Sonntag , 26 Februar 2017
Startseite » Featured » Wissenswerte Fakten zur EM 2012

Wissenswerte Fakten zur EM 2012

Bevor man das Diskutieren über die EM 2012 in Polen und der Ukraine auf der Arbeit oder in der gemütlichen Grillrunde mit Freunden, Verwandten und Bekannten beginnt, sollte man schon mit etwas Grundwissen ausgestattet sein. Deshalb hier noch wissenswerte Fakten zur EM 2012, die teils grundlegend und teils außergewöhnlich sind.

In der Ukraine und in Polen gehen die Vorbereitungen zwar etwas schleppend voran, aber das kennt man ja von der WM in Südafrika. Letztendlich wird der kritisierte Rasen in den polnischen Stadien bespielbar sein und alle Stadien für die Euro 2012 fertig. Hier also ein paar „andere Fakten“, die man kennen sollte.

  • Für die Übertragungsrechte zahlten ARD & ZDF ca. 115 Millionen Euro.
  • Von den 16 Teilnehmern ist nur die Ukraine, also als Gastgeber sowieso qualifiziert, das erste mal bei einer EM Endrunde dabei.
  • Ca. 350 deutsche Journalisten werden in Polen und der Ukraine zur EM 2012 erwartet.
  • Die Hotelpreise in der Ukraine sind teilweise um 1000 (Tausend!) Prozent gestiegen!
  • Die deutsche Nationalmannschaft wird im Hotel „Dwor Oliwski“ in Danzig (Polen) ihr Hauptquartier einrichten.
  • Die Maskottchen heißen Slavko & Slavek.
  • Der deutsche Schiedsrichter bei der EM 2012 wird Wolfgang Stark sein.
  • Es wird die letzte EM mit 16 Mannschaften sein. Ab der EM 2016 wird mit 24 Mannschaften gespielt.
  • Offizieller Spielball ist der Tango 12 von Adidas.
  • In allen Stadien gilt absolutes Rauchverbot, man überlegt sogar das Rauchen rund um das Stadion zu verbieten.
  • Fast 24.000 Bewerber kamen auf ca. 5500 Volunteer Stellen. Man bedenke, dass man dafür kein Geld bekommt. Jeder will bei der Euro 2012 dabei sein.
  • Polen ist EU-Mitglied, die Ukraine nicht. Eine Einreise in die Ukraine ist trotzdem kein Problem, für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen ist nur ein Reisepass notwendig.
  • Der Sieger der Euro 2012 wird Einnahmen von ca. 24 Millionen Euro erhalten. Insgesamt, werden fast 200 Millionen Euro von der UEFA ausgeschüttet.
  • Der offizielle Song zur Euro 2012 heißt „Cry Cry“ und wird von Oceana gesungen.
  • Deutschland wird in weißen oder den wiedereingeführten grünen Trikots auflaufen.
  • Sehr großes Thema ist das qualvolle Töten von Strassenhunden in der Ukraine. Ca. 250.000 Straßenhunde soll es geben, die in fahrenden Krematorien getötet werden sollen. Es ist leider wahr, doch ob das explizit für die EM 2012 passiert ist unbewiesen. Leider hört man von solchen Massentötungen nicht nur aus der Ukraine.

 

 

Wissenswerte Fakten zur EM 2012
4.05 (81.05%) 19 Artikel bewerten

Über Patrick Stuhlemmer

Vater, Griller, Fussballfan, Kinogänger, Serienjunkie, Produkttester, Leseratte, Blogger, Kaffeetrinker, Kaufempfehler. Seit Januar 2009 mit Weblog-Deluxe im "Neuland" vertreten. Vorsicht: Beiträge könnten Ironie oder Sarkasmus trotz fehlender Smileys beinhalten! ;-) Ihr findet mich auch auf Google+ oder Twitter

Hinterlasse einen Kommentar