Freitag , 14 August 2020
Startseite » Haus und Garten » Sonnenschutz: Den richtigen Schattenspender für den Garten finden
Sonnenschutz: Den richtigen Schattenspender für den Garten finden

Sonnenschutz: Den richtigen Schattenspender für den Garten finden

Der Sommer ist da und spätestens jetzt ist es an der Zeit sich nach einem geeigneten Sonnenschutz umzusehen, damit man die Tage auf der Terrasse, dem Garten oder dem Balkon genießen kann und das ohne, dass unsere Haut den Sonnenstrahlen ungeschützt ausgesetzt ist und Schaden davontragen kann. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Schatten zu spenden: Wir schauen uns Sonnenschirme, Markisen und Sonnensegel etwas genauer an und zeigen euch, welches Modell am besten zu euch und eurer Erholungsoase passt.

Klassisch und praktisch: Sonnenschirme in vielen Variationen

Der Sonnenschirm ist oft die erste Wahl, wenn man sich nach einem geeigneten Sonnenschutz umsieht und das wie wir euch zeigen auch aus einem guten Grund. Qualitativ hochwertige Sonnenschirme sind bereits günstig zu erwerben und möchte man einen Luxus Sonnenschirm kaufen, dann wird man auch hier gut beraten und hat viele unterschiedliche Modelle zur Auswahl, die selbst eine große Terrasse komplett abdecken können. Es gibt Modelle für den privaten Garten und auch Schirme für Gastronomie-Terrassen und Biergärten sind im Sortiment zu finden. Darüber hinaus bieten einige Modelle sogar ein eingebautes Licht an, dass jeden Garten oder Balkon in eine wunderbare Atmosphäre tauchen kann. Auf einem kleinen Balkon oder einer sehr kleinen Terrasse kann der Schirmständer störend sein, da muss eine andere Lösung her und die stellen wir euch jetzt vor.

Fest installiert: Die Markisen

Keine Angst, altbacken sind die heutigen Modelle nicht mehr, auch wenn sie schon eine so lange Zeit den Balkonen und Terrassen Schatten spenden. Markisen gibt es in vielen unterschiedlichen Farben und Mustern und so fügen sie sich perfekt in das Umfeld ein oder bieten den Farbtupfer in eurem Gartenkonzept. Je nachdem was für räumliche Gegebenheiten vorliegen unterscheiden sich die verschiedenen Arten. Es gibt Kassetten- und Halbkassettenmarkisen, oder welche mit Fall- oder Gelenkarmen. Darüber hinaus gibt es auch freistehende Markisen, die sich besonders für Mietsachen eigenen, wenn der Besitzer einer Installation einer Markise nicht zustimmt. Im Fachhandel wird man euch dazu weiter beraten als wir es hier können.

Sonnensegel: Moderne Schattenspender

Zwar nicht mehr ganz neu auf dem Markt aber neben Sonnenschirmen und Markisen doch eher der Neuling unter den Schattenspendern. Wir finden sie immer häufiger in den Gärten und sie sind wirklich auf dem Vormarsch und besonders wenn es darum geht eine große Fläche im Garten der der Terrasse vor der Sonne zu schützen zeigen die Sonnensegel ihre Vorteile. Denn sie können vielfältig eingesetzt werden und die Installation ist einfach zu bewerkstelligen.

Die richtige Wahl treffen

Zum einen kommt es natürlich darauf an, ob man eine Installation an dem Gebäude vornehmen darf, denn ein Verbot schließt eine Markise meist schon aus. Hier ist ein passender Sonnenschirm meist die erste Wahl, denn dieser kann ohne große Maßnahmen aufgestellt werden. Bei großen Schirmen oder solchen, die dem Wind ausgesetzt sind, sollte man aber auf jeden Fall auf eine ausreichende Sicherung achten. Außerdem sind noch die passende Größe und natürlich auch ein ausreichender Schutz vor den UV-Strahlen wichtige Kriterien, nach denen man den passenden Schutz wählen sollte.

 

Sonnenschutz: Den richtigen Schattenspender für den Garten finden
4.55 (90.91%) 22 Artikel bewerten

Über Toni Ebert