Dienstag , 21 Mai 2019
Startseite » Sonstiges » Mit individuell bestickten Textilien Freude bereiten – schöne Geschenkideen
Mit individuell bestickten Textilien Freude bereiten – schöne Geschenkideen

Mit individuell bestickten Textilien Freude bereiten – schöne Geschenkideen

Als es noch keine Einweghöschen gab, wurde das Baby in ein weiches, weisses Moltontuch gewickelt. Dann kamen Einweghöschen und wurden zum praktischen Begleiter und zu einer grossen Erleichterung für die Mütter. Was Jahrhunderte überdauert hatte, verschwand mehr und mehr vom Markt und aus dem tagtäglichen Gebrauch.

Aber Kinder und insbesondere Kleinkinder lieben ihr Schmusetuch. Es hat nicht nur den praktischen Effekt, dass es als Wickelunterlage zum Einsatz kommt. Das Nuckeltuch aus saugfähigem, weichen Baumwollstoff findet auch weiterhin seine Verwendung als Spuktuch beim Bäuerchen machen, als Ersatz für ein Kopfkissen, als Unterlage im Kinderwagen oder als Sonnenschutz im Auto vor zu viel und zu starker Sonneneinstrahlung. Das praktische Sabbertuch als Lätzchen umgebunden wird zum heissgeliebten Schnuffeltuch gleichermassen. Somit ist das Nuscheliset in den verschiedensten Ausführungen bis heute nicht aus der Mode gekommen und für Babys Wohlbefinden kaum wegzudenken.

Kuscheltuch als schönes und praktisches Geschenk

Es gibt zahlreiche Anlässe von der Geburt bis hin zum ersten Geburtstag, wo die Frage kommt: was kann ich schenken und womit kann ich Freude bereiten?

So ein Kuschelstück aus anschmiegsamen Stoff tröstet in vielen Lebenslagen und trocknet so manches Tränchen.

Da bleibt es nicht aus, dass das gute Stück oft und immer wieder in die Waschmaschine wandert. Für solche Unabdingbarkeit heisst es, immer sofort für ausreichenden Ersatz zu sorgen. Das bedeutet aber auch, dass mehrere Tücher im Haushalt vorrätig sein müssen.

So werden solche Geschenke oder kleinen Mitbringsel immer gerne angenommen. Ein kuscheliges, wärmendes Tuch vermittelt dem Baby direkt das gute Gefühl von Geborgenheit. Damit das Nuscheli nicht langweilig ist und auch als Geschenk etwas Besonderes darstellt, ist eine hübsche Stickerei z. B. eine gute Geschenkidee.

Sind mehrere Geschwister im Haushalt, können die Tücher ganz individuell bestickt werden, sodass jedes Kind sein eigenes Tuch sofort erkennen kann. Die Tücher unterscheiden sich als Erstes schon einmal durch verschiedene Farben. Dann können Stickereien mit Sternchen, Vögeln, farbigen Punkten, dem Lieblingstier oder dem Teddy die Einmaligkeit hervorheben. Der eingestickte Namen des Neugeborenen kommt als Geschenk bei den jungen Eltern gut an.

Als Taufgeschenk ist ein weicher Schal oder ein Nuscheli mit dem Taufspruch oder einem Gebetsspruch ein Geschenk der Extraklasse. Unzählige Motive aus dem Kinderleben oder aus Bilderbüchern wie zum Beispiel der Froschkönig, Biene Maja, Pippi Langstrumpf geben dem Nuscheli eine ganz persönliche Note. Autos oder Lokomotiven sind beispielsweise bei grösseren Kindern sehr beliebt, die ihr Schmusetuch noch lange als Einschlafhilfe unbedingt brauchen.

Qualität und Hygiene sind bei Tüchern für Babys und Kleinkindern oberstes Gebot

Darauf sollte grossen Wert gelegt werden, dass die Tücher nicht zu Keimträgern werden. Daher müssen die Moltontücher unbedingt mit 60 Grad waschbar sein. Auch farbige Tücher sollten auf ihre Farbechtheit geprüft werden und die Stickereien müssen den gleichen Standard haben. Naturgemäss können bei vielem Waschen Farben verblassen und aufgestickte Motive Form und Farbe verlieren. Das verhindert eine hochwertige Qualität von Beginn an und die Freude an dem Lieblingsstück bleibt über Jahre ungetrübt erhalten. Kaum auszudenken, welche Tränenflut über die Eltern ergeht, wenn das Schmusetuch möglicherweise entsorgt werden muss.

Mit individuell bestickten Textilien Freude bereiten – schöne Geschenkideen
4 (80%) 7 Artikel bewerten

Über Toni Ebert