Mittwoch , 19 September 2018
Startseite » Haus und Garten » Traumimmobilie auf Mallorca: Wie aus Wunsch Wirklichkeit wird
Traumimmobilie auf Mallorca: Wie aus Wunsch Wirklichkeit wird

Traumimmobilie auf Mallorca: Wie aus Wunsch Wirklichkeit wird

Viele Menschen träumen von einem eigenen Ferienhaus auf Mallorca. Die spanische Baleareninsel bietet traumhafte Strände, eine vielfältige Naturlandschaft und viel Sonne.

Ein Blick auf www.mallorca-properties.co.uk verrät, dass es viele erschwingliche Immobilien in bester Lage gibt. Ob eine Finca im Landesinneren oder eine Villa am Meer, mit einer Immobilie auf Mallorca sichert man sich einen perfekten Alterssitz oder eine profitable Kapitalanlage. Im Folgenden erfahren Sie, was beim Kauf eines Hauses auf Mallorca zu beachten ist.

Wozu soll die Immobilie genutzt werden?

Ein Haus auf Mallorca kann vielseitig genutzt werden. Viele wählen Mallorca als ihren Altersruhesitz, doch Immobilien auf der Baleareninsel können auch als Ferienwohnungen, Investitionsobjekt, Anlageimmobilie oder Gewerbegrundstück genutzt werden. Von der Nutzung der Immobilie leiten sich Grösse, Art und Lage des Hauses ab.

Verfügbarer Wohnraum auf Mallorca

Wohnraum auf Mallorca gilt zurzeit als knapp und begehrt. Dennoch gibt es abseits der grossen Touristenzentren ein breites Angebot an Bauland, Einfamilienhäusern, freistehenden Häusern und Reihenhäusern. Wer mehr investieren will, kann sich auch für ein Stadthaus, ein Penthouse oder eine Landhausvilla entscheiden. Selbstverständlich ist auch ein Neubau mit lokalen Bauunternehmen möglich.

Die Lage der Immobilie

Bei der Auswahl der besten Lage der Immobilie spielen viele Faktoren eine Rolle. Wichtig ist zunächst die Verkehrsanbindung. Die nächste Stadt oder Autobahn sollte schnell erreichbar sein. Auch eine Nahverkehrsanbindung sollte es geben. Viele Immobilienkäufer bevorzugen die Lage auf dem Land. Dies bietet nicht nur Preisvorteile, sondern auch eine ruhige Atmosphäre. Zudem kann man die herrliche Landschaft der Insel geniessen. Die klassische Finca in Mallorcas Bergen ist nach wie vor besonders beliebt. Eine gute Wahl sind auch Häuser an der Küste, die einen herrlichen Meerblick ermöglichen. Ein naturnaher Lebensstil ist an vielen Stellen auf Mallorca möglich.

Die Ausstattung von Haus und Wohnung

Schliesslich muss man sich als Immobilienkäufer für die Ausstattung des Hauses bzw. der Wohnung entscheiden. Besonders begehrt sind Objekte mit Dachterrasse oder Balkon, denn sie ermöglichen einen herrlichen Ausblick über die Insel und das Meer. Hoch im Kurs stehen aber auch Objekte mit eigenem Garten und Garage.

Angebot und Nachfrage

Mallorca zählt zu den touristisch am besten erschlossenen Inseln Europas. Hinzu kommt, dass es als Auswanderungsziel immer beliebter wird. Dies sorgt dafür, dass Wohnraum vor allem in den grossen Städten und Badeorten der Insel relativ knapp ist. Häuser und Wohnungen zur Ferienvermietung sind ebenso begehrt wie Objekte zur Eigennutzung. Der Immobilienmarkt im Inland ist allerdings etwas entspannter. Ein Haus oder eine Finca abseits der Touristenzentren kann man sich zu erschwinglichen Preisen sicher. Wenn man Renovierungsarbeiten nicht scheut, kann sollte man auf ältere Fincas zurückgreifen. Sie sind besonders günstig und lassen sich mit wenig Aufwand wieder instand setzen. Wer bereit ist mehr zu investieren, findet moderne Luxusvillen direkt am Strand sowie Neubauimmobilien mit grosser Wohnfläche in bester Lage. Alle Objekte zeichnen sich durch eine gute Wertstabilität und einen hohen Wiederverkaufswert aus. Daher sind Immobilien auf Mallorca stets auch sinnvolle Anlageobjekte. Informieren Sie sich jetzt bei Ihrem Immobilienexperten über Angebote und Preise für Wohnungen und Häuser auf Mallorca.

Traumimmobilie auf Mallorca: Wie aus Wunsch Wirklichkeit wird
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Über Toni Ebert