiels bruzelt Superman einen verängstigten Piloten, welches direkt vor den Augen des Suizid Squad geschieht. Selbst King Shark ist darüber schockiert. Höchstwahrscheinlich wird auch der Rest der Justice League eine mysteriöse Wandlung durchmachen, sodass die Gamer im Spiel auf böse Versionen von Aquaman, Flash, Wonder Woman und Co treffen können. Das Spiel ist in Metropolis angesiedelt, was aus der Arkham haben Reihe bekannt ist.

Über Toni Ebert