Mittwoch , 24 April 2019
Startseite » Featured » Immobiliensuche per App
Immobiliensuche per App

Immobiliensuche per App

immowelt-immobilien-appDie eigenen vier Wände, wie man so schön sagt, muss oder möchte man irgendwann einmal verlassen. Und dann muss etwas Neues her. Also beginnt die Immobiliensuche. Ob Haus oder Wohnung, die Suchmöglichkeiten nach einer neuen Bleibe haben sich durch das Internet enorm verbessert.

Heutzutage muss man sich nicht mehr durch Tageszeitungen wühlen um freie Objekte zu finden. Und vom Informationsgehalt her sind solche Annoncen, mit dem, was man im Internet bekommt, auch gar nicht zu vergleichen. Alleine der Vorteil, sich von vornherein mit mehreren Fotos oder gar einem Grundriss der Immobilie vertraut zu machen, lässt einen die Wohnungssuche auf das Datennetz beschränken. Ein weiterer Pluspunkt: Die meisten privaten Anbieter und Makler setzen auch darauf.

Ein Anbieter, der eine solche Plattform zum Anbieten und Suchen von Immobilien zur Verfügung stellt, ist Immowelt. Und die haben nicht nur eine normale Internetseite, wo man mittels eigener Angaben genau das findet was man sucht, sondern auch noch eine App für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Dadurch ergeben sich, meiner Meinung nach, zwei sehr große Vorteile gegenüber der normalen Suche auf der Homepage von Immowelt: 1. Man kann von überall auf die Schnelle nachschauen ob es neue Inserate gibt. 2. Man muss sich nicht registrieren um Suchen (mit den eigenen Kriterien) abzuspeichern.

Die App für die Immobiliensuche von Immowelt ist sehr übersichtlich aufgebaut und einfach zu bedienen. Und das, ohne auf viele Einstellungsmöglichkeiten bei der Suche zu verzichten. Bravo!

Im eigentlichen Sinne ist die App so intuitiv zu bedienen, dass es meinerseits keiner Anleitung bedarf. Man wählt aus, wo man sucht (Ort und Entfernung) , was man sucht (Wohnung / Haus / Miete oder Kauf), setzt noch die wichtigsten Kriterien (Terrasse, Balkon, Garten etc.) und schon bekommt man die Ergebnisse (sofern passende Angebote vorhanden sind). Diese Suchergebnisse lassen sich nun noch filtern und abspeichern.

Gefällt einem eine Immobilie, so kann man auch gleich den Anbieter kontaktieren um zum Beispiel einen Besichtigungstermin zu vereinbaren oder sonstige Fragen zu klären. Ein wirklich brauchbares Feature ist zudem eine Teil-Funktion, die einem ermöglicht das Angebot in Sekundenschnelle an einer andere Person zu senden. Per E-Mail, Facebook, Twitter, Google Hangouts, WhatsApp und viele weitere. Kommt natürlich darauf an, was man so auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat.

Rundherum eine super App für die Immobiliensuche!

Die App von Immowelt gibt’s für Android, Windows 8, Windows Phone, Blackberry oder Apple.

Immobiliensuche per App
3.5 (70%) 10 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter