Freitag , 20 September 2019
Startseite » Featured » Die Rocking Blogroll!

Die Rocking Blogroll!

Lange habe ich es vor mich hergeschoben und immer wieder vertagt. Die Installation der „Rocking Blogroll“ von Tanja (Crazytoast.de). Eigentlich hatte ich es nur vor mich hergeschoben, weil ich der Meinung war, ich bräuchte für die Installation, äh nennen wir es mal „Integration der Funktionen„, doch etwas länger als normal. Es gibt nämlich keine öffentliche Anleitung für die Rocking Blogroll. Diese schickt Tanja einem per E-Mail zu, wenn man nett danach fragt.

Trotz der Anleitung, ist es nicht ganz einfach alles danach auszuführen. Nicht selten bekommt man Problem durch die eigenen Servereinstellungen oder sonstige Abweichungen zu anderen Blogs. Der eine hat halt dies und das, was der andere nicht hat. Dann heisst es umdisponieren und ich kann Tanja sehr gut verstehen, dass sie es nicht öffentlich macht. Da macht man sich quasi eine Heidenmühe und stellt es anderen Leuten kostenlos zur Verfügung und erntet dann manchmal noch Hohn und Spott, nur weil der Anwender die Fehler macht. Wie auch immer, ich habe es letztendlich hinbekommen ohne allzu große Probleme! Man sollte sich wenigstens nur ein bisschen mit Mysql, WordPress und php auskennen, dann sollte die Sache relativ problemlos ablaufen. Falls man doch Probleme bekommen sollte, so gibt es immer noch Google.

Die „Rocking Blogroll“ ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Blogroll, die anhand von manuell erstellter Tabellen in der wp_links Struktur, der angegebenen RSS-Feeds und einem Cronjob die angesammelten Links aus dem WordPress Administrationsmenü samt Bilder, Excerpt (Kurzanschnitt des Artikels) und Link nach eigenem Belieben anzeigt. Man kann zum Beispiel  wählen ob nur Blogs angezeigt werden, die Artikel in der letzten Woche geschrieben haben um „veraltete“ Blogs gar nicht mehr in die Blogroll zu haben. Viele weitere Einstellmöglichkeiten, entnehmt ihr bitte aus Tanjas Beitrag.

Die Rocking Blogroll ist sehr übersichtlich, sieht einfach gut aus und erfüllt die verschiedensten Zwecke. Ich jedenfalls wollte keine lange Blogroll mehr auf allen Seiten zu sehen haben, da kam mir dieses „Plugin“ gerade recht. So darf sich meine Blogroll ohne schlechtes Gewissen weiter füllen :) Zu sehen ist meine Blogroll übrigens hier: ZUR BLOGROLL

Die Rocking Blogroll!
3.88 (77.6%) 25 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

3 Kommentare

  1. Danke für den ausführlichen Artikel ;-)
    Übrigens ist die Rocking Blogroll nicht nur für den Einsatz auf einer Seite begrenzt. Ich selbst habe sie bei mir zwei mal, einmal auf einer Seite und einmal in abgespeckter Form in der Sidebar. Man muss dazu nur die Funktion in der Sidebar nochmal aufrufen und anders einstellen. Die Funktion selbst lässt sich so oft man will aufrufen. Es gibt also keine Beschränkungen dafür ;-)

  2. Selbst nach einem Domainumzug scheint die Blogroll perfekt übernommen zu werden ;-)