Mittwoch , 23 Januar 2019
Startseite » Sonstiges » Basteln mit Schmuckdraht: Tolle Ideen für DIY-Geschenke
Basteln mit Schmuckdraht: Tolle Ideen für DIY-Geschenke

Basteln mit Schmuckdraht: Tolle Ideen für DIY-Geschenke

Schmuckdraht ist ein wahrer Allrounder beim Basteln. Ob Aufbewahrungen, Dekoartikel oder einzigartige Schmuckstücke, mit den Drähten lassen sich die tollsten Kreationen herstellen. Wir verraten, welcher Schmuckdraht zum Basteln geeignet ist und welche ausgefallenen DIY-Geschenke sich damit herstellen lassen.

Der richtige Schmuckdraht zum Basteln

Die besonderen Drähte gibt es bei den verschiedensten Händlern zu kaufen. Sie können ihn im Fachgeschäft für Bastelbedarf erstehen oder online den Schmuckdraht bei Götze Gold bestellen. Es gibt verschiedene Ausführungen, die je nach DIY-Idee geeignet sich. Ein Hauptkriterium bei der Wahl ist die Anzahl der Stränge. Umso mehr Stränge vorhanden sind, desto dicker ist Draht. Je nach gewünschter Bastelarbeit ist dies ein entscheidender Faktor, damit der Draht nicht bricht und sich gut biegen lässt. Wichtig ist zudem, auf das Material zu achten. ES gibt Schmuckdrähte aus Edelstahl, Aluminium oder auch Kupfer. Manche sind vergoldet, versilbert oder verfügen über eine Nylonummantelung. Diese verstärkt den Draht zusätzlich und schützt das Material vor Korrosion. Wer mit dem Draht Schmuckstücke herstellen möchte, sollte zu rostfreiem Material greifen. Gut geeignet ist mitunter Gold.

Schmuckkreationen aus Draht

Mit Schmuckdraht lassen sich exklusive Schmuckkreationen herstellen. Diese können nur aus dem Draht bestehen oder mit anderen Materialien, zum Beispiel mit Perlen, Steinen und Anhängern kombiniert werden. Alles, was es dafür braucht, sind eine Zange, Seitenschneider und natürlich die benötigten Materialien. Mit der Zange wird der Draht in Form gebracht, beispielsweise zu einem Ohrring gebogen. Perlen auffädeln und schon entstehen wunderschöne Kreationen.

Die Herstellung von Schmuckstücken stellt für viele Frauen sogar ein lukrativer Nebenjob dar.

Aufhänger aus Draht

Aufhänger erfüllen viele Zwecke. Mit ihnen lassen sich Geschenke verschönern, das Zuhause dekorieren, den Weihnachtsbaum oder die Fenster schmücken. Mit Schmuckdraht werden die hübschen Aufhänger ganz leicht selbst hergestellt:

Der Draht muss reißfest und stabil sein. Gut geeignet sind Stahlseile mit 49 Strängen. Diese werden mit einer Zange in Form gebogen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Engel, Sterne, Herzen oder ganze Namen lassen sich damit zurechtbiegen. Wichtig ist am Ende ein Stück Draht überstehen zu lassen, das als Befestigung dient. Die Aufhänger können auch mit Perlen, Lack oder Acrylfarbe verschönert werden.

Drahtkörbe zur Aufbewahrung

Aus Schmuckdraht und Drahtgitter lassen sich mit etwas Geschick auch kleine Körbe herstellen, um Obst, Frühstücksbrötchen oder Kleinteile aufzubewahren. Dafür werden der Schmuckdraht und das Drahtgitter zunächst in Form gebogen und zurechtgeschnitten. Anschließend wird das Gitter vorsichtig mit kleinen Drähten am stabilen Schmuckdraht fixiert, um einen optischen Abschluss zu setzen. Auf diesem Blog ist eine Anleitung zu finden, wie sich die Körbe aus Drahtgeflecht selbst herstellen lassen.

Basteln mit Schmuckdraht: Tolle Ideen für DIY-Geschenke
4.11 (82.22%) 18 Artikel bewerten

Über Toni Ebert