Montag , 27 Juni 2022
ANZEIGE: Startseite » Haus und Garten » Küchenkauf – darauf sollte man unbedingt achten
Küchenkauf – darauf sollte man unbedingt achten

Küchenkauf – darauf sollte man unbedingt achten

Es gibt Dinge im Leben, die man sich regelmäßig beziehungsweise unregelmäßig kauft. Lebensmittel fallen zum Beispiel in die erste Kategorie, Küchen hingegen in die zweite Abteilung. Das ist auch gleichzeitig ein gutes Stichwort, denn der Kauf einer Küche sollte gut überlegt und geplant sein. Los geht alles mit dem Budget, das nach oben hin fast keine Grenzen kennt. Das bezieht sich auf die Möglichkeiten am Markt, die in der Regel keine Wünsche offenlassen. Preiswerte Modulküchen starten bei rund 1.000 Euro, für eine Einbauküche muss bereits mit 5.000 bis 20.000 Euro gerechnet werden. Soll es eine Design- beziehungsweise Luxusküche sein, dann geht der Start bei etwa 40.000 Euro los.

Fakt ist aber auch, dass man als Endverbraucher die ganzen Möglichkeiten gar nicht kennt. Unter anderem, weil die Hersteller immer weiterentwickeln und Neues auf den Markt bringen. Es macht also Sinn, dass man zum Beispiel das Küchenstudio Bonn besucht und sich professionell beraten lässt. Um noch besser in den Kauf zu starten, sollte man außerdem ein paar Tipps beherzigen. Diese gibt es in den nachfolgenden Zeilen natürlich kostenlos.

Die Anforderungen definieren

Damit man mit der neuen Küche langfristig seine Freude hat, muss diese unbedingt die eigenen Ansprüche erfüllen. Manche wollen beispielsweise viel Stauraum und andere eine große Arbeitsfläche.

Sich unbedingt beraten lassen

Das Wissen der Profis ist Gold wert. Sie haben in der Regel nicht nur für alles eine Lösung, sondern sie stehen einem auch mit Tipps und mit all ihrer Erfahrung zur Seite.

Vorschau mit einem Küchenplaner

3D-Küchenplaner sorgen dafür, dass man seine neue Küche virtuell vor sich hat. Man kann sie sich damit deutlich besser vorstellen und direkt Änderungen bei Nichtgefallen durchführen (lassen).

Die Maße kennen

Nichts ist schlimmer als eine Küche, bei der die Maße nicht stimmen. Den Käufer würde eine solche Panne sowohl Zeit als auch Nerven kosten. Auch Zusatzkosten sind nicht ausgeschlossen.

Lieferung und Montage „mitkaufen“

Damit der Kauf perfekt wird, sollten die Lieferung und die Montage inkludiert sein. Das erspart einem nicht nur Zeit, sondern es ist auch eine schnelle und professionelle Montage garantiert.

Auf eine lange Garantie bestehen

Eine neue Küche kostet viel Geld. Um bei Schäden oder Problemen abgesichert zu sein, ist eine lange Garantie unverzichtbar. Im Notfall sollte man nachhaken und „nachhelfen“.

Die Elektrogeräte sollten energiesparend sein

Energiesparende Elektrogeräte sind ein wichtiger Bestandteil beim Kauf. Das schont langfristig die Umwelt und den Geldbeutel.

Nach einer Endpreisgarantie fragen

Versteckte Kosten sollte es im Normalfall nicht geben, doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Um davor verschont zu bleiben, ist eine Endpreisgarantie notwendig. Wie bereits der Name verrät, garantiert diese den Endpreis und versteckte Kosten haben keine Chance.

Über Toni Ebert