Montag , 18 Dezember 2017
Startseite » Sonstiges » Urlaub » Bienvenue en France: die besten Tipps für Ihre Rundreise durch Frankreich
Bienvenue en France: die besten Tipps für Ihre Rundreise durch Frankreich

Bienvenue en France: die besten Tipps für Ihre Rundreise durch Frankreich

Inhaltsverzeichnis:

Wer als Urlauber nach Frankreich reist, dem stehen scheinbar unendliche Möglichkeiten zur Verfügung: Ob die romantische Provence, Abenteuer an der Atlantikküste oder mediterranes Flair rund ums Mittelmeer – Frankreich erfüllt beinahe jeden Urlaubswunsch. Um möglichst viel davon genießen zu können, sind Rundreisen durch Frankreich eine beliebte Option, den Urlaub zu verbringen – ob Familie oder als Verband mit Freunden: Rundreisen sind bei guter Planung eine tolle Idee, das Nachbarland Deutschlands in all seinen Facetten kennenzulernen.

Damit Sie schon vorab möglichst viele Informationen bekommen, stehen Ihnen online unterschiedliche Portale zur Verfügung – optimal ist es, wenn Sie sich auf Spezialisten verlassen, die Frankreich nicht nur kennen, sondern auch lieben: Nur dann können Sie von Reisetipps rund um Ihren Urlaub profitieren. Vollständige und vor allem aktuelle Informationen über den Tourismus in ganz Frankreich sind essenziell für die perfekte Organisation und Umsetzung. Für eine Vorabplanung haben auch wir Ihnen tolle Ideen für Ihren Traumurlaub in Frankreich zusammengestellt.

Provence

Die Provence gehört zu den Lieblingszielen in- und ausländischer Touristen: Nicht nur die einzigartige Natur, auch die überaus gastfreundlichen Einheimischen sorgen für große Begeisterung bei Groß und Klein. Erste Anlaufstelle und kulturelles Zentrum ist natürlich Marseille – eine Stadt, die nicht nur durch ihren südeuropäischen Charakter auffällt, sondern auch durch ihr buntes Miteinander. Nicht umsonst ist Marseille die Heimat zahlreicher Künstler – ob Maler oder Schriftsteller, die Stadt hat schon viele entscheidende Impulse erzeugt, die sich in Kunst und Literatur niedergeschlagen haben.

Neben Marseille ist auch Cannes einen Besuch wert – die luxuriöse und mondäne Stadt der Filmfestspiele ist auch außerhalb des Filmfestivals unvergleichbar. Ein Spaziergang durch die malerischen Gassen und Straßen ist ohne Zweifel ein Höhepunkt auf jeder Reise durch die Provence. Vom Sonnen am Strand und Planschen am Meer sollten Sie allerdings Abstand nehmen – hier erwarten Badegäste hohe Benutzungsgebühren.

Burgund

Nicht nur Weinliebhaber werden im Burgund auf ihre Kosten kommen – auch alle anderen Besucher werden eine Rundreise durch die zentral gelegene Region genießen. Allerdings ist gerade der Besuch von Weingütern und Spaziergänge durch Weinberge ein ganz besonderer Höhepunkt, der sich auf einer Rundreise durch Frankreich anbietet.

Das Burgund gilt traditionell als idyllische Gegend – zu Recht, denn große Städte und Metropolen werden Sie hier vergeblich suchen. Dafür sind die vielen kleinen Städte, die überall verteilt in der Landschaft zu finden sind, umso bezaubernder. Einen Städtetag können Sie zum Beispiel in Auxerre verbringen: Die 40000 Einwohner-Stadt hat nicht nur eine tolle und sehr schöne Altstadt, sondern auch viele historische Gebäude und Sakralbauten, die auf Besucher warten.

Loire

Durch einen großen Teil Frankreichs zieht sich die Loire – und bietet sich als Streckenmarkierung für eine Rundreise an. Ob zu Wasser oder am Land: Die Landschaften entlang der Loire sind äußerst malerisch und ideal zum kurzen Verweilen. Wer historisch interessiert ist, findet hier ebenfalls zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Schlösser und Burgen – nicht umsonst ist das Loire-Tal weltweit für seine vielen architektonischen Schmuckstücke bekannt.

Wer lieber auch auf Erkundungstour in der Stadt gehen möchte, kann in Nantes viele neue Erfahrungen sammeln: Die Stadt im Westen Frankreichs ist vor allem für die Kathedrale von Nantes bekannt. Diese entstand bereits im 6. Jahrhundert, wurde aber durch die Normannen weitgehend zerstört – ein Neubau wurde nötig, der im frühen Mittelalter fertiggestellt wurde. Nantes ist neben der Kathedrale auch für seinen berühmtesten Sohn bekannt: Kein geringerer als Jules Verne wurde hier geboren.

Neben Nantes finden sich entlang der Loire auch einige andere kleine Städte und Gemeinden – allen gemein ist die außerordentlich gute französische Landküche, die beeindruckende Natur und die große Gastfreundschaft. Vielleicht bietet sich ja auch die Möglichkeit, einen Ausflug auf der Loire zu unternehmen? Auch, wenn der Strom heutzutage nicht mehr zu den Hauptverkehrsadern Frankreichs gehört – ein kurzes Stück auf dem Fluss ist sicher ein ganz besonderes Highlight im Urlaub.

Bienvenue en France: die besten Tipps für Ihre Rundreise durch Frankreich
3.71 (74.29%) 14 Artikel bewerten

Über Micha

Redaktion Ratgeber Deluxe!

Hinterlasse einen Kommentar