Donnerstag , 5 August 2021
ANZEIGE: Startseite » Haus und Garten » Vorteile von Wasserbetten
Vorteile von Wasserbetten

Vorteile von Wasserbetten

Das Interesse an einem Wasserbett besteht bei den meisten Menschen im ersten Moment aus medizinischen Gründen. Beispielsweise raten Orthopäden häufig zu der Anschaffung dieses Bettsystems.

Allerdings sind die Zeiten, in denen das Schlafsystem Wasserbett als Exot galt und nur in medizinischen Kontexten empfohlen wurde, längst Vergangenheit. Nicht nur für angeschlagene und kranke Menschen stellt das Wasserbett eine tolle Alternative zu herkömmliche Betten dar, denn es verfügt über eine Vielzahl an überzeugenden Vorteilen.

Viele Menschen nehmen außerdem an, dass sie sich ein Wasserbett aufgrund der hohen Preise ohnehin nicht leisten könnten. Dabei kann heutzutage ein Wasserbett günstig gekauft werden. Durch welche Vorteile das Schlafsystem überzeugt, zeigt der folgende Beitrag.

Schlaflosigkeit ein Ende setzen

Der nächtliche Schlaf spielt hinsichtlich der Erholung vom Tag eine äußerst wichtige Rolle. Im Schlaf kommt die Seele zur Ruhe und der Körper entspannt. Allerdings leiden circa 30 Prozent der Deutschen unter Schlafproblemen.

Schlafstörungen, wie zum Beispiel Schlaflosigkeit, können mithilfe eines Wasserbetts merklich reduziert werden, denn von dem schwebenden Schlafgefühl geht eine therapeutische Wirkung aus. Das Einschlafen fällt leichter und die Schlafperioden zeichnen sich durch selteneres Aufwachen, weniger Bewegungen und eine längere Dauer aus. So kann endlich wieder frisch und erholt in den neuen Tag gestartet werden.

Keine Druckpunkte im Becken- und Schulterbereich durch hohen Liegekomfort

Das Wasserbett lässt keine Druckpunkte entstehen und unterstützt den gesamten Körper auf äußerst angenehme Art und Weise. Dadurch gestaltet sich der Schlaf wesentlich erholsamer. Die integrierte Heizung des Wasserbetts sorgt ebenfalls dafür, dass der Schlafende schneller in den Schlaf gleitet, da die eigene Körperwärme das Bett nicht erst aufwärmen muss.

Auch wird keine Zeit benötigt, um erst einmal eine bequeme und druckfreie Schlafposition zu finden. Ein ständiges Wälzen von einer Seite auf die andere ist so nicht mehr nötig.

Linderung von Rücken- und Gelenkschmerzen

Um Stress abzubauen und Muskelschmerzen zu lindern, setzen Heilpraktiker bereits seit Jahren auf die heilenden Kräfte von warmem Wasser. Daher eignen sich auch beheizte Wasserbetten ideal, um geschwollene Gelenke und Muskelschmerzen zu reduzieren. Auch die Begleiterscheinungen, wie eine unangenehme Steifheit am Morgen, werden gelindert, wodurch viele Menschen endlich auf die Einnahme schmerzlindernder Arzneimittel verzichten können.

Das Zusammenspiel aus Flüssigkeitsunterstützung und Wärme, welches durch das Wasserbett geboten wird, hilft vielen von Rückenleiden geplagten Menschen in hohem Maße. Die Entspannung wird durch die angenehme Wärme gefördert, die Flotationsmatratze sorgt für eine ausgeglichene Stützung des Körpers. So wird ebenfalls das Rückgrat entlastet und Kreislaufbeschwerden vorgebeugt.

Höchste Hygiene

Milben finden in herkömmlichen Matratzen die idealen Lebensbedingungen vor. Sie können sich von Schweiß und Hautschuppen ernähren, die sich in den Hohlräumen der Matratze sammeln. Allerdings können durch den Kot der Milben schwerwiegende Allergien ausgelöst werden. Der Staub aus der Matratze wird ebenfalls in das Schlafzimmer abgegeben und setzt sich so auf Schränken, Teppichen und Textilien fest.

Hinsichtlich der Hygiene bieten Wasserbetten dagegen entscheidende Vorteile. In die Wassermatratze können weder Hautschuppen noch Feuchtigkeit eindringen, wodurch die Ansiedlung von Milben vom ersten Moment an verhindert wird. Außerdem ist die Textilauflage abnehmbar und kann unkompliziert in der Waschmaschine gereinigt werden. Die Wassermatratze selbst wird mithilfe von speziellen Pflege- und Reinigungsmitteln gesäubert. Die Frische des Wassers wird durch die Zugabe von einem Conditioner stets sichergestellt.

Über Toni Ebert