Sonntag , 27 September 2020
Startseite » Haus und Garten » Küchentextilien für Haushalt & Küche: Hierauf kommt es an
Küchentextilien für Haushalt & Küche: Hierauf kommt es an

Küchentextilien für Haushalt & Küche: Hierauf kommt es an

Geschirrtücher und Schürzen gelten als unverzichtbare Helfer in der heimischen Küche und lassen sich mittlerweile vielfältig einsetzen. Während Schürzen in erster Linie einen zuverlässigen Schutz vor Flecken und Hitze bieten, dienen Geschirrtücher wiederum der rückstandslosen Säuberung und Politur von Gläsern und anderem Geschirr.

Wir verraten heute, welche Vorteile hochwertige Küchentextilien bieten und worauf beim Kauf in jedem Fall geachtet werden sollte.

Warum gute Küchentextilien so wichtig sind

Wenn es um die Zubereitung diverser Speisen geht, so spielt nicht nur ein ausreichender Hitzeschutz, sondern vor allem ein hohes Maß an Hygiene eine wichtige Rolle. Robuste Küchentextilien erleichtern beim Kochen jeden Handgriff und sollten daher in keiner Küche fehlen. Fein gewebte Geschirrtücher in Naturfasern überzeugen durch ihre Saugkraft und dienen als wichtiges Hilfsmittel bei der Politur von Schüsseln, Töpfen und Besteck.

Passionierte Köche hingegen wissen seit jeher die Vorteile einer bequemen Schürze zu schätzen und wissen ihre Kleidung somit bestens geschützt. Doch Küchentextilien erfüllen nicht mehr nur einen rein funktionellen Zweck, sondern bestechen durch ihre besondere Designvielfalt.

So werden beispielsweise Schürzen nicht nur in modernen Farben, wie beispielsweise Royalblau, Apfelgrün oder Bordeaux angeboten, sondern lassen sich durch aufwendige Stickereien zusätzlich personalisieren oder dem Corporate-Design der eigenen Lokalität anpassen. Natürlich dürfen auch passionierte Hobbyköche ihre Schürze perfekt auf das eigene Küchenambiente abstimmen und sich für eine von vielen Trendfarben entscheiden.

Die wichtigsten Kaufkriterien von Schürze und Co.

Da das Angebot an Küchentextilien breit gefächert ist, gilt es, eine bestmögliche Auswahl zu treffen. Im folgenden Abschnitt fassen wir die wichtigsten Kaufkriterien zusammen und verraten, woran sich Qualitäts-Küchentextilien erkennen lassen.

Das Material und die Saugkraft

Gute Küchentextilien sollten aus pflegeleichten und strapazierfähigen Materialien gefertigt sein, damit sie zuverlässig ihren Zweck erfüllen können. An dieser Stelle haben sich in der Praxis vor allem Naturfasern, wie beispielsweise Baumwolle, Leinen sowie Halbleinen bewährt. Küchentextilien aus Leinen genügen selbst höchsten Qualitätsansprüchen und zeichnen sich durch eine sehr hohe Strapazierfähigkeit aus.

Da Geschirrtücher aus Leinen zudem sehr glatt ausfallen, hinterlassen sie bei der Politur des Geschirrs keine störenden Fusseln. Tücher aus Baumwolle besitzen hingegen eine besonders ausgeprägte Saugkraft und sind daher ideal, um größere Mengen an Geschirr zu trocknen. Allerdings können Geschirrtücher aus Baumwolle kleine Fusseln hinterlassen, sodass diese nicht für das Trocknen von sehr empfindlichem Geschirr geeignet sind.

Bei Geschirrtüchern aus Halbleinen kommt eine Mischung aus Leinen und Baumwolle zum Einsatz, sodass die Vorteile beider Stoffe miteinander kombiniert werden. Demnach fallen Küchentextilien aus Halbleinen weicher aus als Küchentextilien aus Baumwolle – und besitzen gleichzeitig eine bessere Saugkraft als Küchentextilien, die 100% aus Leinen bestehen.  Dieses Mischgewebe ist daher ideal, wenn die Küchentextilien möglichst vielseitig eingesetzt werden sollen.

Die Pflegeleichtigkeit

Da Küchentextilien täglich mit Speiseresten, Feuchtigkeit sowie Schmutz in Berührung kommen, sollten sie durch eine hohe Pflegeleichtigkeit überzeugen können. Um sicherzustellen, dass sich die ausgesuchten Küchentextilien auch in der Waschmaschine reinigen lassen, reicht in der Regel ein Blick auf die Herstellerhinweise aus.

Während sich Baumwolle und Mischgewebe bei rund sechzig Grad waschen lassen, hält Baumwolle in der Regel sogar hohen Waschtemperaturen von bis zu neunzig Grad stand.

Die Größe

Wer sich beispielsweise für den Kauf einer hochwertigen Schürze entscheidet, der sollte natürlich auch auf die korrekte Größe achten. Während eine Schürze auf Taillenhöhe bei kleineren Arbeiten in der Küche einen optimalen Bewegungsspielraum gewährt, bieten Latzschürzen hingegen mit zusätzlichem Nackenband einen vollumfänglichen Schutz.

Das Design

Küchentextilien in modernen Farben versprühen nicht nur eine besondere Frische, sondern setzen vor allem in Gastronomiebetrieben stilvolle Akzente. Daher werden Schürzen und Geschirrtücher mittlerweile in zahlreichen modernen Farbtönen angeboten und können, je nach Wunsch, mit einem Schriftzug oder einem Logo personalisiert werden.

Zusätzlich lässt sich das eigene Erscheinungsbild durch verspielte Serviceschleifen sowie Krawatten abrunden, die auch durch ihre einfache Handhabung überzeugen.

Fazit: Moderne Küchentextilien setzen stilvolle Akzente

Küchentextilien erleichtern den Alltag in der Küche und überzeugen durch geschmackvolle Designs. Doch damit Schürze und Co. auch durch Langlebigkeit überzeugen können, ist die Wahl des richtigen Materials entscheidend. Hochwertige Küchentextilien komplettieren jede gut eingerichtete Küche und leisten wertvolle Hilfe bei der Zubereitung aufwendiger Gerichte.

Küchentextilien für Haushalt & Küche: Hierauf kommt es an
4.38 (87.62%) 21 Artikel bewerten

Über Toni Ebert