Sonntag , 21 Januar 2018
Startseite » Haus und Garten » Darauf sollten Sie beim Kauf von Teppichen achten
Darauf sollten Sie beim Kauf von Teppichen achten

Darauf sollten Sie beim Kauf von Teppichen achten

Sowohl bei der Gestaltung als auch bei der Wirkung von Räumen spielt die richtige Teppichwahl eine entscheidende Rolle. Wer hier unentschlossen ist, sollte einige Aspekte beachten. Diese beziehen sich unter anderem auf die Platzierung, die Größe sowie das Material und die Farbe.

Wo soll der Teppich liegen?

Welcher Teppich der Richtige ist, hängt unter anderem davon ab, in welchem Wohnbereich er verwendet wird. Modelle für das Wohn- bzw. Schlafzimmer müssen andere Ansprüche erfüllen als solche für den Flur oder das Badezimmer. Es ist entscheidend, diese Überlegungen im Vorfeld anzustellen und nicht erst den Teppich zu kaufen und dann erst zu überlegen, wo er genau hinpasst. Vor dem Bett ist ein weiches Modell nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch praktisch, um beim Aufstehen gleich kuschelige Wärme unter den Füßen zu spüren. Sehr beliebt sind auch Teppiche für die Sofaecke, die Gemütlichkeit und eine behagliche Atmosphäre ausstrahlen. Dies ist genau dann der Fall, wenn etwas Passendes direkt unter dem Couchtisch platziert wird.

Was die Kaufentscheidung beeinflussen sollte

Nach den Überlegungen hinsichtlich des Verwendungszweckes, geht es beim Teppich um die perfekte Größe. Diese hängt natürlich von der individuellen Raumgröße ab, wo das Modell anschließend ausgelegt wird. Wer ein kleines Wohnzimmer hat, der sollte auch einen entsprechend kleinen Teppich verwenden. Für das Schlafzimmer gilt es, sowohl die Breite des Raumes als auch die des Bettes zu berücksichtigen. Eine Möglichkeit besteht darin, den Teppich so zu positionieren, dass Bett und Nachttisch daraufgestellt werden können. Für kleinere Dimensionen eignen sich auch Läufer direkt vor dem Bett. Für Wohnungen, die im Erdgeschoss liegen, ist zu empfehlen, einen pflegeleichten und robusten Teppich zu wählen. Erstgenannte Eigenschaft bezieht sich nicht nur auf das Material, sondern auch auf die Farbe. Eine gute Option bieten anthrazitgraue Modelle mit hellen Mustern, denn diese sind unauffällig und halten Schmutz gut stand. Manchmal ist die Anschaffung eines neuen Teppichs allerdings gar nicht nötig. Durch verschiedene Teppichreinigungs- und Restaurationsschritte können selbst alte verschmutzte Modelle wiederhergestellt werden. Ein solcher Aufwand lohnt sich in der Regel allerdings nur für hochwertige Teppiche oder solche, die einen hohen persönlichen Wert haben.

Muster und Farben prägen die Harmonie

Wenn dennoch ein Neukauf ansteht, gilt es in Bezug auf die Teppichfarbe, auf die übrigen Einrichtungsgegenstände und die Gestaltung von Vorhängen und Wänden zu achten. Wer sich eine bestimmte Farbe nicht vorstellen kann, tut gut daran, sich ein Musterstück des gewünschten Teppichs zu organisieren und dieses im Zimmer auszulegen. So lässt sich schnell erkennen, ob der Teppich in seiner farblichen Gestaltung zur Einrichtung passt. Elegante Modelle sind oft gemustert und sorgen damit für einen herrlichen Blickfang, vor allem aber werten sie jeden Raum entsprechend auf. Ob geometrische Muster, Streifen oder Karo-Muster, der Vielfältigkeit sind kaum Grenzen gesetzt. Wichtig ist dabei, dass bei der Entscheidung für einen gemusterten Teppich ein genauer Blick auf die Einrichtung fällt. Denn diese sollte möglichst schlicht ausfallen.

Was eine gute Teppichwahl ausmacht

Natürlich geht es beim Teppichkauf auch um den Anschaffungspreis. Dieser hängt im Wesentlichen vom Material und der Webart ab. Wer einen strapazierfähigen Läufer haben möchte, sollte auf die Produktion aus harten und kurzen Fasern achten. Diese sind dabei in den meisten Fällen aus Kunstfasern und damit besonders pflegeleicht. Hochwertige Qualitätsteppiche sind hingegen oft aus hochwertigem Naturhaar und damit anfällige für Schmutz und Beeinträchtigungen. Die Wahl des richtigen Teppichs für einen Raum sollte aber auch die Dimensionen berücksichtigen. Einfarbige Modelle lassen Räumlichkeiten nämlich größer erscheinen. Stark gemusterte Teppiche hingegen verkleinern oft das Zimmer, in dem sie ausgelegt sind. Sie eignen sich deshalb vorwiegend für große und nur spärlich eingerichtete Räume. Dann werden Sie zum optischen Highlight und liegen im wahrsten Sinne des Wortes im Blickfeld der allgemeinen Aufmerksamkeit.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Teppichen achten
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Über Micha

Redaktion Ratgeber Deluxe!

Hinterlasse einen Kommentar