Mittwoch , 19 September 2018
Startseite » Sonstiges » Jobsuche: So finden Sie erfolgreich einen neuen Arbeitsplatz
Jobsuche: So finden Sie erfolgreich einen neuen Arbeitsplatz

Jobsuche: So finden Sie erfolgreich einen neuen Arbeitsplatz

Die Jobsuche kann sich auch für Fachkräfte zu einem langwierigen Prozess entwickeln. Die Gegebenheiten vor Ort sind nicht optimal, es gibt kaum geeignete Stellen oder die vorhandenen Ausschreibungen entsprechen nicht den eigenen Vorstellungen. Die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz kann zu einem langwierigen und nervenaufreibenden Prozess werden. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen hier unsere besten Tipps vor, mit denen Sie erfolgreich eine neue Stelle finden werden.

Vermittlung von Fachkräften

Dienstleister wie die Options Group Deutschland verfügen über ein breites Netzwerk an Kunden, die regelmäßig auf der Suche nach Fachkräften sind. Sie vermitteln geeignete Bewerber an die entsprechenden Unternehmen und unterstützen sie dabei, eine neue Stelle zu finden. Während sich die Options Group Deutschland vor allem auf den Sektor Finanzdienstleistungen fokussiert, gibt es Jobvermittler für jede Branche. Auch Studierende können sich noch vor dem Abschluss ihres Studiums an einen Vermittler wenden, um die entsprechenden Kontakte zu nutzen und einen Arbeitgeber zu finden.

Verschiedene Quellen nutzen

Jedes Unternehmen publiziert seine Stellenausschreibung anders. Manche Betriebe nutzen die Tageszeitung, andere inserieren online auf Jobbörsen oder über die Arbeitsagentur. Wer auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz ist, sollte sich nicht nur auf eine Quelle fokussieren. Nutzen Sie verschiedene Inseratmöglichkeiten und stöbern Sie sowohl in der Zeitung als auch im Netz.

Kontakte nutzen

Konzerne und große Betriebe machen in der Regel nur einen kleinen Teil ihrer Stellenausschreibungen öffentlich. Viele Jobs werden intern vergeben oder Bewerber über Empfehlungen eingeladen. Es ist daher hilfreich, die eigenen Kontakte zu nutzen. Informieren Sie sich bei Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten, ob in ihrem Unternehmen Arbeitskräfte gesucht werden. Bitten Sie diese zudem, einen Blick auf das Schwarze Brett zu werfen und weitere Bekannte nach möglichen freien Stellen Ausschauhalten zu lassen.

Initiativbewerbung

Gibt es in Ihrer Region einen besonders angesehenen Arbeitgeber, für den Sie gerne arbeiten würden? Dann scheuen Sie nicht davor zurück, sich zu bewerben. Auch wenn momentan keine Stellen ausgeschrieben sind, können Sie jederzeit eine Initiativbewerbung verfassen. Wichtig ist, dass Sie dem Empfänger genauestens mitteilen, wieso Sie sich ausgerechnet in seinem Unternehmen bewerben und für welche Tätigkeiten Sie qualifiziert sind. Große Betriebe besetzen freie Stellen häufig mit Initiativbewerbungen, da diese ihnen ein großes Interesse an dem Unternehmen signalisieren.

Job- und Karrieremessen

In Städten finden in regelmäßigen Abständen sogenannte Job- und Karrieremessen statt. Unternehmen stellen dabei ihre Arbeits- und Ausbildungsplätze sowie mögliche Weiterbildungsangebote vor. Der Vorteil an diesen Messen liegt darin, dass Sie als Bewerber erste Informationen über den Betrieb sammeln können und bereits ein persönlicher Kontakt stattgefunden hat. Wichtig ist, sich vor Ort den Namen des Ansprechpartners geben zu lassen und sich im Bewerbungsschreiben auf diese Person zu berufen.

Soziale Netzwerke nutzen

Facebook, Twitter und Xing werden auch in Deutschland zunehmend beliebter. Unternehmer, wie auch Arbeitnehmer nutzen diese Plattformen zum Netzwerken. Auch in Bezug auf die Stellensuche lassen sich soziale Netzwerke einsetzen, um beispielsweise potenzielle Arbeitgeber ausfindig zu machen, sich über Ansprechpartner zu informieren und um erste Kontakte zu knüpfen. Relevant ist dafür jedoch, ein aussagekräftiges Profil anzulegen. Achten Sie auf eine detaillierte Beschreibung über sich selbst sowie auf ein seriöses Profilbild. Urlaubsfotos und private Einblicke sollten dabei vermieden werden.

Gezielte Stellensuche

Umso länger die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz dauert, desto häufiger werden Bewerbungen für Stellen geschrieben, die nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen. Dabei ist es wichtig, einen Job zu finden, der den Wünschen entspricht, um auch eine Zukunftsperspektive in dem Unternehmen zu haben. Bewerber sollten nicht den Fehler machen, sich beliebig zu bewerben. Es ist wichtig, sich genau darüber bewusst zu sein, welchen Anforderungen der neue Arbeitsplatz gerecht werden soll und welche Kriterien besonders relevant sind.

Wenn Sie mit unseren Tipps die richtige Stellenausschreibung gefunden haben, zeigen wir Ihnen hier, was in Ihrem Lebenslauf keinesfalls fehlen darf.

Jobsuche: So finden Sie erfolgreich einen neuen Arbeitsplatz
4 (80%) 20 Artikel bewerten

Über Toni Ebert