Sonntag , 19 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Sonstiges » Was tun, wenn das teure Smartphone kaputt ist?
Was tun, wenn das teure Smartphone kaputt ist?

Was tun, wenn das teure Smartphone kaputt ist?

Ein teures Smartphone wie das Apple iPhone 11 Pro oder Samsung Galaxy S12 kann schneller beschädigt werden, wenn das Handy versehentlich aus der Tasche rutscht und unglücklich auf den Boden des Hausflurs stürzt.

Bei solchen Stürzen geschieht oft ein Displaysprung oder wenn es in einer Pfütze gelandet sein sollte, auch ein Wasserschaden. In einer spezialisierten Servicewerkstatt wird das defekte Handy innerhalb weniger Stunden repariert und ist nach der Abholung wieder einsatzbereit.

Wir erklären wieso eine Handyreparatur sinnvoll ist und warum man besonders auf sein Smartphone achten sollte.

Wenn das Display bricht…

Im Alltag kann jeden Moment das kostspielig erworbene Smartphone der Mittelklasse oder Oberklasse aus der Hand rutschen. Zum Beispiel beim Tanzspiel Just Dance Now, bei dem das Handy als Motion Controller zur Erfassung der Tanzbewegungen dient.

Das Handy wird dafür in der rechten Hand gehalten und von der Webcam erfasst. Hier ist es schon so manchen Spieler passiert, dass das Smartphone bei einer schnellen Bewegung auf den Parkettboden fiel und dabei auf dem Display ein unschönes Spinnennetz wegen dem Glassprung entstand.

Wer handwerklich geschickt und technisch erfahren ist, der kann den Displaybruch mit Feinwerkzeugen beheben, indem der Bildschirm selbst ausgetauscht wird.

Eine solche Eigenreparatur kann jedoch gründlich schiefgehen, hat im Extremfall ein funktionsloses Stück Technik in der Hand und ärgert sich. Am besten sollte man eine hochwertige Handy Reparatur durch eine Fachwerkstatt durchführen lassen.

Warum eine Handy-Servicewerkstatt beauftragen?

Eine Servicewerkstatt ist ein Unternehmen mit einen Fokus auf Reparatur von Smartphones, Handys, Notebooks und Tablets. Abgedeckt werden in der Regel alle bekannten Marken wie Apple, Samsung, Huawei, HTC, Sony, Xiaomi oder Google.

Sollte die genutzte Handymarke nicht darunter sein, lohnt sich dennoch eine Anfrage, denn die meisten Fachwerkstätten übernehmen auch dann eine hochwertige Handy Reparatur, wenn der Hersteller auf der Website nicht gelistet ist.

Das beschädigte Smartphone wird direkt im Geschäft abgegeben oder kann in Absprache mit dem Unternehmen eingesandt werden.

Wie wird das Handy repariert?

Der Techniker der Handywerkstatt führt einen Funktionscheck des eingereichten Apple iPhone 11 Pro durch, hakt eine Checkliste ab und beginnt anschließend mit den oft aufwändigen Reparaturarbeiten.

Für die Reparatur verwendet er Spezialwerkzeuge und Feinwerkzeuge, um den Displaybruch durch Austausch mit einem neuen Display zu beheben. Benötigt der Kunde sein Smartphone noch am gleichen Tag wieder, kann der Techniker eine Expressreparatur in weniger als einer Stunde durchführen.

Zur Behebung der beschädigten Komponenten verwendet die zertifizierte Servicewerkstatt ausschließlich hochwertige Ersatzteile in Originalqualität, um im Zusammenspiel mit dem Fachpersonal eine Reparatur in Topqualität bieten zu können.

Die Reparaturkosten sind im Vergleich zum Kaufpreis eines Top-Smartphones wie dem Apple iPhone 11 Pro meist deutlich niedriger und bewegen sich in einem moderaten Rahmen. Bezahlt wird die Handyreparatur in Bar vor Ort, per Paypal, Sofortüberweisung oder Vorkasse.

Fazit

Insgesamt rechnet sich die Reparatur eines kaputten Smartphones für den Nutzer, weil er danach sein Handy wieder im vollen Umfang verwenden kann. Das Geld ist gut investiert, eine Handyreparatur nachhaltig und positiv für den persönlichen CO2-Fußabdruck.

Bei der Wahl der Servicewerkstatt gilt es auf eine gute Bewertung und Zertifikat zu achten, damit man eine hochwertige Handy Reparatur seines teuren Smartphones erhält.

Sein Smartphone sollte man gut und vorsichtig behandeln, indem es in einer robusten stoßfesten Handyhülle aufbewahrt wird.

Über Toni Ebert