Montag , 22 Juli 2019
Startseite » Featured » Blog Adventskalender 2010 – 12. Söckchen

Blog Adventskalender 2010 – 12. Söckchen

Einen schönen 3. Advent alle zusammen! Nun geht Tür 12 des Blog Adventskalenders auf!

Also ersteinmal muss ich sagen, dass es gar nicht so einfach war, sich eine Überraschung für diesen Kalender auszudenken. Es musste etwas sein, wovon jeder Leser etwas hat. Ich habe hier noch ein paar „McDonalds Monopoly“ Sticker -Gutscheine für Apfeltasche, Veggie Burger & Co – herumliegen… Aber zum Fest wird ja sicherlich jeder genug Kalorien zu sich nehmen, also fällt diese verrückte Idee flach ;-) Vielleicht ein paar Weihnachtstipps? Hmm… Um euch etwas zu „basteln“ war leider keine Zeit, also kam mir so in den Sinn, dass doch jeder etwas selber basteln kann. Ein Bastelanleitung? Neeee, das war mir dann auch nicht die ideale Lösung. Vielleicht aber dann doch eine Anleitung für irgendetwas. Inspiration. Etwas Weihnachtliches.

Also gibt es von jedem ein bisschen: Weihnachtslieder-Tipps und ein Rezept für den Weihnachts-Cocktail DeLuXe!

Kommen wir zu den – meiner Meinung nach – besten Weihnachtsliedern, die beim Fest nicht fehlen dürfen:

White Christmas – Bing Crosby: DER KLASSIKER schlechthin…

Let it Snow, Let it Snow, Let it Snow – Frank Sinatra: Das Lied kennt jeder spätestens seit Stirb Langsam… Gibt es von vielen Interpreten, aber die Frank Sinatra Version sollte doch mit am Bekanntesten sein.

Winter Wonderland – Aretha Franklin: Besinnlich und schön anzuhören. Immernoch.

Magic Moments – Perry Como: Der eine oder andere kennt dieses Lied vielleicht sogar noch aus einer Jacobs-Werbung im Fernsehen?

Wham – Last Christmas: Sehr, sehr, sehr umstrittenes Liedgut, die einen lieben es, die anderen hassen es. Ich fühle mich irgendwo dazwischen, kommt quasi auf die Laune an. Das Lied an sich ist aber gut gemacht, und da man es Jahr für Jahr hört, und es mir noch nicht so sehr zum Hals raus hängt, hat es Last Christmas trotzdem in meine TOP5 geschafft.

Driving Home For Christmas – Chris Rea: Ein sehr schöner Song, der auch seit Jahren im Radio zur Weihnachtszeit rauf und runter läuft – und von mir gerne gehört wird. Für alle, die ihre Verwandten und Bekannten zu Weihnachten besuchen, ein MUSS für das Autoradio!

Wonderful Dream – Melanie Thornton: Das Lied, welches der Coca Cola Werbung entsprungen ist (Ja, der mit den schönen leuchtenden LKWs, die auch alljährlich auf Tour sind), ist eines meiner absoluten Lieblings-Weihnachtslieder. Man könnte meinen, so wie sie den Weihnachtsmann erfunden haben SOLLEN, so hat Melanie Thornton für ein atmosphärisch meisterliches Weihnachtslied gesorgt! Schade, dass sie diese Welt schon so früh verlassen hat.

Shake Up Christmas – Train: Nochmal Coca Cola-Werbung. Der diesjährige Song zu Weihnachten vom Getränekhersteller. Und wieder ein Ohrwurm der weihnachtlich besungen wird.

Wonderful Christmastime – Paul McCartney: Der ehemalige Sänger und Bassist der Beatles steuerte auch einen schönen Weihnachtssong bei.

Merry Xmas Everbody – Slade: Fehlte ja nur noch eine etwas rockige Weihnachtsversion. Hier ist sie!

Und für alle die Weihnachten auch mal das „etwas andere“ Weihnachtslied hören möchten, sollten sich mal „Christmas Tree“ von Lady Gaga oder den „Weihnachtssong“ von Sido anhören…

————————————————————————————————————————————————

Und nun das Rezept für den ultimativen Weihnachtscocktail!

Er bringt euch Wärme, Genuss und evtl. habt ihr nach dem Fest etwas in Verbindung mit dem Cocktail – nach dem „Testen“ –  zu erzählen ;-)

Im Internet gefunden, selber ausprobiert und für einsame Spitze befunden! In Fachkreisen wird dieser Cocktail der „Fünfte Advent“ genannt. Ob ihr euch nach dem Genuss dieses Getränks Delirium, äh pardon, im fünftem Advent befindet oder nicht, liegt an der Mischung! Jeder kann ihn also so variieren wie er/sie möchte.

4 cl Rum (Havana Club, 3 Jahre)
2 cl Bailey’s Irish Cream
3 cl Sahne
20 cl Apfelsaft
¼ TL Zimt, evt. mehr
1 Scheibe/n Orange(n), für die Dekoration
evtl. etwas Zimt als Dekoration

Die flüssigen Zutaten mit Zimt auf Eis shaken und in ein Cocktailglas seihen. Etwas Zimt on the Top geben und eine Orangenscheibe an den Glasrand stecken. Fertig ist der Fünfte Advent! P.S.: Gefunden bei Chefkoch.de

Wer auf der Suche nach den Überraschungen der Tage 1 bis 11 des Blog-Adventskalenders ist, der wird hier fündig:

  1. hombertho.de
  2. christiane-klein.com
  3. gregel.com
  4. pesuki.blogspot.com
  5. kaffeejunkies.at
  6. gesichtet.net
  7. mik-ina.de
  8. michaundini.wordpress.com
  9. newsburger.de
  10. geld-und-welt.de
  11. windowsbunny.de

Und was hört ihr so für Lieder zu Weihnachten? Hängt euch was zum Hals raus oder habt ihr einen bestimmten Tipp? Habt ihr auch ein paar Cocktail-Ideen für Weihnachten? Lasst hören!

So, und das nächste Türchen des Blog Adventskalenders gibt es bei Matthias, im Meinungs-Blog oder beim Eliterator!

Blog Adventskalender 2010 – 12. Söckchen
3.64 (72.8%) 25 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

12 Kommentare

  1. Hallo,

    bin scheinbar der erste, der am heutigen dritten Advent das richtige Söckchen gefunden hat. Danke für das Rezept, klingt echt lecker, na dann mal PROST

    Wünsche allen einen schönen 3. Advent

    Gruß Pe-Su-Ki

  2. Hmm, das mag vielleicht daran liegen, dass der Link von Windowsbunny nicht funktioniert. Zumindest bei mir nicht. Werd da mal anklopfen ;-)

  3. Hey,
    ein tolles Söckchen!
    Danke für die Weihnachtslieder und deinen DeLuXe Cocktail.
    Was die Musik angeht, da gebe ich dir Recht und zu den Ohren raushängen tun diese auch nicht, da man die ja eh meist nur ein paar Mal im Jahr hört.
    Wünsche allen einen schönen 3.Advent,
    beste Grüße,
    Alex
    P.S. Habe auch gerade mal bei windowsbunny einen Kommentar hinterlassen dass die Links nicht funktionieren!

  4. @Alex Mein Kommentar ist bei ihr zu sehen, aber sie scheint nicht online zu sein, die Links gehen bei ihr immer noch nicht. Najo…

    • Ich setze den Link auch gleich mal unter das Adventslogo bei mir, wo man die bereits geöffneten Türchen findet und twittere es.
      Da hat das gute Windowsbunny bei den Links wohl das http:// davor vergessen, kam mir auch ab und an schon mal vor… ;)

  5. Hmm klingt gut der Cocktail, werde ihn denke ich mal ausprobieren. Ist schon das zweite leckere Rezept was ich noch ausprobieren muss :)

    Schönen 3. Advent euch allen und danke für das Söckchen ;)

  6. Es tuuuuuuut mir sooooooooooooooooooooooooo… oooooooooooooooooooo… oooooooooooooooooo Leid! Ich hab das http verschusselt, genau!

    Jetzt gehen die Links… peinlich!

    jaja mit einem MÄCK wäre das nicht passiert, … da wär der ganze Artikel in die Hose gegangen.

    Schönen 3. Advent und ich höre meist die Roten Rosen Weihnachts-CD und eine alte Dreamdance Weihnachtsedition, da mir der Sandardkram überhaupt nichtällt.

  7. Ja, kein Ding, haben auch so viele Leute den Artikel gefunden. Passiert halt mal.

  8. Aktuell höre ich noch keine Weihnachtslieder. Im Radio laufen ja jedes Jahr immer die gleichen. Irgendwie scheint da die Kreativität der Musiker nicht sehr hoch zu sein, oder die Leute wollen einfach keine neuen Lieder hören ?!?!
    Der Weihnachtscocktail hört sich sehr gut an, aber auch sehr kalorienreich. Werde ich aber sicherlich mal testen.
    Wünsche allen noch einen schönen Adventssonntag
    Thomas

  9. genau, „die Roten Rosen Weihnachts-CD “ und Herman van Veen

  10. Also ich wurde hier in Vietnam auch schon fleißig mit Weihnachtsliedern beträllert. Jingle Bells auf Vietnamesisch – der Nachbar von Gegenüber hat damit die Power seiner Musikanlage getestet. Auch mal was.