Montag , 25 März 2019
Startseite » Haus und Garten » Gestaltungsideen für den eigenen Balkon
Gestaltungsideen für den eigenen Balkon

Gestaltungsideen für den eigenen Balkon

Wer einen Balkon an der Wohnung besitzt, ist natürlich ständig auf der Suche, mit welchen Mitteln man den Freisitz optimal gestalten kann. Dafür gibt es natürlich viele Ideen, aber in erster Linie muss berücksichtigt werden, wie groß der Balkon ist und an welcher Seite des Hauses er eigentlich liegt. Es ist schließlich ein Unterschied, ob ein Südbalkon oder eher ein Nordbalkon gestaltet werden soll. Pflanzen nehmen einen falschen Standort sehr übel. Aber auch der eigene Blick sollte ein schöner sein, wenn man nur ein Lager sieht, kann das schnell trostlos aussehen. Hier sind nun ein paar Vorschläge, wie man den Balkon wirklich schön gestalten kann, aber in welchem Stil der Balkon nun eingerichtet wird, ist natürlich Sache des Wohnungsinhabers.

Der Sichtschutz

Ein passender Sichtschutz spielt in einem Mehrfamilienhaus eine entscheidende Rolle, so wird ein unbeobachtetes Sonnenbad oder ein Frühstück in intimer Atmosphäre erst möglich. Pflanzen sind hierfür sehr gut geeignet, sie bieten nicht nur einen Sichtschutz, sie sehen auch wunderschön aus und dürfen auf dem Balkon keinesfalls fehlen. Auch Seitenmarkisen sind eine hervorragende Alternative und auch die Markise selbst bietet Sonnen- und Sichtschutz. Markisen sind auch ein hervorragender Schutz bei leichtem Wind und Regen, man den Balkon also sehr lange nutzen kann.

Balkonmöbel

Natürlich spielt die Auswahl der Balkonmöbel eine wichtige Rolle, Holz, Metall oder Korb, alles ist auf dem Markt. Für sehr kleine Balkone werden immer mehr Klapp-Möbel angeboten, alle Modelle sehen gut aus und sparen jede Menge Platz. Ein Klassiker ist hier das sogenannte Balkonset, es ist praktisch die Grundausstattung für kleine Balkone. Hier sind ein Klapptisch und zwei passende Stühle die richtige Wahl. Wenn ausreichend Platz vorhanden ist, sind natürliche mehrere Stühle möglich. Wichtig ist allerdings, dass die Balkonmöbel zusammengeklappt werden können, so sind sie bei Nicht-Gebrauch schnell aufgeräumt. Optimal ist es, wenn die Sonnenliege ebenfalls klappbar ist.

Bei den Balkonmöbeln ist natürlich auch auf das Material zu achten, günstig sind Möbel aus Kunststoff. Sie sind in der Anschaffung recht preiswert, müssen allerdings öfter mal ausgetauscht werden, sie werden durch das Wetter schnell unansehnlich. Holz, Korb oder Metall sind etwas hochwertige Varianten, sie sind langlebig und stellen einen Wohlfühl-Charakter her. Diese Möbel könnten gut auch in der Wohnung stehen, manche Modelle sind sogar mit Polstern ausgestattet und selbst Korbmöbel sind witterungsbeständig. Natürlich müssen die Balkonmöbel mit den passenden Auflagen geschmückt werden, doch die gibt es in allen Größen und mit den schönsten Designs. Wenn man den Text unter aufka.de betrachtet, dann findet man einige gute Ideen. Bei schönem Wetter dürfen sie ihr Dasein draußen genießen, bei Regenwetter müssen sie allerdings ins Trockene gebracht werden.

Der Fußboden

Auf dem Balkon hat der Bodenbelag eine entscheidende Wirkung, alte Fliesen und verschlissener Beton sieht nicht gerade schön aus. Holz-Fliesen sind schon zum kleinen Preis zu haben und ganz einfach kann der Boden mit einem Outdoor-Teppich verschönert werden. Sie sind für den dauerhaften Einsatz im Freien geeignet und je nach Design und Größe sind sie recht günstig zu haben. Sie müssen nicht verklebt werden, einfach den Teppich ausrollen und fertig. Schon sieht der Balkon wohnlich aus.

Die Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung darf natürlich auch nicht fehlen, am Abend kann das Licht eine besondere Atmosphäre herstellen. Sehr beliebt sind Windlichter, sie sind mobil und können überall aufgestellt werden. Für einen großen Balkon sind auch die Feuerkörbe eine sehr gut Alternative, sie spenden Licht und Wärme zugleich. Natürlich können auch Solarlampen gute Dienste tun, sie laden sich tagsüber durch das Sonnenlicht auf und spenden dann bis weit nach Mitternacht Licht.

Die Pflanzen für den Balkon

Manche Pflanzen wollen es eher sonnig haben, andere wiederum bevorzugen einen schattigen Standort. Welche Pflanzen nun eingesetzt werden dürfen, liegt also an der Lage des Balkons. Nun wird aber kein Pflanzen-Studium abverlangt, jede Gärtnerei gibt gerne Aufschluss, welche Eigenschaften die einzelnen Pflanzen haben. Man sollte allerdings wissen, wie viel Platz die Pflanzen beanspruchen dürfen und nach welcher Himmelsrichtung der Balkon ausgerichtet ist. Wichtig ist auch die Farbe der Blüten, die Pflanzen sollten möglichst zu den Textilien passen.

Der Sonnenschutz

Ganz wichtig ist der Sonnenschutz auf dem Balkon, niemand möchte in der prallen Sonne sitzen. Auf dem Balkon hat man alle Möglichkeiten, Markisen, Sonnensegel, Sonnenschirme, usw. Es gibt diesen Sonnenschutz in den schönsten Mustern, aber auch Uni sehen die Modelle reizend aus. Es ist alles da, man kann wirklich das auswählen, was dem persönlichen Geschmack entspricht. Welcher Sonnenschutz auch gewählt wird, der Balkon wird in jedem Fall aufgewertet und bietet mehr Komfort.

Accessoires für den Balkon

Natürlich dürfen auch Accessoires auf dem Balkon nicht fehlen, selbst der kleinste Balkon kann recht pfiffig dekoriert werden. Mit verschiedenen Dekorationen kann jeder Balkon zu einem kleinen Paradies werden, Deko-Ideen gibt es viele. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen wie er seinen Balkon dekoriert, aber ein gewisser Stil sollte schon erkennbar sein. Knallig bunt oder ein klares Weiß, mediterran oder eher robust, jeder Stil kann verwirklicht werden. So kann beispielsweise ein Regal aus alten Weinkisten hergestellt werden oder eine Blumentreppe beherbergt die schönsten Blumen und Kräuter. Ein Balkon bietet sich auch als Location für eine Überraschungsparty an, wenn nur wenige Leute eingeladen werden sollen. Der Phantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt, bunte Farben wirken sommerlich und Weiß stellt im Handumdrehen eine mediterrane Atmosphäre her. Alle Dekorationen sollten eine Harmonie bilden, wenn die Farben kunterbunt gemischt sind, entsteht leicht ein chaotisches Bild. Man sollte sich besser auf wenige Farben konzentrieren, die sich dann ruhig öfter wiederholen dürfen.

Gestaltungsideen für den eigenen Balkon
3.67 (73.33%) 15 Artikel bewerten

Über Toni Ebert