Donnerstag , 15 November 2018
Startseite » Haus und Garten » Immobilien als Investment | Praxisorientierte Tipps vom Experten
Immobilien als Investment | Praxisorientierte Tipps vom Experten

Immobilien als Investment | Praxisorientierte Tipps vom Experten

Die Zinsen bei der Bank sind niedrig. Kapitalbildende Versicherungen sollten diesen Namen eigentlich gar nicht mehr tragen. Welches Investment lohnt sich in der heutigen Zeit? Sehr schnell gelangen Immobilien in den Fokus, da sie als sichere und renditestarke Investition zählen. Ioannis Moraitis berät Interessenten und erläutert, worauf es bei einem Investment in Immobilien wirklich ankommt und – für wen sich eine Kapitalanlage in Betongold eignet.

Äußere Faktoren entscheiden über die Rentabilität von Betongold

Vorab sei erwähnt, dass die Lage das wichtigste Kriterium für ein sicheres Investment ist. Auf ihr bauen weitere äußere Faktoren, so zum Beispiel ein zahlungskräftiger Mieter und die Wertsteigerung des Objekts selbst, auf. Wer in einer gefragten Region investiert, kann sich der Nachfrage von Interessenten sicher sein und hat sein Geld gut angelegt. Dort wo solvente Mietinteressenten auf Wohnungssuche gehen, ist der beste Ort für ein Investment in Immobilien. Da die solvente Kundschaft hohe Ansprüche hat, muss das Objekt an den neuesten Standards und Zielgruppeninteressen angepasst werden. Das bedeutet, dass es mit dem Kauf und der Sanierung einer Immobilie in einer Toplage nicht getan ist. Im Ranking bis oben stehen luxuriös modernisierte Objekte, deren äußerer Charme sich mit den „inneren Werten“ verbindet und Wohnqualität neu definiert.

Verkauf oder Vermietung? Investment von Anfang an richtig planen.

Ehe man eine Kapitalanlage tätigt, sollte man den weiteren Verlauf in der Nutzung des Objekts genauestens kalkulieren. Lohnt sich eine dauerhafte Vermietung oder ist ein Verkauf, beispielsweise drei bis fünf Jahre nach der Anschaffung geplant? Der Weiterverkauf kann eine ebenso rentable Angelegenheit sein, sollte aber auf langfristige Sicht geplant werden. Hier steht die Lage wieder im Mittelpunkt und entscheidet maßgeblich darüber, welcher Preis sich später auf dem Immobilienmarkt erzielen lässt. Tipp vom Experten: langfristige Mieter sind in puncto Immobilien Investment mit Renditeaussicht die beste Lösung. Es gibt weniger „Abrieb“ im Treppenhaus und in der Wohnung, wenn die Fluktuation geringer und damit die Vornahme von Bohrungen in den Wänden, Fliesen und Fensterstöcken niedriger ist.

Wer in Immobilien investiert, wird bei richtiger Auswahl, Beratung und überlegter Entscheidung heute eine renditestarke Entscheidung für seine finanzielle Zukunft (Wertanstieg) treffen.

Bild: hedera bauwert GmbH

Immobilien als Investment | Praxisorientierte Tipps vom Experten
4.13 (82.67%) 15 Artikel bewerten

Über Toni Ebert