Montag , 28 September 2020
Startseite » Sonstiges » Brautschuhe kaufen: So finden Sie die richtigen Schuhe zum Kleid
Brautschuhe kaufen: So finden Sie die richtigen Schuhe zum Kleid

Brautschuhe kaufen: So finden Sie die richtigen Schuhe zum Kleid

Die Brautschuhe machen das Hochzeitskleid erst perfekt und verleihen dem Outfit den letzten Schliff. Daher ist es umso wichtiger, die Schuhe mit Bedacht zu wählen und nicht zum erstbesten Paar zu greifen. Wir zeigen Ihnen, was Sie beim Kaufen der Schuhe beachten sollten und wie Sie das perfekte Paar für Ihr Hochzeitskleid finden.

Nicht nur auf die Optik achten

Die Brautschuhe sollten nicht nur toll aussehen, sie müssen auch bequem sein. Da die Braut an ihrem Hochzeitstag vom Standesamt zur Kirche und von Gast zu Gast läuft, wird sie bereits etliche Meter zurücklegen. Wer dann am späten Abend noch eine gute Figur auf dem Parkett machen möchte, muss ganz besonders auf die Bequemlichkeit der Schuhe achten. Denn eingequetschte Zehen und aufgeriebene Fersen machen sonst aus dem schönsten Tag im Leben eine Qual. Wer Komfort und Optik vereinen möchte, findet bei Brautschmuck24 viele tolle Modelle, die nicht nur bequem, sondern auch qualitativ und optisch ansprechend sind: https://www.brautschmuck24.com/brautschuhe/

Absatz oder Flach? Die richtige Höhe wählen

Zum Prinzessinnenkleid gehören natürlich auch hohe High Heels, die im Handumdrehen ein schlankes Bein zaubern. Wenn die Braut es allerdings nicht gewohnt ist, mit hohen Hacken zu gehen, kann sich das Bild einer Prinzessin schnell verflüchtigen. Aus diesem Grund ist es ratsam, am Hochzeitstag nicht zu Schuhen zu greifen, die im Alltag nie getragen werden.

Wichtig ist auch zu prüfen, mit welchem Boden die Braut an ihrem großen Tag konfrontiert wird. Kopfsteinpflaster, Kieselsteine, Rasen oder Parkett können die Schuhwahl stark beeinflussen. Wer einen Weddingplaner engagiert hat, sollte diesen Punkt mit dem Organisator besprechen.

Alternativ greifen viele Bräute zu zwei verschiedenen Paar Schuhen.  Ein hohes Modell für die Zeremonie und ein komfortables Paar flache Schuhe für den Abend.

Schuhe frühzeitig einlaufen

Auch qualitativ hochwertige Schuhe können beim ersten Tragen Blasen und Druckstellen verursachen. Daher sollte die Braut bereits einige Wochen vorher damit beginnen, die Modelle einzulaufen. Um Schmutzflecken zu vermeiden, sollten sie nur zu Hause oder im Büro getragen werden.

Zur optimalen Farbe greifen

Klassisch werden die Brautschuhe passend zur Farbe des Kleides gewählt. Meist handelt es sich dabei um reines Weiß, Champagner oder Creme. Um für etwas Abwechslung zu sorgen, können Schuhe mit kleinen Farbakzenten gewählt werden. Allerdings sollten diese nicht zu stark in das Blickfeld rücken oder gar vom Brautkleid ablenken. Denn je aufwendiger die Brautschuhe gestaltet sind, desto mehr rücken sie in den Vordergrund. Wer den Blick also auf sich und das Kleid richten möchte, sollte auf pompöse Modelle gänzlich verzichten.

Brautschuhe kaufen: So finden Sie die richtigen Schuhe zum Kleid
3.67 (73.33%) 18 Artikel bewerten

Über Toni Ebert