Freitag , 18 Oktober 2019
Startseite » Keyword Spam – Was darf ich noch „taggen“ bei XStreetSL ?

Keyword Spam – Was darf ich noch „taggen“ bei XStreetSL ?

Aus gegebenen Anlass, möchte ich heute mal ein klein wenig genauer beleuchten was man bis zum 14. September bei XStreetSL, dem Online Marktplatz für virtuelle Güter, umgestellt haben sollte.

Viele werden zur Zeit den Stress haben, weil sie in den Artikelbeschreibungen bei XStreet höchstwahrscheinlich noch Keywords enthalten die in zukunft nicht mehr geduldet werden. Solche Artikel werden seitens Linden Labs gelöscht. Also heisst es Frühlingsputz im Spätsommer!

Zuerst einmal sollte man sich vergewissern, dass man kein Produkt doppelt bei XStreetSL gelistet hat. Das zählt nämlich ab dem 14. September 2009 als sogenannter „Item-Spam“. Wenn man allerdings ein Produkt, sei es zum Beispiel mal ein Schuh, in mehreren Größen oder Farben anbietet, so ist die kein Item-Spam wenn man mehrere Artikelbeschreibungen verfasst, bzw mehrere Boxen in seiner XStreetSL Magic Box enthalten hat.

Es sollen keine Events oder Orte beworben werden. Dafür solle man Bannerwerbung schalten. Auch Landangebote sollen nirgendwo anders als im Real Estate Bereich angeboten werden.

Wenn man dann soweit ist seinen Artikel einzustellen oder abändern möchte, so muss man auf folgende Dinge achten:

  • Keine Markennamen ( Adidas, Nike etc. ) verwenden!
  • Keine Stichwörter im Namen oder der Beschreibung verwenden, die nichts mit dem angebotenen Produkt zu tun haben. Beispiel: Man sollte das Wort „Hose“ nicht benutzen, wenn man eine Lampe verkauft. Also unsachgemäße und nicht miteinander zu verbindende Stichwörter.
  • Keine Links zu unähnlichen Produkten in anderen Kategorien. Beispiel: Man sollte nicht auf seine Uhren und Lampen aufmerksam machen, wenn man ein Hemd anbietet. Wenn man eine Uhr verkauft, dann ist es jedoch OK, wenn man einen Link hinzufügt welcher auf andere Uhren verweist. Bei einem Verweis sollte man darauf achten, dass man keine unrelevanten Stichwörter hinzufügt. Man darf schreiben: „Ich habe die Uhren noch in anderen Farben“ aber NICHT: „Ich habe die Uhren noch in Gold, Silber und Bronze
  • Es ist absolut verboten diese Richtlinien zu umgehen. Beispiel: Weisse Schrift auf weissem Hintergrund, HTML-Code oder andere Betrugsversuche.

Desweiteren sollte man evtl. noch wissen, dass man Kommentare anderer Benutzer nach 30 Tagen löschen darf, SLURLS zu dem Inworld-Store benutzen und Links auf eigene und private Webseiten einfügen darf. Nicht jedoch Links zu Konkurrenten von XStreetSL. Es wird auch viel Acht auf das Kommentieren und Bewerten der Produkte gelegt, so sollte man auf gar keinen Fall sein eigenes Produkt in Relation mit einem Produkt eines Mitbewerbers vergleichen, von dessen Produkt zitieren oder gar ein schlechtes Kommentar hinterlassen.

Ich hoffe etwas Licht in die Sache gebracht zu haben ;-)

Keyword Spam – Was darf ich noch „taggen“ bei XStreetSL ?
4 (80%) 21 Artikel bewerten

Über Palloo Petrov