Donnerstag , 19 April 2018
Startseite » Haus und Garten » Frühjahrsputz: Den Balkon auf Vordermann bringen
Frühjahrsputz: Den Balkon auf Vordermann bringen

Frühjahrsputz: Den Balkon auf Vordermann bringen

Der Balkon und die Außenmöbel sehen nach dem Winter meist sehr mitgenommen aus. Auch wenn sie unter dem Dach untergebracht wurden und vor Regen geschützt sind, setzen Kälte und Frost den Gegenständen zu. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Frühling Ihren Balkon wieder zum Strahlen bringen.

Gründliche Reinigung für neuen Glanz

Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken brechen und das Thermometer fleißig nach oben klettert, sollten Sie die Zeit nutzen, um Ihren Balkon und die Balkonmöbel gründlich zu reinigen. Greifen Sie dafür zu umweltfreundlichem Reinigungsmittel, das speziell für Ihre Möbel erhältlich ist. Kunststoffgegenstände lassen sich in der Regel leicht mit heißem Wasser und Allzweckreiniger oder Poliermittel säubern. Holzpflegemittel bringen Garnituren und Tische wieder zum Strahlen.

Balkon auffrischen

Nicht nur die Einrichtung, auch der Balkon selbst benötigt nach dem frostigen Winter besonders viel Pflege. Entfernen Sie zuerst mit einem Staubwedel Spinnweben und wischen Sie Fensterbänke und das Geländer ab. Bei einer Holzverkleidung ist es unter Umständen nötig, die Holzbretter neu zu streichen. Dafür sollte das Material nicht nur sauber, sondern auch trocken und leicht angeraut sein. Am besten gelingt dies mit Schleifpapier, mit dem das Holz immer in Richtung der Maserung bearbeitet wird.

Befindet sich Edelstahl oder Metall auf dem Balkon, kann sich über die Wintermonate Rost gebildet haben. Dieser lässt sich meist problemlos mit einer Stahlbürste entfernen. Anschließend wird die Oberfläche mit heißem Wasser gereinigt und neu lackiert. Im Handumdrehen wird Ihr Balkon wieder zum gemütlichen Outdoor-Wohnzimmer!

Neue Einrichtung und Bepflanzung

Damit sich der Balkon nach der langen Winterpause wieder in einen komfortablen Rückzugsort verwandelt, darf die passende Einrichtung nicht fehlen. Nutzen Sie den Frühling, um sich von tollen Einrichtungsideen inspirieren zu lassen. Welche Gestaltung für Sie infrage kommt, ist von der Ausrichtung des Balkons abhängig:

Südbalkon: Beste Voraussetzungen für viele angenehme Sonnenstunden. Doch nicht jeder Pflanze oder jedem Material tut die stetige UV-Bestrahlung gut. Investieren Sie daher in einen großen Sonnenschutz um sich und Ihre Einrichtung vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Für ein harmonisches Grün sorgen Pflanzen, die viel Sonne benötigen. Dazu gehört Lavendel wie auch Kapmargeriten und Rosmarin.

Nordbalkon: Im Vergleich zur südlichen Ausrichtung wird der Nordbalkon nur wenig Licht abbekommen. Im Hochsommer sind die Bedingungen ideal, um auch am Nachmittag einige Stunden im Freien verbringen zu können. In der Wahl der Möbel sind Sie völlig frei, bei der Bepflanzung sollten Sie zu Blumen und Gräsern greifen, die den Schatten bevorzugen. Dazu gehören beispielsweise Begonien und Fuchsien.

Ost- und Westbalkon: Dieser Balkon liegt im Halbschatten, da er nur die Hälfte des Tages Sonnenstrahlen einfängt. Auch hier ist ein Sonnenschutz nötig, um empfindliche Möbel vor den UV-Strahlen zu schützen. Für die Bepflanzung eignen sich Margeriten und Petunien.

Frühjahrsputz: Den Balkon auf Vordermann bringen
3.5 (70%) 4 Artikel bewerten

Über Micha

Redaktion Ratgeber Deluxe!

Hinterlasse einen Kommentar