Mittwoch , 24 April 2019
Startseite » Haus und Garten » Der Einsatzbereich der Solarenergie
Der Einsatzbereich der Solarenergie

Der Einsatzbereich der Solarenergie

In Zeiten wo das Thema Klimawandel und Energiewende an der Tagesordnung stehen, sei es in der Politik oder aber auch im alltäglichen Gespräch innerhalb der Bevölkerung, taucht der Begriff Solarenergie natürlich auch sehr häufig wieder auf. Solarenergie gibt es nun schon seit mehreren Jahrzehnten bzw. wird diese seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen genutzt. Bis vor einigen Jahren hingegen, war Solarenergie nicht allzu effizient, wenn es darum ging, Dinge von größerem Ausmaß langfristig und konstant mit Energie zu versorgen. Man konnte mit der Sonne nur braun werden und nicht alle Menschen können richtig braun werden. Größtes Problem war dabei lange Zeit die Speicherung der gewonnen Solarenergie. Zwar gab es diverse Speichersysteme von Solarenergie, sodass zum Beispiel die gewonnene Energie im Vorfeld erst einmal umgewandelt wurde, um sie besser speichern zu können. Dennoch war der Verlust der Energie vor allem über längere Speicherperioden hinweg, relativ hoch. Aus diesem Grund war Solarenergie lange Zeit nur etwas für entweder den unterstützenden Energiezufluss oder für Kleingeräte angedacht. Uhren, verschiedene Elektrogeräte oder auch Handy-Akkus für unterwegs, bieten mitunter schon seit mehreren Jahren die Funktion der Solarenergie an. Doch natürlich hat sich die Solarenergie mit all ihren Lösungsansätzen jedes Jahr stetig weiterentwickelt und auch noch immer sind Experten und Wissenschaftler durchgängig damit beschäftigt, die Solarenergie noch effizienter und damit besser nutzbar zu machen, auch wenn es um die Energieversorgung von größeren Dingen geht, wie zum Beispiel von Gebäuden. Darüber hinaus spielt hier auch der Preis immer wieder eine entscheidende Rolle. Wer als Privatperson auf Solarenergie setzen möchte, zum Beispiel, um sein Haus mit Strom zu versorgen, der muss dabei auf eine möglichst effiziente Solarenergie-Anlage setzten und das war bis vor einiger Zeit, keine allzu kostengünstige Angelegenheit, sodass meist viele Jahren vergehen mussten, bis dass sich die Investition bzw. die Umrüstung auf Solarenergie bezahlt gemacht hat.

Solarenergie – Wie ist der aktuelle Stand?

Nun stellt sich also die Frage, wie Technik und Fortschritte im Jahre 2018 aussehen, wenn es um das Thema der Solarenergie geht. Denn eines bleibt festzuhalten, fossile Energieträger wie zum Beispiel Kohle oder Öl, neigen sich ohnehin in absehbarer Zukunft dem Ende zu und somit sind die Menschen auf kurz oder lang davon abhängig, ihre Energie anderweitig und damit von den sogenannten „erneuerbaren Energien“ zu gewinnen. Die Sonne, die uns jeden Tag mit sehr großen Mengen Energie versorgt, eignet sich natürlich rein von der Logik her sehr gut, um uns Menschen, Gebäude oder weitere Geräte langfristig mit Energie versorgen zu können.

Im Jahre 2018 sieht die Lage so aus, dass die Solarenergie insbesondere für Gebäude genutzt wird und in der Landwirtschaft. Diese 2 Bereiche sind hier in jedem Fall an erster Stelle zu nennen. Wenn es um Gebäude geht, so gibt es mittlerweile etliche Kirchen in Deutschland, die vollständig auf Solarenergie setzen. Dies hängt damit zusammen, dass Kirchen meist ohnehin nicht jeden Tag auf Energie und Strom angewiesen sind und es sich damit sehr gut eignet, wenn Gotteshäuser auf Solarstrom setzen. Je nach angewandter Technik wird die von der Solaranlage gewonnene Energie gespeichert mit einem möglichst geringen Energieverlust und kann dann an den Tagen, wo die Kirche genutzt wird, abgerufen werden. Die Finanzierung solcher Solaranlagen für Kirchen führt sich meist auf die Kirchensteuer zurück und ist daher ein oft logischer Schritt. Das Team von solarka.de sieht auch die Gartendusche oder Solardusche als große Kostenersparnis an, für alle die sich im Garten frisch machen wollen oder vor dem Poolbesuch sich sauber machen wollen und dabei nicht auf warmes Wasser verzichten wollen.

Von Landwirtschaft bis Einfamilienhaus

In der Landwirtschaft findet sich die sogenannte Photovoltaik, der Fachbegriff für Solarenergie und allem, was damit zusammenhängt, ebenfalls sehr häufig wieder. In der Landwirtschaft stehen häufig sehr große Flächen zur Verfügung, sei es die Überdachung großer Stallanlagen oder ein großes Feld. Je mehr Fläche zur Verfügung steht, desto besser eignet sich dies logischerweise auch für Photovoltaik-Systeme. Neben der Landwirtschaft und großen Gebäuden gibt es natürlich noch etliche weitere Einsatzbereiche der Solarenergie. Seien es moderne Carports, die in einigen Fällen sogar darauf abzielen, Elektroautos mit Strom aufzuladen. Das heißt, man bekommt durch das Carport nicht nur eine schützende Überdachung für sein Auto, sondern kann dieses, im Falle es handelt sich dabei um ein Elektroauto, auch noch mit Strom auftanken. Strom, der einzige und allein von der Sonne gewonnen wurde. Lagerhallen oder Einfamilienhäuser, sind weitere Einsatzbereiche der Solarenergie.

Photovoltaik und die Kosten

Wenn es um das Thema Photovoltaik geht, so stellt sich dabei natürlich immer schnell die Frage, wie es mit den Kosten aussieht. Auch im Jahre 2018 ist es leider immer noch so, dass man sich bei der Umrüstung bzw. Installation von größeren Solaranlagen, auf nicht gerade kleine Kosten einstellen muss. Für Landwirte oder Besitzer von großen Lagerhallen, kann sich eine solche Umrüstung allerdings sehr schnell bezahlt machen. Denn bei Solarenergie ist es so, dass je größer die Flächen zur Anbringung von Solar-Panels sind, desto günstiger lässt sich die Technik anwenden. Je kleiner die Flächen sind, desto technisch versiertere Solaranlagen müssen zum Einsatz kommen, was mitunter auch der Grund dafür ist, warum Besitzer von Einfamilienhäusern meist vor der Solarenergie zurückschrecken Auch hat die schwarze Oberfläche die Eigenschaft Staub magisch anzuziehen und dadurch auch nicht schön auszusehen.. Landwirte zum Beispiel haben es da einfach. Zudem ist es in Sachen Photovoltaik so, dass es von dem Staat einige Förderprogramme gibt, die eine Umrüstung bzw. Investition in die Solarenergie, erschwinglicher und ansprechender machen. Gerade Landwirte haben somit auch bei geringem Eigenkapital die Möglichkeit, auf Solarenergie zu setzen.

Fazit und Zukunft

Alles in allem lässt sich zu der Thematik Solarenergie abschließend sagen, dass es sich hier in jedem Fall um die Form der Energiegewinnung handelt, die in Zukunft mit unter die größte Rolle spielen wird. Je weiter die Technik voranschreitet und desto mehr der Staat hier unterstützende Maßnahmen, wie zum Beispiel Förderprogramme anbietet, desto besser und schneller wird die Energiewende letzten Endes vonstattengehen.

Der Einsatzbereich der Solarenergie
4 (80%) 7 Artikel bewerten

Über Toni Ebert