Dienstag , 12 November 2019
Startseite » Gesundheit » Abnehmen – aber richtig
Abnehmen – aber richtig

Abnehmen – aber richtig

Den täglichen Blick in den Spiegel empfinden so manche Menschen als alles andere als schön oder beschaulich. Denn sie bekommen dabei eindrücklich vor Augen geführt, dass sie ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen haben. Diese können sie aber mit relativ einfachen Mitteln wieder loswerden, und das sogar ohne darben zu müssen.

Sich satt essen und trotzdem abnehmen

Die einfachste Möglichkeit, abzunehmen besteht wohl darin, schlicht und ergreifend den Speiseplan ein wenig zu ändern. Denn wer ausschließlich Lebensmittel zu sich nimmt, die nur eine geringe Energiedichte besitzen, nimmt ganz automatisch ab, und das sogar, ohne dass der gefürchtete Jojo-Effekt ausbleibt, den viele Menschen nach einer Diät erleben. Das bedeutet: Sie haben schon kurz nach der Diät mehr Pfunde auf den Rippen als zuvor.

Und auch auf seine Lieblingsgerichte muss jemand, der abnehmen möchte, meist nicht verzichten. Denn es gibt für nahezu jedes Gericht eine leichtere Alternative, die weniger Kalorien enthält. Es bringt nämlich rein gar nichts, wenn jemand auf etwas verzichtet und sich dabei nicht wohl und zufrieden fühlt. Das hat sogar den gegenteiligen Effekt zur Folge, sodass der Abnehmerfolg schnell wieder zunichte ist.

Sport ist nicht unbedingt Mord

Ein ganz entscheidender Faktor für das Abnehmen ist natürlich die Ernährung. Und auch ein klein wenig mehr Bewegung kann den Betroffenen sicher nicht schaden. Und wenn sie morgens nur zum Bäcker gehen, statt sich die frischen Brötchen mit dem Auto zu holen. Wer effektiv und nachhaltig abnehmen möchte, sollte allerdings noch einige weitere Punkte beachten.

So braucht der menschliche Körper gerade in einer Phase der Umstellung ausreichend Schlaf, um sich von den damit verbundenen Strapazen zu erholen. Ferner sollten Abnehmwillige darauf achten, ausreichend Wasser zu trinken. Das hat außerdem den willkommenen Nebeneffekt, dass es den Magen füllt und somit auch für ein Sättigungsgefühl sorgt.

Ebenso wichtig ist es, die Mahlzeiten bewusst zu sich zu nehmen und das Sättigungsgefühl zu umgehen, nur weil ein Gericht so lecker ist. Wer damit Probleme hat, kann diese unter anderem dadurch lösen, dass er seine Gerichte auf kleineren Tellern anrichtet.

Was beim Abnehmen zu beachten ist

Wer über einen längeren Zeitraum hinweg abnehmen möchte, muss eines beachten: In der ersten Zeit purzeln die Pfunde relativ schnell, doch nach einigen Wochen scheint der Zeiger auf der Waage wie festbetoniert. Das liegt aber nur daran, dass sich der Körper mittlerweile umgestellt und auf die niedrigere Kalorienzufuhr eingestellt hat und legt sich nach einer gewissen Zeit von selbst wieder.

Abnehmen mit medikamentöser Unterstützung

Gegebenenfalls kann das Abnehmen auch medikamentös unterstützt werden Wer abnehmen mit einer Tablette möchte, ist beispielsweise mit Fibramin gut beraten. Hierbei handelt es sich um ein Schlankheitsmittel, welches auf pflanzlicher Basis hergestellt wurde, für ein natürliches Sättigungsgefühl sorgt und den Körper bestmöglich mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt.

Abnehmen – aber richtig
4.8 (96%) 5 Artikel bewerten

Über Toni Ebert