Dienstag , 12 November 2019
Startseite » Sonstiges » E-Visum für Australien: Was muss ich wissen?
E-Visum für Australien: Was muss ich wissen?

E-Visum für Australien: Was muss ich wissen?

Sowohl für Geschäfts-, als auch für Urlaubsreisen nach Australien müssen die meisten ausländischen Staatsbürger vorab ein Visum beantragen – es sei denn man befindet sich im Besitz eines australischen Reisepasses. Andernfalls findet die geplante Reise bereits am Check In-Schalter ein jähes Ende, was auch für Bundesbürger mit einem deutschen Pass zutrifft.

Hierbei handelt es sich um das so genannte ETA-Visum

Eine Möglichkeit ist die Beantragung einer ETA Australien, also einer Electronic Travel Authority. Ausgestellt wird diese digitale Genehmigung zur Einreise von der australischen Einwanderungsbehörde – bei welcher sie online beantragt werden kann. Viele Menschen, die sich für einen Aufenthalt in Australien interessieren, haben bei der Beantragung eines Visums allerdings die Wahl. Auf eine ETA Australien müssen lediglich jene Personen zurückgreifen, deren Heimatländer keine einwandfreie diplomatische Beziehung zu Australien unterhalten. Zu diesen gehören etwa Japan, Südkorea und Taiwan. Einwohner von Staaten, die mit der australischen Einwanderungsbehörde eine definierte und wohlgesinnte Verbindung mit eindeutigen Absprachen pflegen, können sich alternativ für das einfacher zu beantragende und günstigere eVisitor-Visum entscheiden. Dies gilt etwa für Staatsbürger aus Deutschland und aus Österreich.

So funktioniert das mit dem eVisitor-Visum

Ein eVisitor-Visum, welches dieselbe Gültigkeitsdauer von 12 Monaten wie das ETA Australien-Visum innehat, kann online völlig simpel beispielsweise auf Visumantrag.de für einen zu entrichtenden Betrag über umgerechnet 14,94 Euro pro Person angefordert werden. Ihr könnt eine solche offiziell zertifizierte Website ohne Probleme verwenden, wenn ihr ein eVisitor Visum für Australien beantragen wollt. Hierbei muss gegebenenfalls darauf geachtet werden, dass auch minderjährige Kinder ein eigenes Visum für eine Reise nach Down Under benötigen. Wie bereits erwähnt, die erste Voraussetzung für ein eVisitor-Visum ist, dass das Herkunftsland ein entsprechendes Abkommen mit der australischen Einwanderungsbehörde abgeschlossen hat. Auf welche Staatsbürger dies ebenfalls zutrifft, ist ebenso auf der eben aufgeführten Webseite einzusehen. Dennoch gibt es weitere Voraussetzungen, die gegeben sein müssen. Folgende Kriterien müssen für eine Reise nach Australien erfüllt sein:

  • am Tag der Einreise muss der Reisepass eine Gültigkeit von mindestens 6 Monaten aufweisen können
  • Einreisende dürfen nicht an Tuberkulose erkrankt sein!
  • es ist kein Aufenthalt von mehr als drei Monaten vorgesehen, etwa für einen Urlaub, ein Studium oder eine Schulung
  • wer in seinem Leben ein Jahr oder länger in Haft gesessen hat – egal in welchem Land – hat schlechte Karten
  • Verkäufe von Waren oder Dienstleistungen an australische Staatsbürger dürfen nicht erfolgen
  • man muss beim australischen Staat frei von Einforderungen, also schuldenfrei sein

Was, wenn man es mit dem Visum eilig hat?

In der Regel werden Anträge auf eine Einreise nach Australien innerhalb von fünf Werktagen abgewickelt. Wenn es für ein zügiges Visum Australien jedoch schneller gehen muss, kann man optional – jedoch begründet – einen Eilantrag stellen. 95% der gestellten Eilanträge werden normalerweise innerhalb von nur einer Stunde bewilligt. Die Bearbeitungszeit kann sich im Einzelfall allerdings verzögern. Denn etwa 5% der eingereichten Eilanträge werden von den australischen Behörden genauer unter die Lupe genommen. Bei Zweifeln sollte man also auf jeden Fall rechtzeitig seinen Antrag auf eine Einreise nach Australien einreichen, so dass nichts mehr schief gehen kann. Kurz zusammengefasst:

  • Beantragung von eVisitor: schnell und unkompliziert via Online-Formular
  • den offenen Betrag entrichten: dies ist via PayPal, Sofortüberweisung, Giropay oder Kreditkarte möglich
  • das Visum erhalten: eine entsprechende Bestätigung erhält man zeitnah per E-Mail
E-Visum für Australien: Was muss ich wissen?
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Über Toni Ebert