Freitag , 24 September 2021
ANZEIGE: Startseite » Sonstiges » Von zuhause aus Englisch lernen für Kinder? So geht’s
Von zuhause aus Englisch lernen für Kinder? So geht’s

Von zuhause aus Englisch lernen für Kinder? So geht’s

Kindern zuhause Englisch beizubringen ist ein ziemlich breit gefächertes Thema, dass auf viele verschiedene Arten angegangen werden kann. Hier stellen wir einige effektive Vorgehensweisen vor:

Unterstütze dein Kind beim selbstständigen Lernen. Möglicherweise kann sich dein Kind nicht genügend konzentrieren und wird schnell von anderen Dingen oder dem Geschwisterkind abgelenkt. Deinem Kind sollte ein bequemer und ruhiger Platz zum Lernen angeboten werden. Spreche mit deinem Kind und zeige ihm, dass du helfen möchtest. Ihr könnt zum Beispiel zusammen Hausaufgaben machen, den Lehrstoff wiederholen oder in Form von einem Quiz Vokabeln üben. Hier bieten sich mehrere, kurze Einheiten statt stundenlanges Pauken von Englisch lernen für Kinder an, da so die Konzentration und Motivation aufrecht erhalten bleibt.

Englisch im Alltag

Ermutige dein Kind, mit Menschen aus dem Ausland in Kontakt zu treten. Wenn ihr eine Reise in ein anderes Land macht, ermutige dein Kleinkind mit jemandem auf Englisch zu kommunizieren. Die meisten Menschen werden sicherlich darauf eingehen und sich mit deinem Kind unterhalten!

Führe Englisch in euren Alltag ein. Wenn du Englisch sprechen kannst, könntest du beispielsweise mit deinem Kind einen Nachmittag in der Woche ausmachen, an dem ausschließlich Englisch gesprochen wird.

Eine gute Idee ist es auch Haftnotizen zu verwenden und sie auf Gegenstände im Haus zu kleben, mit der Englischen Bezeichnung. Versuche dein Kind auf natürliche und nicht auf erzwungene Art und Weise beim Englisch lernen für Kinder zu unterstützen.

Wenn ihr englischsprachige Freunde oder Familienmitglieder habt, kannst du sie bitten sich mit deinem Kind beim nächsten Treffen auf Englisch zu unterhalten. Es muss nicht über die ganze Zeit sein, es genügen schon ein paar Sätze zum Austauschen. So unterstützt du dein Kind ebenfalls beim Englisch lernen für Kinder.

Filme auf englisch

Schaut zusammen Filme oder Serien auf Englisch, im Original aber mit Untertiteln an. Ihr könnt aber auch versuchen, einfache Animationen oder Zeichentrickfilme ohne Untertitel anzusehen. Dieser Tipp wird jedoch Eltern mit etwas älteren Kindern empfohlen, da kleine Kinder schneller abhängig vom Fernsehen werden als schon etwas ältere.

Dasselbe gilt für Bücher oder Comics – auch hier kannst du versuchen, auf Englisch umzuswitchen. Halte ein Wörterbuch oder einen Übersetzer auf deinem Smartphone bereit und schlage bei Bedarf die Bedeutung eines Wortes nach. Es wird eine tolle Abwechslung beim Englisch lernen für Kinder sein!

Wenn du selbst kein Englisch sprichst oder dir die nötige Zeit fehlt, deinem Kind Englisch beizubringen, dann melde dein Kind in einer Online-Englischschule an. Das Erlernen der englischen Sprache für Kinder sollte manchmal am besten den Profis überlassen werden, denn die Lehrkräfte wissen genau, wie sie dein Kind zum Lernen ermutigen und wie sie es mit viel Spaß verbinden können.

An dieser Stelle stellen wir die Online-Englischschule Novakid vor:

  • spielerisches Lernen: es wird gemalt, gesungen, getanzt und sich bewegt. Dadurch lernen Kinder eine Fremdsprache wie ihre Muttersprache – natürlich und ohne Stress
  • Bei Novakid unterrichten Muttersprachler, was den Kleinen bei der Entwicklung ihrer Sprachkenntnisse weiterhilft und dabei die richtige Aussprache beibringt
  • es wird eine kostenlose Probestunde angeboten, in der du dich unverbindlich von der Plattform überzeugen kann
  • die Unterrichtszeiten und Lehrkräfte sind frei wählbar: du bestimmt wann und mit welcher Lehrkraft der Unterricht stattfinden soll

Zuhause Englisch lernen für Kinder kann mit Hilfe der richtigen Methoden effektiv sein und Spaß machen. Und mit Novakid sicherst du deinem Kind eine gute Basis für die Zukunft.

Über Toni Ebert